Abo
  • Services:

MacOS 10.12.1: Fujitsu behebt Scansnap-Datenverluste

Fujitsu kann für seine Scansnap-Software eine Fehlerbehebung anbieten. Die Software verliert damit keine Daten mehr. Das Bugfix funktioniert aber nur, wenn MacOS aktualisiert wird, denn der Fehler liegt auch in der PDF-Engine des Betriebssystems.

Artikel veröffentlicht am ,
MacOS Sierra und alte Scansnap-Software verträgt sich nicht.
MacOS Sierra und alte Scansnap-Software verträgt sich nicht. (Bild: Fujitsu)

Mit der Veröffentlichung von MacOS 10.12 alias Sierra aktualisierte Apple auch die PDF-Engine des Betriebssystems. Das führte in Verbindung mit Fujitsus Scanner-Software Scansnap unter Umständen zu Datenverlusten. Fujitsu warnte sogar vor der Verwendung der hauseigenen Software und ließ sich mit der Veröffentlichung eines Patches viel Zeit.

Stellenmarkt
  1. CompuGroup Medical SE, Nürnberg, Erlangen
  2. über duerenhoff GmbH, Hanau

Das lag offenbar auch daran, dass eine Fehlerbehebung erst möglich wurde, nachdem Apple die PDF-Engine modifiziert hatte. Die Installation von MacOS 10.12.1 ist Pflicht, sonst funktioniert Fujitsus Fehlerbehebung nicht. Für die neue Version des Scansnap Organizers ist diese notwendig.

Für den Cardminder und den Scansnap Manager gibt es auch ein Update. Laut Fujitsu wird die Erzeugung von PDF-Dateien so modifiziert, dass MacOS auch ohne Patch die Dateien nicht mehr beschädigen kann. Die beiden Werkzeuge lassen sich also auch mit der ersten Fassung von MacOS 10.12 nutzen.

Nichtsdestotrotz empfiehlt sich die Installation von MacOS 10.12.1, da dies nur für neu erzeugte Dateien gilt. Die neuen Versionen der Fujitsu-Werkzeuge sind über eine eigene Webseite erreichbar, die die Problematik auch erklärt. Alternativ lässt sich Fujitsus Onlineupdate starten, um die neuen Software-Versionen zu erhalten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  2. 3,99€
  3. 49,86€
  4. 3,86€

Folgen Sie uns
       


Huawei Matebook 14 - Hands on (MWC 2019)

Das Matebook 14 ist eines von zwei neuen Notebooks, das Huawei auf dem MWC 2019 vorgestellt hat. Golem.de hat sich das Gerät genauer angeschaut.

Huawei Matebook 14 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

    •  /