Maglev: Magnetschwebebahn erreicht in Japan 590 km/h

Auf einer Testfahrt hat ein Maglev-Zug von Central Japan Railway kurzzeitig eine Geschwindigkeit von 590 km/h erreicht und damit nach zwölf Jahren einen neuen Rekord gesetzt. Doch schon bald soll der Zug noch schneller fahren.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Maglev Zug von Central Japan Railway während einer Testfahrt.
Maglev Zug von Central Japan Railway während einer Testfahrt. (Bild: Junko Kimura/ Getty Images)

Die Magnetschwebebahn Maglev JR der Central Japan Railway Co ist am 16. April 2015 auf einer Teststrecke mit einer Geschwindigkeit von 590 km/h gefahren und damit schneller als viele kleinere Flugzeuge. Vor zwölf Jahren hatte ein ähnlicher Zug eine Geschwindigkeit von 581 km/h erreicht.

Stellenmarkt
  1. Identitäts- und Berechtigungsmanager (m/w/d)
    W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg
  2. PHP Symfony Entwickler (w/m/d)
    DMK E-BUSINESS GmbH, Chemnitz, Berlin-Potsdam, Köln
Detailsuche

Der japanische JR-Maglev soll später einmal für die Verbindung zwischen den Städten Tokio und Osaka sorgen. Dabei setzen die japanischen Ingenieure auf ein System, das nicht mit dem Transrapid vergleichbar ist, denn der JR-Maglev benötigt bei niedrigeren Geschwindigkeiten Räder, die dann ab ungefähr 150 km/h eingezogen werden. Der JR-Maglev setzt auf ein sogenanntes elektrodynamisches Schwebesystem (EDS). Damit die Züge mit den supraleitenden Spulen schweben können, werden magnetische Wechselfelder während der Fahrt unterhalb des Zugs erzeugt, die ein Gegenfeld entstehen lassen.

Am kommenden Dienstag soll eine erneute Testfahrt stattfinden und die Marke von 600 km/h geknackt werden. Die rege Testtätigkeit kommt nicht von ungefähr. Der japanische Premierminister Shinzo Abe besucht am 26. April die USA und reist nach Informationen des Wall Street Journals auch nach Kalifornien, wo eine Hochgeschwindigkeitsstrecke gebaut werden soll. JR Central will auch eine Strecke zwischen Washington und New York mit dem Maglev eigener Bauart aufbauen. Japan will demnach bei der Finanzierung helfen.

Die Verbindung soll 2027 in Betrieb gehen. Die geplante Reisegeschwindigkeit liegt bei etwa 500 km/h. Die japanische Regierung hatte im Oktober 2014 die Streckenplanung gebilligt, die Tokio und Nagoya in 40 Minuten verbinden soll. Die aktuelle Zugverbindung dauert etwa doppelt so lange.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


plutoniumsulfat 21. Apr 2015

Hätte jetzt an nen Parallelbetrieb gedacht mit Doppelgleisen.

Eheran 20. Apr 2015

Na das ist doch mal imposanter. Danke!

Der Rechthaber 20. Apr 2015

da ist das vordere stück schon im zielbahnhof, bevor er hinten losgefahren ist...

kaymvoit 20. Apr 2015

Das wäre ja alles zielführend, wenn es in der Diskussion darum ginge, wie die KfZ-Steuer...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kabelnetz
Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein

Ohne Radioport kommt die neue Antennendose und ist damit schon für DOCSIS 4.0 vorbereitet. Doch sie soll bereits jetzt Vorteile für Vodafone-Kunden bringen.

Kabelnetz: Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein
Artikel
  1. Bundesnetzagentur: Streit um Preis fürs Recht auf Internet entbrannt
    Bundesnetzagentur
    Streit um Preis fürs Recht auf Internet entbrannt

    Das Recht auf Versorgung mit Internet braucht einen Preis. Ein Vorschlag der Bundesnetzagentur, diesen zu ermitteln, stößt auf Kritik der Betreiber.

  2. iPhone-Bildschirm: iOS 16 mit abermals veränderter Akkuanzeige
    iPhone-Bildschirm
    iOS 16 mit abermals veränderter Akkuanzeige

    Apple hat teilweise auf die Kritik an der Akkuanzeige in iOS 16 reagiert. In der Beta 6 gibt es mehr Einstellmöglichkeiten im Energiesparmodus.

  3. Data Mesh: Herr der Daten
    Data Mesh
    Herr der Daten

    Von Datensammelwut und Data Lake zu Pragmatismus und Data Mesh - ein Kulturwandel.
    Von Mario Meir-Huber

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Zotac RTX 3080 12GB 829€, Mac mini 16GB 1.047,26€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • MindStar (Sapphire RX 6900XT 939€, G.Skill DDR4-3200 32GB 98€) • PS5 bestellbar • Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /