Abo
  • Services:
Anzeige
Verbesserte Prepaid-Tarife bei der Telekom
Verbesserte Prepaid-Tarife bei der Telekom (Bild: John Macdougall/AFP/Getty Images)

Magenta Mobil Start: Deutsche Telekom verbessert Prepaid-Tarife

Verbesserte Prepaid-Tarife bei der Telekom
Verbesserte Prepaid-Tarife bei der Telekom (Bild: John Macdougall/AFP/Getty Images)

Die Deutsche Telekom hat einen Teil ihrer Magenta-Mobil-Start-Tarife aufgestockt. Prepaid-Kunden erhalten in zwei Tarifen mehr ungedrosseltes Datenvolumen, die Preise bleiben aber gleich.

Mehr Leistung bei der mobilen Internetnutzung gibt es in den Telekom-Prepaid-Tarifen. Die Änderung gilt für Neu- und Bestandskunden, so dass diese für den gleichen Preis mehr Leistung bekommen. Von den vier Magenta-Mobil-Start-Tarifen werden zwei mit mehr ungedrosseltem Datenvolumen bestückt. Alle Tarife müssen weiterhin alle 28 Tage nachgebucht werden.

Anzeige

Mehr Datenvolumen

Im Tarif Magenta Mobil Start M erhalten Kunden für 9,95 Euro künftig 1 GByte ungedrosseltes Datenvolumen. Bisher lag das Volumen bei 750 MByte. Für 1 GByte Volumen mussten bisher 5 Euro mehr bezahlt werden. Hier wurde das ungedrosselte Datenvolumen von 1 GByte auf 1,5 GByte erhöht. Der Preis für Magenta Mobil Start L blieb unverändert bei 14,95 Euro je Buchung.

Unverändert blieb der Tarif Magenta Mobil Start S. Er bietet weiterhin für 4,95 Euro eine ungedrosselte Datenflatrate mit bis zu 150 MByte. Bis zum Erreichen der Drosselungsgrenze stehen Telekom-Kunden in allen Tarifen bis zu 300 MBit/s bereit, danach verringert sich die Geschwindigkeit auf 64 KBit/s.

Leistungen in den Tarifen

Zu den genannten Prepaid-Tarifen gehört eine Flatrate für Telefonate und SMS-Nachrichten innerhalb des Telekom-Mobilfunknetzes. Außerdem sind alle Telefonate zu einer ausgewählten Telefonnummer im deutschen Festnetz im Preis enthalten. Für Telefonate und Kurzmitteilungen in andere Netze werden 9 Cent pro Telefonminute oder SMS berechnet. Außerdem ist die kostenlose Nutzung der etwa 1,5 Millionen von der Telekom betriebenen Hotspots erlaubt.

Ebenfalls keine Änderungen gibt es am Basistarif, dem Magenta Mobil Start XS. Kunden erhalten gegen Zahlung von 2,95 Euro eine Telekom-interne Flatrate für Telefonate und SMS-Nachrichten. Außerdem sind alle Telefonate zu einer ausgewählten Telefonnummer im deutschen Festnetz im Preis enthalten. Alle anderen Telefonate innerhalb Deutschlands kosten 9 Cent pro Minute, der SMS-Versand wird mit 9 Cent je Nachricht abgerechnet. Die Hotspot-Nutzung gehört zum Einsteigertarif weiterhin nicht dazu. In allen Prepaid-Tarifen stehen die jeweiligen Leistungen der Tarife auch im EU-Ausland bereit.


eye home zur Startseite
Forf 11. Jul 2017

Ihr schreibt: "Unverändert blieb der Tarif Magenta Mobil Start S. Er bietet weiterhin für...

Flanders47 25. Feb 2017

Man bekommt aber auch effektiv ca. 1083 MB pro Monat und nicht 1000 MB, da man ja pro...

knoxxi 10. Feb 2017

Leider hat Congstar mit 1GB im Prepaid für mich zu wenig Daten.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MULTIVAC Sepp Haggenmüller GmbH & Co. KG, Wolfertschwenden Raum Memmingen
  2. Bezirksamt Lichtenberg von Berlin, Berlin
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt
  4. YKK Stocko Fasteners GmbH, Wuppertal


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 189,99€
  2. 19,99€
  3. (-46%) 26,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  2. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  3. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  4. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  5. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft

  6. Virtuelles Haustier

    Bandai kündigt "Classic Mini"-Version des Tamagotchi an

  7. News

    Facebook testet Abos für Nachrichten-Artikel

  8. Elon Musk

    Baut The Boring Company den Hyperloop?

  9. Mobilfunkausrüster

    Ericsson macht hohen Verlust

  10. Luminar

    Lightroom-Konkurrenz bringt sich in Stellung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Re: Toll Überschrift, doch leider Fail... XBox X...

    Chris23235 | 15:05

  2. Re: Wunsch denken

    MrAnderson | 15:04

  3. Re: Singleplayer Teil ist ja schön und gut, aber...

    nachgefragt | 15:04

  4. Re: Musk hat das Konzept aus Space Quest II geklaut

    jsm | 15:04

  5. Re: Litium-Brände mit Wasser bekämpfen?!

    bombinho | 15:02


  1. 15:05

  2. 14:37

  3. 12:50

  4. 12:22

  5. 11:46

  6. 11:01

  7. 10:28

  8. 10:06


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel