Maid of the Mist: Elektroschiffe fahren zu den Niagarafällen

Diese Schiffe sind wirklich öko: Der Strom wird lokal aus Wasserkraft erzeugt.

Artikel veröffentlicht am ,
Elektroschiff auf dem Niagara River: gut für Gemeinden, Gesundheit und Klima
Elektroschiff auf dem Niagara River: gut für Gemeinden, Gesundheit und Klima (Bild: NY State Parks)

Die Flotte Maid of the Mist wird elektrisch: Touristen fahren ab sofort mit elektrischen Schiffen zu den Niagarafällen. Die beiden neuen Elektroschiffe ersetzen die bisherigen dieselgetriebenen.

Die beiden Schiffe mit den Namen James V. Glynn und Nikola Tesla sind Katamarane, die auf einer Werft im US-Bundesstaat Wisconsin gebaut wurden. Der Antriebsstrang stammt vom Schweizer Elektrotechnikkonzern ABB. Er besteht aus zwei Motoren, die zusammen eine Leistung von 400 Kilowatt haben.

Die Akkus sind in den Rümpfen verbaut

Die Lithium-Ionen-Akkus haben eine Kapazität von 316 Kilowattstunden. Die Akkupacks sind auf die beiden Rümpfe verteilt, was laut ABB für Redundanz und einen ausfallsicheren Betrieb sorgt. Während eines siebenminütigen Stopps sollen sie bis auf 80 Prozent der Kapazität aufgeladen werden. Der Strom ist grün: Er stammt vom Wasserkraftwerk direkt oberhalb der Fälle.

"Der Transportsektor verursacht derzeit den größten Anteil der Treibhausgasemissionen", sagte Gil Quiniones, Chef der New York Power Authority, die an dem Elektroschiff-Projekt beteiligt ist. Der Gouverneur des US-Bundesstaates New York habe das Ziel ausgegeben, bis 2050 die Treibhausgasemissionen um 85 Prozent zu reduzieren. Um das zu erreichen, seien mutige Maßnahmen nötig. "Die Elektrifizierung dieser beiden brandneuen Ausflugsboote ist ein Beispiel dafür, dass wir unsere Wirtschaft elektrifizieren können, was gut für unsere Gemeinden, unsere Gesundheit und unser Klima ist."

Seit 1846 fahren Schiffe fahren Touristen direkt an die Horseshoe Falls heran. Es ist eines der ältesten kontinuierlich existierenden Touristikangebote. Das eine der beiden neuen Schiffe ist nach James V. Glynn benannt, der lange Chef des Unternehmens war und diesem im 70. Jahr angehört. Das andere trägt den Namen von Nikola Tesla. Der aus Serbien stammende Erfinder hatte das Wasserkraftwerk von Niagara gebaut, das erste überhaupt.

Die Niagarafälle gehören mit über 18 Millionen Besuchern im Jahr zu den beliebtesten Touristenattraktionen der USA und Kanadas. An den Maid-of-the-Mist-Touren nehmen nach Unternehmensangaben über 1,6 Millionen Passagiere im Jahr teil.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
25 Jahre Starship Troopers
Paul Verhoevens missverstandene Satire

Als Starship Troopers in die Kinos kam, wurde ihm faschistoides Gedankengut unterstellt. Dabei ist der Film des Niederländers Paul Verhoeven eine beißende Satire.
Von Peter Osteried

25 Jahre Starship Troopers: Paul Verhoevens missverstandene Satire
Artikel
  1. Azure DevOps: Die Entwicklerplattform, die es richtig macht
    Azure DevOps
    Die Entwicklerplattform, die es richtig macht

    Azure DevOps ist eine mächtige und ständig wachsende Plattform. Ich bin Fan - und zwar aus guten Gründen.
    Ein IMHO von Rene Koch

  2. Lügenvorwürfe: Beschwerden über Telekom-Drückerkolonnen auch in Karlsruhe
    Lügenvorwürfe
    Beschwerden über Telekom-Drückerkolonnen auch in Karlsruhe

    Wie in Köln arbeiten Telekom-Werber offenbar auch in Karlsruhe mit fragwürdigen Methoden. Verbraucherschützer fordern ein Verbot solcher Besuche ohne Einwilligung.

  3. Energiekrise: Brauchen wir Atomkraftwerke noch?
    Energiekrise
    Brauchen wir Atomkraftwerke noch?

    Wegen des Kriegs in der Ukraine laufen die letzten drei deutschen Atomkraftwerke bis Mitte April. Ein Weiterbetrieb wird gefordert. Wie realistisch oder sinnvoll ist das?
    Eine Analyse von Werner Pluta

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Kingston NV2 2TB 104,90€ • Patriot Viper VPN100 2TB 123,89€ • Alternate: Weekend Sale • WSV bei MediaMarkt • XIAOMI Watch S1 149€ • Alphacool Eiswolf 2 AiO 360 Radeon RX 6800/XT 227,89€ • MindStar: be quiet! Dark Power 13 1000W 259€ • The Legend of Zelda: Link's Awakening 39,99€ [Werbung]
    •  /