Abo
  • IT-Karriere:

Mad Catz: Gamesmart soll plattformübergreifendes Zubehör ermöglichen

Egal ob Windows- oder Mac-PC, Tablet oder Konsole: Mad Catz will langfristig mit seiner Gamesmart-Technologie plattformübergreifend arbeitendes Zubehör ermöglichen.

Artikel veröffentlicht am ,
RAT Wireless Mobile Gaming Mouse von Mad Catz
RAT Wireless Mobile Gaming Mouse von Mad Catz (Bild: Mad Catz)

Auf der Cebit 2013 in Hannover stellt Mad Catz seine Gamesmart-Technologie und erste Zubehörprodukte dafür vor. Mit Gamesmart sollen sich Mäuse, Headsets oder Controller plattformübergreifend verwenden lassen. Dazu setzt Gamesmart auf Verbindungen über Bluetooth 4.0 - was nebenbei den Vorteil einer vergleichsweise niedrigen Leistungsaufnahme im Bluetooth-Low-Energy-Modus hat.

  • Ctrlr Wireless von Mad Catz (Bild: Mad Catz)
  • RAT Wireless Mobile Gaming Mouse (Bild: Mad Catz)
  • Headset Freq (Bild: Mad Catz)
Headset Freq (Bild: Mad Catz)
Stellenmarkt
  1. Villeroy & Boch AG, Mettlach
  2. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin

Gamesmart soll langfristig eine umfangreiche Zubehörpalette unterstützen. Derzeit sind vier Produkte angekündigt, die im Laufe des März 2013 erscheinen sollen. Erstens ein Gamepad namens Ctrlr Wireless, zweitens eine mit 6.400 dpi auflösende Maus für unterwegs, die RAT Wireless Mobile Gaming Mouse heißt - das kleine Mobile-Geschwisterchen der futuristisch geformten RAT-Maus von Mad Catz. Drittens eine normal große, ebenfalls drahtlose neue Version besagter RAT-Maus namens Mous Wireless Mouse, und viertens das Headset Freq.

Bei allen gilt: Sie setzen auf Verbindungen über Bluetooth 4.0, was von aktuellen Konsolen wie der Playstation 3 und der Xbox 360 noch nicht unterstützt wird - selbst die kommende Playstation 4 unterstützt laut Sony nur Bluetooth 2.1.

Anders sieht es bei PCs und vielen Tablets sowie Smartphones aus, unter anderem bei den aktuellen Geräten von Apple. Dann muss allerdings auch noch das Betriebssystem die Verwendung etwa von Mäusen unterstützen, was etwa bei iOS nicht der Fall ist. Das schränkt den Einsatz von Gamesmart-Zubehör derzeit noch ein - aber langfristig könnte der Ansatz durchaus Verbreitung finden.

Mad Catz präsentiert Gamesmart und die Zubehörprodukte auf der Cebit in Halle 23 am Stand A 17.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hunt Showdown für 29,99€, Forza Motorsport 7 für 28,49€ und Hitman 2 für 14,49€)
  2. (heute u. a. Xbox One Bundles mit FIFA 20)
  3. 179€ (Bestpreis!)
  4. (z. B. Core i5 9600K + Gigabyte Z390 Aorus Master für 468,00€, Core i7 900K + MSI MPG Z390...

ZDragon 09. Mär 2013

Man muss dazu sagen, dass die *Hardware* sehr wohl BT 4.0 unterstützt. Lediglich der BT...

Neuro-Chef 08. Mär 2013

Bei Konsolen ist die Latenz egal, da kannste eh nich gut drauf spielen :D

thps 07. Mär 2013

Ich Nutze den Wii-Classic-Controller und finde, das er sich excellent für Retro-Games...

Gl3b 06. Mär 2013

Es ist nun mal Geschmacksache. Meine Rat 5 zB finde ich sehr gelungen. Aber der Trend zum...


Folgen Sie uns
       


LG G8x Thinq - Hands on

Das G8x Thinq von LG kann mit einer speziellen Hülle verwendet werden, die dem Smartphone einen zweiten Bildschirm hinzufügt. Golem.de hat sich das Gespann in einem ersten Kurztest angeschaut.

LG G8x Thinq - Hands on Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
Programmiersprache
Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
Von Nicolai Parlog

  1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
  2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
  3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

    •  /