• IT-Karriere:
  • Services:

Magnus Desk: Secretlab zeigt Gaming-Tisch mit Kabelmanagement und RGB

Secretlabs Magnus Gaming Desk besteht aus Metall und bietet ein interessantes Kabelmanagement mit Magneten an. Das kostet allerdings.

Artikel veröffentlicht am ,
Auf dem  Magnus-Tisch ist  Platz für mehrere Monitore.
Auf dem Magnus-Tisch ist Platz für mehrere Monitore. (Bild: Secretlab)

Mit der anhaltend hohen Nachfrage nach Home-Office-Ausrüstung zeigen immer mehr Möbelanbieter neue Produkte. Das gilt auch für Secretlab, die den Magnus-Tisch für Gaming-Enthusiasten vorgestellt haben. Dabei handelt es sich um einen Metalltisch mit diversen Zusatzfunktionen für Kabelmanagement und das Verstauen von Zubehör.

Stellenmarkt
  1. GASAG AG, Berlin
  2. Porsche AG, Weilimdorf

Das tragende Gestell des Magnus ist aus Metall. Die Tischplatte ist aus MDF gefertigt, also einem Holzverbundsstoff. Sie enthält aber Metallelemente. Das ist für das Konzept wichtig, weil Lade- und Anschlusskabel für Smartphones, Mäuse und Tastaturen mit magnetischen Clips an der Platte befestigt werden können. Außerdem verkauft Secretlabs Matten aus Kunstleder, die als Mauspad und weiche Unterlage dienen. Die Matten haften ebenfalls per Magnet auf der Oberfläche.

Die Tischplatte misst 150 x 70 cm und sollte für mehrere Monitore und diverses Zubehör ausreichen. Später soll es auch eine kürzere und preisgünstigere Version mit 1,2 Metern Länge und 70 cm Tiefe geben. Die maximale Last gibt der Hersteller mit 100 kg an. Die Höhe der Platte liegt bei 73,5 cm und soll um weitere 2 cm verstellt werden können. Der Tisch ist aber nicht elektrisch höhenverstellbar und auch nicht als Steharbeitsplatz geeignet. Auch ist er mit 42 kg nicht unbedingt leicht.

Trasse für Kabel und Steckerleisten

Eine Besonderheit ist die ausfahrbare Rückseite des Tisches. Dort können in einer Trasse Kabel untergebracht werden. Zudem ist ein RGB-LED-Streifen verbaut, der dem Tisch die Gaming-Optik verleiht.

  • Secretlab Magnus (Bild: Secretlab)
  • Secretlab Magnus (Bild: Secretlab)
  • Secretlab Magnus (Bild: Secretlab)
  • Secretlab Magnus (Bild: Secretlab)
  • Secretlab Magnus (Bild: Secretlab)
  • Secretlab Magnus (Bild: Secretlab)
  • Secretlab Magnus (Bild: Secretlab)
  • Secretlab Magnus (Bild: Secretlab)
  • Secretlab Magnus (Bild: Secretlab)
  • Secretlab Magnus (Bild: Secretlab)
  • Secretlab Magnus (Bild: Secretlab)
Secretlab Magnus (Bild: Secretlab)

Der Magnus kann im Onlineshop des Herstellers für 450 Euro vorbestellt werden. Die Tischmatten sind optional und kosten noch einmal 50 Euro. Im Preisbereich von 500 Euro gibt es bereits erste höhenverstellbare Schreibtische.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Gaming-Tische


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. John Wick Hex für 8,99€, Farmer's Dynasty für 11,99€, The Whispered World Special...
  2. (u. a. Leet Desk Pro 140 x 70cm Leet Orange für 494,96€)
  3. (u. a. Akku-Schlagbohrschrauber für 110,99€, Kreuzlinienlaser für 78,99€, Winkelschleifer...
  4. (u. a. Asus TUF Gaming Dash F15 15,6 Zoll FHD 144 Hz i7-11370H RTX3060 16GB 512GB SSD für 1...

Ragtime 29. Apr 2021 / Themenstart

Gehört der Gaming Stuhl nicht IN die Gaming Toilette?

schipplock 29. Apr 2021 / Themenstart

Ich finde den Tisch schon interessant, aber mein erster Gedanke: ist der nicht zu klein...

Blutgruppe10w60 28. Apr 2021 / Themenstart

Was? Gott sei Dank hat der RGB! Was will man denn bitte mehr? Alles andere wäre doch nur...

der_dude 28. Apr 2021 / Themenstart

Ein Screen reicht für Zocker. z.B. 49" curved mit 3840 x 1080 Pixel :)

CmdrJameson 28. Apr 2021 / Themenstart

Für um und bei 300¤ bekommt man bei Ultradesk bereits einen höhenverstellbaren Tisch mit...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Der Konsolen-PC - Fazit

Seit es AMDs RDNA-2-Grafikkarten gibt, kann eine Next-Gen-Konsole leicht nachgebaut werden. Wir schauen, was es dazu braucht und ob der Konsolen-PC etwas taugt.

Der Konsolen-PC - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /