Magnetrücken: Mophie macht fast alle iPhones Magsafe-kompatibel

Zubehörhersteller Mophie hat für zahlreiche iPhone-Modelle einen Adapter vorgestellt. So können alte iPhones mit Magsafe-Zubehör benutzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Magsafe-Adaptersystem
Magsafe-Adaptersystem (Bild: Mophie)

Mophie hat ein Magsafe-Adaptersystem für alte iPhones sowie für Android-Geräte vorgestellt. Die Magnethalterung Magsafe funktioniert eigentlich nur mit den iPhone-12-Modellen, doch die Hülle beinhaltet einen ringförmigen Magnet-Aufkleber, der die Benutzung des praktischen Zubehörs für das Magsafe-System auch bei älteren Smartphones erlaubt. Der Adapter kostet rund 20 US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. IT Senior Softwareentwickler (m/w/d)
    CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Freiburg im Breisgau
  2. IT-Architektin (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
Detailsuche

Darüber hinaus hat Mophie zahlreiche Magsafe-Geräte vorgestellt, wie mehrere Ständer, einen Akku, der das Smartphone auflädt oder eine Halterung für die Lüftungsschlitze des Autos.

Interessant ist der Snap+ Powerstation Stand, der neben einem Akku mit 10.000 mAh Kapazität auch einen USB-C-Anschluss besitzt und dank eines Stativgewindeanschlusses auch für Filmarbeiten genutzt werden kann, bei denen der Smartphone-Akku Unterstützung durch die Powerbank erhält.

Einen großen Nachteil gibt es jedoch: Die älteren iPhones können, wenn überhaupt, nur mit 7,5 Watt induktiv geladen werden, nur die Modelle ab iPhone 12 können mit 15 Watt geladen werden. Mophie hat seine Geräte in Plus-Versionen mit bis zu 15 Watt Ladeleistung und solche ohne Plus kategorisiert, die nur mit 7,5 Watt laden können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ubisoft
Avatar statt Assassin's Creed

E3 2021 Als wichtigste Neuheit hat Ubisoft ein Spiel auf Basis von Avatar vorgestellt - und Assassin's Creed muss mit Valhalla in die Verlängerung.

Ubisoft: Avatar statt Assassin's Creed
Artikel
  1. Fifa, Battlefield und Co.: Der EA-Hack startete mit Cookies für 10 US-Dollar
    Fifa, Battlefield und Co.
    Der EA-Hack startete mit Cookies für 10 US-Dollar

    Die Hacking-Gruppe erklärt dem Magazin Motherboard Schritt für Schritt, wie der Hack auf EA gelang. Die primäre Fehlerquelle: der Mensch.

  2. Extraction: Rainbow Six und der Kampf gegen Außerirdische
    Extraction
    Rainbow Six und der Kampf gegen Außerirdische

    E3 2021 Es ist ein ungewöhnlicher Ableger für Siege: Ubisoft hat Rainbow Six Extraction vorgestellt, das auf den Kampf gegen KI-Aliens setzt.

  3. Onlinetickets: 17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro
    Onlinetickets
    17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro

    Mit illegal erworbenen Onlinetickets soll ein 17-Jähriger die Bahn um 270.000 Euro geprellt haben. Entdeckt wurde er nur durch Zufall.

Xyen 09. Jun 2021 / Themenstart

ich habs bei meinem Kindle wie bei den meisten meiner Geräte mit magnetischen Split...

RRZEurope 09. Jun 2021 / Themenstart

6¤ bei Amazon, funktioniert prinzipiell ganz super, aber das Problem ist, dass dann der...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ • Amazon: PC-Spiele reduziert (u. a. C&C: Remastered Collection 9,99€) [Werbung]
    •  /