MacOS Catalina 10.15.5: MacOS-Update-Hinweise werden penetranter

Die neuen MacOS-Updatehinweise führen dazu, dass künftige Software-Aktualisierungen kaum noch ignoriert werden können.

Artikel veröffentlicht am ,
Update-Badge
Update-Badge (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Apple hat mit MacOS Catalina 10.15.5 sowie Sicherheitsupdates für MacOS Mojave und High Sierra eine Änderung eingeführt, die einige Anwender stört. Die Betriebssysteme weisen nun häufiger auf neue Hauptversionen hin, was Nutzer kaum noch ignorieren können. Damit soll die Anwenderschaft dazu bewegt werden, ihre Betriebssystemversionen auf den aktuellen Stand zu bringen.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker (m/w/d)
    Textil-Service Mecklenburg GmbH, Parchim
  2. Product Manager/in Manufacturing (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg, München
Detailsuche

In den Versionshinweisen für MacOS Catalina 10.15.5 wird diese Änderung dokumentiert: Wichtige neue Versionen von MacOS werden nicht mehr versteckt, wenn der Befehl softwareupdate mit dem Flag --ignore verwendet wird. Damit ließ sich bisher das rote Badge abschalten, welches das Betriebssystem bei neuen Updates sonst einblendet. Bisher konnte man diese Elemente beispielsweise mit dem Befehl softwareupdate --ignore "macOS Catalina" ausblenden.

Update-Hinweise auch bei älteren macOS-Versionen

Diese Änderung betrifft auch MacOS Mojave und MacOS High Sierra nach der Installation des Sicherheitsupdates 2020-003, das Apple jüngst veröffentlichte.

Wer sich daran stört, kann mit einem Trick die Update-Hinweise weiter deaktivieren. Dazu muss ein Eintrag in der Property-List-Datei com.apple.dock.plist vorgenommen werden:

<string>com.apple.systempreferences</string>
<key>dock-extra</key>
<true/>
Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

muss auf "false" gesetzt werden. Dann sollte die Benachrichtigung, die als rotes Zeichen auf dem Systemeinstellungszeichen dargestellt wird und auf ein Update hinweist, nicht mehr zu sehen sein.

MacOS Catalina 10.15.5 erhielt zudem einen Modus zur Verlängerung der Akkulebensdauer von Macbooks. Auch ein Finder-Fehler wurde beseitigt, der zu Abstürzen beim Kopieren sehr großer Dateimengen führte.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Drucker
Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.

Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
Artikel
  1. Streaming: Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen
    Streaming
    Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen

    Die südkoreanische Serie Squid Game ist dabei, sich zu Netflix' größtem Erfolg zu entwickeln: Die Survival-Serie bricht mehrere Rekorde.

  2. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
    Microsoft
    Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

    Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

  3. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 37% Rabatt auf Corsair-Produkte • Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Crucial BX500 1 TB 69€ • Aerocool Aero One White 41,98€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /