Abo
  • Services:

Magnetische Tinte: Wenn der Metalldetektor ins Portemonnaie schaut

Metalldetektoren finden nicht nur Waffen, haben US-Wissenschaftler herausgefunden. Sie orten auch Geldscheine. Die Forscher können zwar nicht erfassen, welche Summe, wohl aber wie viele Scheine im Portemonnaie sind.

Artikel veröffentlicht am ,
Verräterische Tinte: Scheine werden auch unter der Kleidung erkannt.
Verräterische Tinte: Scheine werden auch unter der Kleidung erkannt. (Bild: Kacper Pempel/Reuters)

Um Dollarnoten fälschungssicher zu machen, setzen die Drucker in den USA magnetische Tinte ein. Allerdings lässt sich damit nicht nur die Echtheit des Geldscheins prüfen: Auch Metalldetektoren finden die Geldscheine, haben Antao Chen und Christopher Fuller von der Universität des US-Bundesstaates Washington in Seattle herausgefunden.

Verstecken zwecklos

Stellenmarkt
  1. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Berlin
  2. FIL Fondsbank GmbH, Kronberg im Taunus

Mit einem Handgerät konnten die beiden Physiker beispielsweise einen einzelnen Schein aus einer Entfernung von 3 Zentimetern orten. Ihn unter Stoff, Karton oder Plastik zu verbergen, half nichts - das Gerät schlug trotzdem an. Ist das Bündel der Geldscheine dick genug, enthält es genug Metall, dass ein Detektor es auch auf eine größere Entfernung findet - etwa wenn ein Reisender am Flugplatz den Metalldetektor durchschreiten muss.

Die beiden Forscher fügten dem Geldbündel immer fünf Scheine hinzu und prüften das Signal. Dessen Stärke nahm linear zu, so dass sie daraus die Zahl der Scheine ermitteln konnten. Der Wert des Bündels lässt sich auf diese Weise jedoch nicht ermitteln: Die Scheine enthalten unabhängig vom Nennwert die gleiche Menge metallischer Farbe. Eingeführt wurde sie, damit Selbstbedienungsautomaten erkennen können, ob ein Schein echt ist.

Verrauschtes Signal

Sie hätten jedoch nur eine Machbarkeitsstudie durchgeführt, schränken die Forscher ein. Für einen praktischen Einsatz, also etwa, um Geldschmuggler mit Hilfe der Metalldetektoren an den Flughäfen zu enttarnen, sei noch einige Entwicklungsarbeit nötig. "In einem realen Umfeld wird das Signal verrauscht sein, weshalb eine digitale Signalverarbeitung erforderlich sein dürfte", sagte Chen dem britischen Wissenschaftsmagazin New Scientist.

Chen will die Erkenntnisse auf der Konferenz Defense, Security and Sensing vorstellen. Sie findet vom 23. bis zum 27. April 2012 in Baltimore im US-Bundesstaat Maryland statt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 1.099€

tomas007 25. Jan 2014

ICH HAB GETESTET MIT EINEN METALLDETECTOR GELDEUROSCHEINE ZUR ENTDECKEN ABER DETECTOR HAT...

SoniX 28. Mär 2012

Interessant.... Bei mir verschwinden auch immer gerade die wertvollen Briefe. Zufall? o.O


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Shift6m-Smartphone im Hands on: Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich
Shift6m-Smartphone im Hands on
Nachhaltigkeit geht auch bezahlbar und ansehnlich

Cebit 2018 Das deutsche Unternehmen Shift baut Smartphones, die mit dem Hintergedanken der Nachhaltigkeit entstehen. Das bedeutet für die Entwickler: faire Bezahlung der Werksarbeiter, wiederverwertbare Materialien und leicht zu öffnende Hardware. Außerdem gibt es auf jedes Gerät ein Rückgabepfand - interessant.
Von Oliver Nickel


      •  /