• IT-Karriere:
  • Services:

Mail-Server Kopano: Cern startet mit OSS-Alternativen zu Microsoft

Das Forschungsinstitut Cern will wegen gestiegener Lizenzkosten seine genutzten Microsoft-Produkte gegen Open-Source-Alternativen austauschen. Das Programm startet mit verschiedenen Pilotprojekten wie dem E-Mail-Server von Kopano.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Cern testet derzeit Kopano als E-Mail-Server.
Das Cern testet derzeit Kopano als E-Mail-Server. (Bild: FABRICE COFFRINI/AFP via Getty Images)

Im Sommer dieses Jahres hat das Kernforschungsinstitut Cern angekündigt, nach Alternativen zu Microsoft-Produkten zu suchen, die Open Source sein sollen. Begonnen wurde mit dem E-Mail-Dienst, für den nun offenbar die freie Groupware Kopano gesetzt wird, wie das Open Source Observatory der EU-Kommission berichtet.

Stellenmarkt
  1. InnoGames GmbH, Hamburg
  2. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden

Dieser Bericht bezieht sich auf eine Präsentation von Giacomo Tenaglia, der beim Cern für den Betrieb der IT zuständig ist. Die E-Mail-Infrastruktur des Cern umfasst demnach rund 40.000 Postfächer sowie insgesamt etwa 60 TByte Daten. Für den nun als Pilotprogramm gestarteten Test von Kopano wird die Software bereits in der Größe genutzt, wie der derzeitige Produktiv-Server Microsoft Exchange, wie das Open Source Observatory schreibt.

"Kopano bietet Support für seine 100% Open-Source-Software. Das unterscheidet es von Unternehmen, die Unterstützung für Premium-Funktionen anbieten, die auf ihrem Open Source-Basisprodukt aufbauen", sagte Tenaglia dem Open Source Observatory. Für die Pilotphase schloss das Cern bereits einen Support-Vertrag.

Als Grund für den Wechsel weg von Microsoft hin zu Open-Source-Projekten gibt das Cern massiv gestiegene Lizenzkosten an. Bisher hatte das Institut wie viele andere Bildungs- und Forschungseinrichtungen auch spezielle Konditionen und Rabatte von Microsoft eingeräumt bekommen. Der Software-Hersteller hatte dem Cern diesen Status aber aberkannt und die Lizenzkosten entsprechend erhöht. Das Institut plant deshalb nun eine langjährige Migration hin zu Alternativen. Das Institut pflegt dafür eine öffentlich einsehbare Liste, in der die Software und deren Status zur Umsetzung jeweils einzeln aufgeführt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. MSI Optix G24C für 155,00€, Asus VP278H für 125,00€, LG 27UD59-W für 209,00€ und HP...
  2. (u. a. 970 Evo 1 TB für 149,90€, 970 Evo 500 GB für 77,90€)

tkfm3 07. Jan 2020 / Themenstart

Außerdem bezeichnet 45¤ den Listenpreis, und Listenpreise werden bekanntlich gestutzt je...

scroogie 22. Dez 2019 / Themenstart

Die Features, die hier genannt wurden, wie gesharte Kalender, Ressourcen, Räume...

nirgendwer 21. Dez 2019 / Themenstart

... indem man als "Hardened PCs" nur "Windows+AD+GPO+CMF" nutzt? Interessant... (Status...

Arsenal 20. Dez 2019 / Themenstart

Ah also gleiches Prinzip wie bei SOGo. Was hat für dich Kopano attraktiver gemacht?

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Halo (2001) - Golem retro_

2001 feierte der Master Chief im Klassiker Halo: Kampf um die Zukunft sein Debüt. Wir blicken zurück und merken, wie groß der Einfluss des Spiels wirklich ist.

Halo (2001) - Golem retro_ Video aufrufen
SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

    •  /