Abo
  • Services:

Magic Mouse 2: Apples Maus und Tastatur sollen Bluetooth 4.2 erhalten

Apple will die in die Jahre gekommenen Eingabegeräte Magic Mouse und Wireless Keyboard erneuern und mit Bluetooth 4.2 ausstatten. Das geht aus einem Testprotokoll bei der US-Zulassungsbehörde FCC hervor.

Artikel veröffentlicht am ,
Die neue Magic Mouse 2
Die neue Magic Mouse 2 (Bild: FCC)

Bei seinen Eingabegeräten hat Apple seit vielen Jahren keine Änderungen mehr vorgenommen. Die Magic Mouse und das Wireless Keyboard werden nach wie vor mit Bluetooth 2.1 und mit AA-Batterien oder -Akkus betrieben. Bluetooth 2.1 ist im Gegensatz zu der modernen Bluetooth 4.2-Version recht stromzehrend, was bei mobilen Geräten natürlich unerwünscht ist. Nun scheint sich etwas zu tun. Bei der US-Zulassungsbehörde wurden zwei neue Peripherie-Geräte für Tests angemeldet, die mit Bluetooth 4.2 arbeiten.

  • Wireless Keyboard mit BT 4.0 (Bild: FCC)
  • Magic Mouse 2 (Bild: FCC)
Wireless Keyboard mit BT 4.0 (Bild: FCC)
Stellenmarkt
  1. SEG Automotive Germany GmbH über KÖNIGSTEINER AGENTUR, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover

Die US-Zulassungsbehörde FCC (Federal Communications Commission) muss alle funkenden Geräte abnehmen, die in den USA in Betrieb genommen werden. Auf der Website der Behörde tauchen immer wieder interessante Produkte vorab auf, darunter auch die Maus und die Tastatur.

Apple hat seine schnurlose Tastatur Wireless Keyboard seit 2011 nicht mehr verändert. Die Magic Mouse wird seit 2009 angeboten. Die neue Maus soll Magic Mouse 2 heißen, wie aus den Unterlagen der FCC hervorgeht. Einen neuen Namen für die Tastatur scheint es nicht zu geben.

Bisher wurden beide Geräte mit AA-Batterien oder -Akkus betrieben. Die neuen Modelle hingegen scheinen fest eingebaute Akkus zu haben, denn beide werden über ein USB-Ladeteil versorgt. Ob das gut oder schlecht ist, lässt sich schwer beantworten. Austauschbar werden die Akkus nicht sein, so dass keine Ersatzakkus mitgenommen werden können. Gerade bei der Tastatur erwies sich das als Vorteil, zumal die Stromspeicher überall nachkaufbar sind.

Wann Apple die Maus und die Tastatur auf den Markt bringen will, ist nicht bekannt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-37%) 37,99€
  2. (-57%) 12,99€
  3. (-58%) 24,99€
  4. 2,29€

zilti 18. Aug 2015

Ich weiss ja nicht... ist die einzige Tastatur die ich kenne, die einen schlechteren...

razer 18. Aug 2015

Wirklich super angenehm ist der butterfly aber nicht, der hub ist hier wirklich schon...

Netspy 18. Aug 2015

Ja, ein Akku in einer Maus oder Tastatur wird im Normalfall auch nach 2 Jahren noch voll...

Bill Carson 17. Aug 2015

Keine Ahnung, frag den Chef :) Waren alle bei den iMacs dabei.

Desertdelphin 17. Aug 2015

Deine Argumentation ist genauso wie wenn du auf Grund der Aussage "Wenn mein XBox 360...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    BMW i3s im Test: Teure Rennpappe à la Karbonara
    BMW i3s im Test
    Teure Rennpappe à la Karbonara

    Mit dem neuen BMW i3s ist man zügig in der Stadt unterwegs. Zwar ist der Kleinwagen gut vernetzt, doch die Assistenzsysteme lassen immer noch zu wünschen übrig. Trotz des hohen Preises.
    Ein Praxistest von Friedhelm Greis

    1. R71-Seitenwagen BMW-Motorrad aus den 30er Jahren soll elektrifiziert werden
    2. SUV Concept iX3 zeigt BMWs elektrische Zukunft
    3. BMW Mini-Oldtimer mit E-Antrieb ausgerüstet

      •  /