Magenta-TV-Fernbedienung: Telekom verkauft Fernbedienung für Apple TV einzeln

Die Magenta-TV-Fernbedienung der Telekom für Apple TV ist eine willkommene Alternative zur Siri-Fernbedienung von Apple.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Magenta-TV-Fernbedienung für Apple TV gibt es auch einzeln.
Die Magenta-TV-Fernbedienung für Apple TV gibt es auch einzeln. (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)

Bisher hat die Deutsche Telekom die Magenta-TV-Fernbedienung nur im Set mit einem Apple TV 4K angeboten, nun verkauft sie das Gerät auch einzeln. Dabei ist die Magenta-TV-Fernbedienung preiswerter als die neue Siri-Fernbedienung von Apple. Im Test auf Golem.de hat uns die Magenta-TV-Fernbedienung für Apple TV sehr gut gefallen.

Stellenmarkt
  1. IT-Projektassistenz (m/w/d)
    THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf / Pegnitz
  2. Teamleiter (m/w/d) Kundenbetreuung
    net services GmbH & Co. KG, Flensburg
Detailsuche

Die Magenta-TV-Fernbedienung für Apple TV kann über die Telekom-Webseite zum Preis von 40 Euro bestellt werden. Hinzu kommen Versandkosten in Höhe von 7 Euro. In Telekom-Shops sollte es das Gerät in Kürze ebenfalls geben.

Im Vergleich dazu ist die neue Apple-TV-Fernbedienung teurer. Apple verlangt für die neue Siri-Fernbedienung 65 Euro. Im Online-Handel kostet das Gerät derzeit knapp 60 Euro inklusive Versandkosten, ist also kaum günstiger zu haben.

Das nervt an der neuen Siri-Fernbedienung

Im Vergleich zur alten Siri-Fernbedienung gefällt Golem.de die neue Siri-Fernbedienung zwar bezüglich der Steuerung besser, aber einige Aspekte stören uns bei dem neuen Modell: So nerven uns die zu lauten Tastengeräusche, die beim TV-Konsum im ganzen Raum deutlich zu hören sind.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Auch gefällt uns die Tastenbeschriftung nicht, die bei typischerweise reduzierten TV-Beleuchtung schwer zu erkennen ist. Zudem ist die Position der Siri-Taste schlecht gelöst: Diese sitzt am Rand der Fernbedienung und wird dadurch immer mal wieder ungewollt aktiviert. Hinzu kommt, dass sie schwerer erreichbar ist als eine Taste auf der Oberseite der Fernbedienung.

Vorzüge der Magenta-TV-Fernbedienung

Die Tasten auf der Magenta-TV-Fernbedienung sind viel leiser und damit auf dem Niveau anderer Fernbedienungen. Auch sind sie hintergrundbeleuchtet. Dadurch sind die Tasten immer gut zu erkennen und die Tastenbeleuchtung aktiviert sich, sobald eine Taste betätigt oder die Fernbedienung angehoben wird - besser geht es nicht.

  • Die Magenta-TV-Fernbedienung für Apple TV benötigt zwei AAA-Batterien. (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Magenta-TV-Fernbedienung von hinten (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Magenta-TV-Fernbedienung für Apple TV (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Die Magenta-TV-Fernbedienung wird in einem separaten Karton geliefert.(Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Links die Magenta-TV-Fernbedienung, in der Mitte die neue Siri-Fernbedienung und rechts die alte Siri-Fernbedienung  (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Links die Magenta-TV-Fernbedienung und rechts die neue Siri-Fernbedienung (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Links die Magenta-TV-Fernbedienung, rechts die alte Siri-Fernbedienung  (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Bei dunkler Umgebung sind die beleuchteten Tasten der Magenta-TV-Fernbedienung besser zu erkennen als die Tasten auf der Siri-Fernbedienung. (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
Links die Magenta-TV-Fernbedienung, in der Mitte die neue Siri-Fernbedienung und rechts die alte Siri-Fernbedienung (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)

Anders als Apple verzichtet die Telekom auf das Experiment, Tasten auf die Seite zu legen. Dadurch sind alle Tasten gut erreichbar und es besteht nicht das Risiko, dass eine Taste versehentlich beim Hochheben der Fernbedienung betätigt wird.

Fernbedienung Salt 2.0 kompatibel mit Apple TV (Bluetooth, Original Edition)

Bei der neuen Siri-Fernbedienung sehen wir nur einen Vorteil: die Jog-Dial-Steuerung, die beim Spulen angenehm ist. Allerdings spulen wir im Streaming-Zeitalter kaum - Apple hat sich also eine Lösung für ein Problem einfallen lassen, das es nicht gibt. So fehlt uns die Jog-Dial-Bedienung auf der Magenta-TV-Fernbedienung nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


snboris 24. Aug 2021 / Themenstart

Weiss jemand zufällig, ob das Teil auch mit dem Flirc-USB-Sensor (https://flirc.tv/more...

nightmar17 24. Aug 2021 / Themenstart

Ich kann mir das gar nicht vorstellen. 1x die Stunde hört man ein klicken, da bekommt man...

Nikolaus80 24. Aug 2021 / Themenstart

Kann ich damit auch den Fernseher (klassisches KabelTV) umschalten? Bei der SiriRemote...

Lefteous 24. Aug 2021 / Themenstart

Ne stimmt schon. Das ist nicht wirklich ein Nachteil. Allerdings entstehen dadurch...

Its_Me 24. Aug 2021 / Themenstart

Also ich habe noch die alte Apple Fernbedienung. Aber die verwende ich, wie auch die TV...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bitkom
Kritik an EU-Vorgehen für einheitliche Ladebuchsen

Die EU-Kommission will einheitliche Ladebuchsen an Elektrogeräten wie Handys und Tablets. Der Bitkom fürchtet mehr Elektroschrott.

Bitkom: Kritik an EU-Vorgehen für einheitliche Ladebuchsen
Artikel
  1. Jewel E: Elektrischer Doppeldeckerbus mit 400 km Reichweite
    Jewel E
    Elektrischer Doppeldeckerbus mit 400 km Reichweite

    Der Elektrobus Jewel E soll Fahrgäste lokal emissionsfrei bis zu 400 km weit befördern. Dazu ist ein 543-kWh-Akku eingebaut worden.

  2. Elektromobilität: BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden
    Elektromobilität
    BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden

    Reichweite ist für BMW wichtig, aber nicht am wichtigsten. Eine Rekordjagd nach immer mehr Kilometern sehen die Entwickler nicht vor.

  3. Smartwatch: Apple Watch Series 7 mit unbekanntem 60,5-GHz-Datentransfer
    Smartwatch
    Apple Watch Series 7 mit unbekanntem 60,5-GHz-Datentransfer

    Die Apple Watch Series 7 beherrscht einen bisher unbekannten Funk-Datentransfermodus. Das zeigen Anmeldeunterlagen in den USA.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Dualsense-Ladestation 35,99€ • Asus 27" WQHD 144Hz 260,91€ • Alternate-Deals (u. a. Acer Nitro 27" FHD 159,90€) • Neuer Kindle Paperwhite Signature Edition vorbestellbar 189,99€ • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) [Werbung]
    •  /