Abo
  • IT-Karriere:

Madden 15: Als Tiny Titan zur Berühmtheit

Die Liste legendärer Bugs in Computerspielen ist um einen Eintrag reicher: In Madden 15 ist einer der Football-Spieler versehentlich 1,2 statt 6,2 Fuß groß. Der Hersteller EA Sports hat den Athleten im Video zu dem "Missgeschick" befragt.

Artikel veröffentlicht am ,
Madden 15
Madden 15 (Bild: Electronic Arts)

Der Nachwuchs-Linebacker Christian Kirksey vom US-Footballteam Cleveland Browns ist eigentlich 6,2 Fuß groß. Vermutlich schlicht durch einen Tippfehler ist er allerdings dezent verkleinert in Madden 15 zu finden, der vor allem in Nordamerika höchst beliebten Sportsimulation von EA Sports: Dort ist Kirksey ein 1,2 Fuß (ca. 35 cm) großer Sportler - an seinen sportlichen Fähigkeiten ändert das allerdings nichts.

Filme von dem Fehler machen schon etwas länger die Runde im Netz. Jetzt greift Publisher Electronic Arts das Thema selbst im Video auf und befragt Kirksey zu dem Vorfall. Der hat auch gleich einen guten Tipp parat: "Egal, wie klein du bist: Habe große Ziele und führe ein großes Leben". Seit dem Wochenende bietet EA außerdem eine Herausforderung namens Tiny Titan im Ultimate Team Modus an, in der alle Spieler Kirksey auf dem Rasen begegnen können.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Legion Y530-15ICH für 699€ + Versand - Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Sennheiser Momentum 2 Wireless für 199€ statt 229€ im Vergleich)
  3. 39€ + Versand (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. Intel Core i5-9600K boxed für 229€ + Versand statt 247,90€ + Versand im...

neocron 09. Sep 2014

einfache sache ... schau es nicht, und schmarotz doch woanders ... eigentlich ist es...

Airblader 09. Sep 2014

Ich habe diese Saison nicht geschaut, aber normalerweise kann man zum Beispiel nur Spiele...

markus.badberg 09. Sep 2014

Ein Ami kann sich halt nicht vorstellen, wie groß ein Meter ist... Er weiß und sieht...

chromosch 08. Sep 2014

Ich fand die madden Reihe schon immer sehr gelungen auch im Vergleich zu FIFA und co...


Folgen Sie uns
       


B-all One für Magic Leap - Gameplay

Ein Squash-Spiel zeigt, wie gut bei Magic Leap das Mapping der Umgebung und das Tracking unserer Position klappt.

B-all One für Magic Leap - Gameplay Video aufrufen
e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektroauto Skoda Citigo e iV soll 265 km weit fahren
  2. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  3. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
    Bethesda
    Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

    Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
    2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
    3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

      •  /