Abo
  • Services:
Anzeige
Nachtschichtmodus nun auch in MacOS Sierra
Nachtschichtmodus nun auch in MacOS Sierra (Bild: Apple)

MacOS Sierra: Nachtschicht nur auf neueren Macs

Nachtschichtmodus nun auch in MacOS Sierra
Nachtschichtmodus nun auch in MacOS Sierra (Bild: Apple)

Der Nachtmodus (Night Shift), den Apple mit MacOS Sierra 10.12.4 auch auf den Desktop bringt, läuft nur auf neueren Macs, die auch die 3D-Grafikschnittstelle Metal unterstützen. Ältere Macs können eventuell durch einen Trick freigeschaltet werden.

Entwickler Pike hat in der Beta 1 von MacOS Sierra 10.12.4 im Corebrightness-Framework entdeckt, für welche Macs die neue Funktion Night Shift (Nachtmodus) nutzbar ist. Diese ist kompatibel mit Geräten, die Apples Grafikschnittstelle Metal unterstützen, was grob gesagt bei Macs ab dem Jahr 2012 der Fall ist.

Anzeige

So muss der Anwender derzeit mindestens ein Macbook Pro oder Air ab Mitte 2012 beziehungsweise einen iMac oder Mac Mini ab Ende 2012 besitzen. Beim Macbook sieht es anders aus: Hier unterstützen erst Geräte ab 2015 die neue Funktion, während der Mac Pro ab 2013 Metal-fähig ist. Eventuell lässt sich laut Entwickler die von Apple eingebaute Beschränkung durch Manipulationen einer Konfigurationsdatei aber verändern.

Apple hat den Blaulichtfilter in MacOS neu eingeführt, nachdem er in iOS seit Version 9.3 vorhanden ist. Der Blaulichtfilter schaltet sich nachts automatisch ein und macht die Farbabstimmung wärmer. So soll der Nutzer besser einschlafen können. Die Funktion lässt sich auch abschalten, etwa für farbkritische Anwendungen..

Night Shift nutzt die Uhr und den Aufenthaltsort des Nutzers, um zu erkennen, wann die Sonne untergeht. Dann wechselt der Modus zu wärmeren Displayfarben. Am Morgen werden die Standardeinstellungen wieder aktiviert. Bisher konnten Anwender mit der Anwendung f.lux eine ähnliche Funktion auf ihrem Mac nutzen.

Wann die finale Version von MacOS Sierra 10.12.4 erscheint, ist nicht bekannt. Oftmals vergehen drei bis vier Monate zwischen der Veröffentlichung der ersten Beta und der Freigabe der finalen Version.


eye home zur Startseite
bioharz 06. Feb 2017

Hast du eventuell nen macbook ab 2012 / retina? Ich besitze einen 2011 15" und einen 2012...

EINSER 04. Feb 2017

Hast du eine spezielle Lampe, mit der beides geht oder unterschiedliche Lampen in der...

Desertdelphin 03. Feb 2017

Wer will Windows 7 behalten? Windows 10 ist nicht 8 und shutupwindows löst die Probleme...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Frankfurt, Regensburg
  2. Wüstenrot & Württembergische Informatik GmbH, Ludwigsburg
  3. endica GmbH, Heilbronn
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Top-Angebote
  1. 15,51€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3 Versand)
  2. 25,84€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3 Versand)
  3. (u. a. Underworld Awakening 9,99€, Der Hobbit 3 9,99€ und Predestination 6,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Öffentliche Beta von iOS 11 erschienen

  2. SNES Classic Mini

    Nintendo bringt 20 Klassiker und ein neues Spiel

  3. Wahlprogramm

    SPD will 90 Prozent der Gebäude mit Gigabit-Netzen versorgen

  4. Erziehung

    Erst schriftliche Einwilligung, dann Whatsapp für Kinder

  5. Grafikkarte

    Sapphire bringt Radeon RX 470 für Mining

  6. Betrug

    FTTH-Betreiber wehren sich gegen Glasfaser-Werbelügen

  7. Gamescom

    Mehr Fläche, mehr Merkel und mehr Andrang

  8. Anki Cozmo ausprobiert

    Niedlicher Programmieren lernen und spielen

  9. Hyperkonvergenz

    Red Hat präsentiert freie hyperkonvergente Infrastruktur

  10. Deutsche Telekom

    Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis: Mehr WLAN-Access-Points, mehr Spaß
Mesh- und Bridge-Systeme in der Praxis
Mehr WLAN-Access-Points, mehr Spaß
  1. Eero 2.0 Neues Mesh-WLAN-System kann sich auch per Kabel vernetzen
  2. BVG Fast alle Berliner U-Bahnhöfe haben offenes WLAN
  3. Broadcom-Sicherheitslücke Vom WLAN-Chip das Smartphone übernehmen

Neues iPad Pro im Test: Von der Hardware her ein Laptop
Neues iPad Pro im Test
Von der Hardware her ein Laptop
  1. iFixit iPad Pro 10,5 Zoll intern ein geschrumpftes 12,9 Zoll Modell
  2. Office kostenpflichtig Das iPad Pro 10,5 Zoll ist Microsoft zu groß
  3. Hintergrundbeleuchtung Logitech bringt Hülle mit abnehmbarer Tastatur für iPad Pro

Oneplus Five im Test: Der Oneplus-Nimbus verblasst - ein bisschen
Oneplus Five im Test
Der Oneplus-Nimbus verblasst - ein bisschen

  1. Re: Den Kunden interessiert das überhaupt nicht....

    DerDy | 00:32

  2. Re: MS hat keinen Einfluss auf...

    Wallbreaker | 00:31

  3. Re: 100% Sicherheit ...

    Wallbreaker | 00:26

  4. Re: Hat erschreckender Weise recht

    User_x | 00:16

  5. Re: Ethereum hat innerhalb 2 Tagen 15% an Wert...

    neokawasaki | 00:08


  1. 00:22

  2. 19:30

  3. 18:32

  4. 18:15

  5. 18:03

  6. 17:47

  7. 17:29

  8. 17:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel