Abo
  • Services:
Anzeige
Apple schiebt Kernel-Extensions einen Riegel vor.
Apple schiebt Kernel-Extensions einen Riegel vor. (Bild: Apple)

MacOS High Sierra: Apple blockiert Kernel-Extensions von Drittanbietern

Apple schiebt Kernel-Extensions einen Riegel vor.
Apple schiebt Kernel-Extensions einen Riegel vor. (Bild: Apple)

Unter Apples neuem Betriebssystem MacOS High Sierra können Kernel-Extensions von Drittanbietern zwar weiter genutzt werden, doch der Nutzer muss sie zeitnah tief verborgen im System freigeben. Das beunruhigt Software-Anbieter, die um ihre Geschäfte fürchten.

Apple blockiert ab der nächsten Version von MacOS Systemerweiterungen von Drittanbietern. Wer dennoch sogenannte Kernel-Extensions nutzen will, muss sie als Nutzer freigeben, wie es in Apples Entwicklerdokumentation unter der Überschrift Secure Kernel Extension Loading heißt. Die Freigabe muss innerhalb einer halben Stunde erfolgen, indem in den Systemeinstellungen der Punkt Sicherheit und Datenschutz geöffnet und die Anwendungsfreigabe unter einer neuen Rubrik aktiviert werden muss. Dort werden auch der Name des Entwicklers beziehungsweise die Herstellerfirma genannt.

Anzeige
  • Kernel Extensions müssen in den Systemeinstellungen aktiviert werden. (Bild: Apple)
Kernel Extensions müssen in den Systemeinstellungen aktiviert werden. (Bild: Apple)

Die aus Sicherheitsgründen eingebaute Neuerung führt zu Unruhe bei den Entwicklern solcher Erweiterungen. Sie müssen ihre Extension bereits seit einiger Zeit signieren und fürchten, dass nur noch wenige Anwender die Installation hinbekommen.

Für Unternehmenskunden, die Software verteilen, die Kernel-Erweiterungen enthält, soll es weiterhin möglich sein, dass dies ohne Benutzergenehmigung erfolgt. Apple will ein Befehlszeilen-Tool veröffentlichen, um die Sicherheitsfunktion abzuschalten. Details dazu will das Unternehmen noch veröffentlichen.

Aktuell befindet sich MacOS High Sierra im Betatest für zahlende Entwickler. Ende Juni 2017 will Apple die kostenlose Betaphase für Teilnehmer des Apple-Seed-Programms eröffnen, die auch iOS 11 umfasst. Auf Produktivsystemen sollten die Testversionen nicht eingesetzt werden.


eye home zur Startseite
lanG 23. Jun 2017

Dude - ich finds echt klasse das du dir die Zeit für den Text genommen hast. Gibt einem...

Noro_Eisenheim 23. Jun 2017

Zitat: Nicht nur vor dem Hintergrund von Anwendungen, die sich - obwohl sie nur für sehr...

Stefm 23. Jun 2017

Ahh. Hätte der Artikel auch mit einem kurzen Nebensatz erwähnen können. Danke :)

Akhelos 23. Jun 2017

Ich vermute das Programm läuft erstmal so oder so nicht, da Mac OS auf eine Freigabe...

JoeHomeskillet 23. Jun 2017

Bringt dir nichts gegen einen ZeroDay... Und eine Malware beisst sich selten im Kernel...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf
  2. CBC ComputerBusinessCenter GmbH, Frankfurt am Main
  3. Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut, EMI, Efringen-Kirchen
  4. Haufe Group, Freiburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,37€
  2. (u. a. Ghost Recon Wildlands 26,99€, Assasins Creed Origins 40,19€, For Honor 19,79€, Watch...
  3. 79,00€

Folgen Sie uns
       


  1. eActros

    Elektrischer Mercedes-Benz-Lkw fährt schon 2018

  2. Snapdragon 5G

    Qualcomm nutzt Samsungs 7LPP-EUV-Fertigung

  3. Retrofit Kit

    Alte MacOS-Versionen für APFS fit machen

  4. Porto Santo

    Renault will Elektroinsel schaffen

  5. LED-Lampen

    Computer machen neues Licht

  6. Signal Foundation

    Whatsapp-Gründer investiert 50 Millionen US-Dollar in Signal

  7. Astronomie

    Amateur beobachtet erstmals die Geburt einer Supernova

  8. Internet der Dinge

    Bosch will die totale Vernetzung

  9. Bad News

    Browsergame soll Mechanismen von Fake News erklären

  10. Facebook

    Denn sie wissen nicht, worin sie einwilligen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  2. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien
  3. EU-Urheberrechtsreform Abmahnungen treffen "nur die Dummen"

Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Kurzfristig...

    fox82 | 08:06

  2. Re: Sehr guter Artikel!

    Richy-Holly | 08:04

  3. Re: "erste [...] überhaupt, das aus dieser...

    Axcyer | 08:04

  4. Re: Teleshopping über Microsoft Store

    Hoerli | 08:01

  5. Re: OpenSignal Datensätze für Deutschland nicht...

    Hannes.mueller | 07:49


  1. 07:44

  2. 07:34

  3. 07:25

  4. 07:14

  5. 07:00

  6. 21:26

  7. 19:00

  8. 17:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel