• IT-Karriere:
  • Services:

Magic Book 2019: Huaweis Honor-Notebook nutzt AMDs Ryzen-3000-Serie

Huawei hat erst Details zum kommenden Honor Magic Book 2019 verraten. Das Notebook wird einen Ryzen 5 3500U verwenden, ansonsten vermutlich aber identisch bleiben. Auch das Nachfolgemodell wird wohl nur über Importhändler zu bekommen sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Magic Book 2019 sieht dem Vorgänger ähnlich.
Das Magic Book 2019 sieht dem Vorgänger ähnlich. (Bild: Huawei)

Huawei bringt eine neue Version seines Honor Magic Book auf den Markt. Dabei handelt es sich um ein 14-Zoll-Gerät im Clamshell-Chassis. Der Hersteller verbaut einen AMD Ryzen 5 3500U der Generation Picasso als Prozessor in zwei verschiedene Versionen des Geräts. Zur Auswahl stehen ein Gerät mit 8 GByte DDR4-RAM und einer 256-GByte-SSD oder eine Variante mit 16 GByte RAM und 512-GByte-SSD.

Stellenmarkt
  1. Stadtverwaltung Bretten, Bretten
  2. ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf

Ansonsten sind beide Geräte identisch: Das Gehäuse hat zwei USB-A-Buchsen, HDMI in voller Größe und USB Typ-C verbaut. Huawei bietet das Notebook zudem in zwei verschiedenen Farben an, die an Apples Macbooks erinnern: Silber und Dunkelgrau. Der verbaute Ryzen 5 3500U nutzt eine Vega-M-Grafikeinheit und vier Kerne mit SMT für acht Threads. Der 15-Watt-Chip taktet zwischen 2,1 und 3,7 GHz. Er sollte etwas mehr Leistung bringen als der Vorgänger.

Identisches Chassis ist wahrscheinlich

Es ist wahrscheinlich, dass Huawei das Chassis des vorangegangenen Magic Book 2018 wiederverwertet. Zumindest ist es optisch fast identisch. Obwohl Huawei keine weiteren Informationen auf seiner in Mandarin geschriebenen Produktseite bereitstellt, können wir daher von einem Full-HD-LCD-Panel ausgehen. Außerdem ist es wahrscheinlich, dass ein ähnliches WLAN-Modul mit Wi-Fi 5 und Bluetooth 4.1 verbaut wird.

  • Honor Magic Book 2019 (Bild: Huawei)
  • Honor Magic Book 2019 (Bild: Huawei)
  • Honor Magic Book 2019 (Bild: Huawei)
  • Honor Magic Book 2019 (Bild: Huawei)
  • Honor Magic Book 2019 (Bild: Huawei)
Honor Magic Book 2019 (Bild: Huawei)

Davon ausgehend dürfte auch das Nachfolgemodell nicht direkt in Europa erhältlich sein. Importshops wie Gearbest verkaufen das Notebook aus China mit internationaler Qwerty-Tastatur. Der Vorgänger kostet normalerweise etwa 840 US-Dollar, ist aber momentan auf 730 US-Dollar heruntergesetzt, vermutlich weil das neue Modell bereits ab dem 17. April 2019 verkauft werden soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)

sambache 10. Apr 2019

nur verkrüppelte Cursortasten :-(

grorg 10. Apr 2019

14 Zoll, matt, mit WQHD und ich überlegs mir (gerne auch gegen Aufpreis).

Graveangel 10. Apr 2019

Das Matebook D gibt es mit qwertz? Vielleicht sollte ich Mal gucken


Folgen Sie uns
       


Nubia Z20 - Test

Das Nubia Z20 hat sowohl auf der Vorderseite als auch auf der Rückseite einen Bildschirm. Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten der Benutzung, wie sich Golem.de im Test angeschaut hat.

Nubia Z20 - Test Video aufrufen
Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

    •  /