Made in USA: Telefónica will 1.000 Open RAN Stationen in Betrieb nehmen

Telefónica Deutschland will in den nächsten Jahren mehr Open RAN einsetzen. 5G funktioniert damit bisher noch nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Erster O-RAN-Versuch im Livebetrieb
Erster O-RAN-Versuch im Livebetrieb (Bild: Henning Koepke / Telefónica Deutschland)

Telefónica Deutschland will Open RAN in Zukunft breiter einsetzen. Ab Herbst 2021 werde der Netzbetreiber innerhalb der nächsten 12 bis 18 Monate 1.000 Mobilfunkstationen mit Open RAN ausrüsten, sagte Unternehmenssprecher Klaus Schulze-Löwenberg. Telefónica hatte im Dezember 2020 den Start eines Open RAN im Livebetrieb im Raum Landsberg im Südwesten Bayerns angekündigt. Die Technik soll eigentlich auch 5G beherrschen, die Software dafür ist jedoch noch nicht fertiggestellt.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Java / Scala Backend
    consistec Engineering & Consulting GmbH, Saarbrücken
  2. IT-Netzwerk- und Systemadministratorin (m/w/d)
    Paul-Ehrlich-Institut, Langen
Detailsuche

"Wir werden das Ganze nun weiterentwickeln und in der ersten Jahreshälfte den Piloten weiter ausdehnen und zudem alle Frequenzbereiche aufnehmen", sagte Matthias Sauder, Director Access & Transport Networks bei Telefónica Germany der Nachrichtenagentur Reuters.

Die Komponenten und die Software kommen ausnahmslos von US-Konzernen. Während von Dell Server, von Intel Prozessoren und von Xilinx programmierbare Schaltungen (FPGAs) geliefert werden, bietet Altiostar die Virtualisierungssoftware. Gigatera Communications liefert Antennen, Super Micro ebenfalls Server und Red Hat Open-RAN-Controller. "Wir werden beispielsweise noch dieses Jahr Open-RAN-Tests mit Nokia vornehmen", sagte Sauder.

Telefónica Deutschland setzt wie die anderen deutschen Netzbetreiber seit Jahren hauptsächlich auf zwei Lieferanten, in diesem Fall auf Huawei und Nokia. Mit ihrer Technologie wird das Zugangsnetz jeweils in unterschiedlichen Bereichen des Landes errichtet.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Open RAN bedeutet Cloud, virtualisierte Netzwerkelemente, günstige White-Box-Hardware, Open-Source-Software und standardisierte Schnittstellen. Auf proprietäre Chips und speziell dafür entwickelte Software der Ausrüster soll verzichtet werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Software
Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise

Teslas Autos haben viel Elektronik an Bord, doch die Chipkrise scheint dem Unternehmen nichts anzuhaben. Elon Musk erzählt, wie das geschafft wurde.

Software: Elon Musk verrät Teslas Tricks zur Bewältigung der Chipkrise
Artikel
  1. Quartalsbericht: Apple mit 36 Prozent Umsatzwachstum
    Quartalsbericht
    Apple mit 36 Prozent Umsatzwachstum

    Apple verkaufte viel mehr iPhones, iPads, Macs und Zubehör als im letzten Jahr. Der Umsatz stieg um 36 Prozent und auch der Gewinn lässt sich sehen.

  2. Energiespeicher: Tesla nennt Preis für Megapack-Akku mit 3 MWh
    Energiespeicher
    Tesla nennt Preis für Megapack-Akku mit 3 MWh

    Das Tesla Megapack ist ein industrielles Akkusystem mit einer Kapazität von 3 Megawattstunden. Nun wurde der Online-Konfiguratur online gestellt.

  3. Surface: Microsoft patentiert ungewöhnliches Scharnier für Notebooks
    Surface
    Microsoft patentiert ungewöhnliches Scharnier für Notebooks

    Baut Microsoft ein neues Surface-Gerät? Patentgrafiken zeigen zumindest ein bisher unbekanntes Gerät mit einem ungewöhnlichen Scharnier.


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Crucial Ballistix 16GB Kit 3200MHz 66,66€ • PCGH-Gaming-PCs stark reduziert (u. a. PC mit RTX 3060 & Ryzen 5 5600X 1.400€) • Samsung 27" Curved FHD 240Hz 239,90€ • OnePlus Nord CE 5G 128GB 299,49€ • Microsoft Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ • 3 für 2 Spiele bei MM [Werbung]
    •  /