Magenta: Binärkompatibler iOS-Nachbau

Das Magenta-Projekt vereint den Linux-Kernel mit Darwin-Bibliotheken. Sie sollen das gleiche Binärformat nutzen wie iOS 5.0. Ziel des Projekts: ein kompletter Nachbau von iOS 1.0 mit Open-Source-Komponenten. IOS-Apps sollen unter Magenta aber nicht laufen.

Artikel veröffentlicht am ,
Magenta soll eine quelloffene Alternative zu iOS sein.
Magenta soll eine quelloffene Alternative zu iOS sein. (Bild: Screenshot Golem.de)

In der aktuellen Version des Open-Source-Projekts Magenta ist es Entwicklerin Christina Brooks gelungen, mehrere Kernbibliotheken aus Darwin zur Zusammenarbeit mit einem Linux-Kernel zu bewegen. Darwin basiert auf BSD, bildet die Basis für iOS sowie für Mac OS X und ist selbst unter einer Open-Source-Lizenz veröffentlicht worden. Bislang läuft Magenta nur auf der ARMv7-Plattform. Magenta soll weitgehend binärkompatibel zu iOS 1.0 sein.

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeiter Laufendhaltung Dokumentenmanagementsystem DMS (m/w/d)
    GDMcom GmbH, Leipzig
  2. IT-Systemadministrator*in (m/w/d)
    Universität Osnabrück, Osnabrück
Detailsuche

Magenta enthält einige Basisbibliotheken, die aus dem Darwin-Code stammen, darunter CoreFoundation, Libstdc++, Libobjc, Linc++abi, Libicucore sowie Libncurses. Sie alle funktionieren mit dem darunterliegenden Linux-Kernel. Damit sollen sie im gleichen Binärformat vorliegen, das auch iOS 5.0 nutzt. Als Brücke zwischen den Userspace-Werkzeugen und dem Linux-Kernel dient die Bibliothek Libc.

Die Entwicklerin will den iOS-1.0-Stack komplett nachbauen. Das sei ein durchaus realistisches Ziel, denn es gebe genügend Open-Source-Bibliotheken, die selbst die proprietären Grafikbibliotheken von Apple ersetzen könnten, etwa Cairo samt Freetype und Libpng oder Chameleon als Ersatz für UIKit.

Allerdings will sich Brooks lediglich auf die Basiskomponenten konzentrieren. Wer nach einer Alternative sucht, auf dem iOS-Apps laufen, sei hier an der falschen Stelle, schreibt sie. Lediglich CoreOS soll möglichst vollständig kompatibel sein. Ein kompletter Nachbau sei viel zu kompliziert. Sie nutze den Linux-Kernel, weil weder der NetBSD- noch der FreeBSD-Kernel genügend Hardwarekompatibilität bietet.

Golem Akademie
  1. Docker & Containers - From Zero to Hero
    5.-7. Oktober 2021, online
  2. Terraform mit AWS
    14./15. September 2021, online
Weitere IT-Trainings

"This is a very weird project. You may ask, why am I doing this? The answer is: no fucking idea", schreibt Brooks.

Der Quellcode ist unter diversen Open-Source-Lizenzen veröffentlicht worden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
Astra startet mit großen Ambitionen Billigraketen in Alaska

Mit 250.000 US-Dollar sollen die Raketen von Astra zum Preis eines Sportwagens hergestellt werden können. Wie will die Firma das schaffen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Raumfahrt: Astra startet mit großen Ambitionen Billigraketen in Alaska
Artikel
  1. Nvidia und Colorful: Das Grafikkartenmuseum eröffnet seine Pforten
    Nvidia und Colorful
    Das Grafikkartenmuseum eröffnet seine Pforten

    Colorful und Nvidia eröffnen bald ein Grafikkarten-Museum. Zu sehen sind Seltenheiten wie die erste Dual-GPU von ATI und die Geforce 256.

  2. Onlinetickets: 17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro
    Onlinetickets
    17-Jähriger betrügt Bahn um 270.000 Euro

    Mit illegal erworbenen Onlinetickets soll ein 17-Jähriger die Bahn um 270.000 Euro geprellt haben. Entdeckt wurde er nur durch Zufall.

  3. Nvidia Geforce RTX 3070 Mobile: Statt teurer Grafikkarte einen Laptop kaufen?
    Nvidia Geforce RTX 3070 Mobile
    Statt teurer Grafikkarte einen Laptop kaufen?

    Wucherpreise bei Grafikkarten eröffnen ungewöhnliche Wege - etwa stattdessen ein Notebook zu kaufen. Das kostet weniger fps als erwartet.
    Ein Test von Oliver Nickel

syntax error 13. Jun 2012

Und was bringt das, wenn es keine iOS-Apps starten kann, weil die da nicht...

Thaodan 13. Jun 2012

Hier: http://shinh.skr.jp/slide/ldmac/001.html. Ganze nett ist nett das er auf seiner...

metalheim 12. Jun 2012

Das nicht, aber die meisten Treiber und Anpassungen an Arm/Mobile Devices stammen aus...

redbullface 12. Jun 2012

Ups, sorry.^^ Es passieren halt wirklich so dumme Sachen, das man nicht mehr weiß, was...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate (u. a. MSI Optix 27" WQHD/165 Hz 315,99€ und Fractal Design Vector RS Blackout Dark TG 116,89€) • Fractal Design Define S2 Black 99,90€ • Intel i9-11900 379€ • EPOS Sennheiser GSP 600 149€ • Amazon: PC-Spiele reduziert (u. a. C&C: Remastered Collection 9,99€) [Werbung]
    •  /