Macht und Marvel: Disney will Spiele mit Star Wars und Superhelden zeigen

Überraschung: Disney kündigt eine eigene Spielepräsentation an. Erstmals soll es einen Blick auf das neue Projekt von Amy Hennig geben.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Marvel's Midnight Suns
Artwork von Marvel's Midnight Suns (Bild: 2K Games)

Vom 9. bis 11. September 2022 findet in der kalifornischen Stadt Anaheim die D23 Expo statt - eine von Disney organisierte Fanmesse. Gleich am ersten Tag wird es auch eine eigene Spielepräsentation geben, über die nun erste Details bekannt sind.

Stellenmarkt
  1. Applikationsspezialist (m/w/d)
    Universitätsklinikum Regensburg, Regensburg
  2. Data Scientist (m/w/d)
    Kreissparkasse Ravensburg, Ravensburg
Detailsuche

Besonders spannend dürfte das noch namenlose Projekt sein, an dem die Autorin Amy Hennig (Uncharted) bei ihrem neuen Studio Skydance New Media arbeitet. Dort entstehen sogar zwei Games im Auftrag von Disney: Je eines auf Basis von Star Wars und Marvel - aber nur Letzteres soll nun gezeigt werden.

Außerdem offiziell angekündigt sind Neuheiten zu Lego Star Wars: The Skywalker Saga. Das Spiel ist ja schon länger draußen, nun dürfte es neue Inhalte geben. Bestätigt sind außerdem frische Infos zum Strategiespiel Marvel's Midnight Suns sowie zu Disney Dreamlight Valley.

Das ist ein virtueller Free-to-Play-Freizeitpark, der trotz imposanter Grafik bislang wenig Aufmerksamkeit gefunden hat. Vermutlich kündigt Disney nun den Start einer Beta oder einer anderen Form von Early Access an.

Hoffen auf Jedi Survivors und Indiana Jones

Golem Karrierewelt
  1. Container Management und Orchestrierung: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.11.2022, Virtuell
  2. IT-Sicherheit für Webentwickler: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    07./08.02.2023, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Voraussichtlich wird es aber noch mehr von kommenden Spielen zu sehen geben, schließlich befinden sich derzeit so viele Star-Wars-Spiele in der Produktion wie nie zuvor. Eigentlich sollte es erstmals Szenen aus Star Wars Jedi Survivors zu sehen geben, dem für Frühjahr 2023 erwarteten Actionspiel von Respawn Entertainment.

LEGO Star Wars: Die Skywalker Saga

Denkbar, aber schon etwas weniger wahrscheinlich ist es, dass bei der Spielepräsentation Bilder oder Videos aus den Spielen gezeigt werden, an denen Sony gerade arbeitet (Wolverine und Spider-Man 2). Auch von den Spielen auf Basis von Indiana Jones von Bethesda und dem großen Star-Wars-Projekt von Ubisoft dürfte noch nicht viel bekannt werden.

Falls das bei Disney übrigens nicht gezeigt werden sollte, können Fans einen Tag später erneut hoffen: Ubisoft hat für den 10. September 2022 eine Präsentation von Neuheiten im Netz angekündigt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Verwirrendes USB
Trennt die Klassengesellschaft!

USB ist ziemlich verwirrend geworden, daran werden auch neue Logos nichts ändern. Das Problem ist konzeptuell.
Ein IMHO von Johannes Hiltscher

Verwirrendes USB: Trennt die Klassengesellschaft!
Artikel
  1. Berufsschule für die IT-Branche: Leider nicht mal ausreichend
    Berufsschule für die IT-Branche
    Leider nicht mal "ausreichend"

    Lehrmaterial wie aus einem Schüleralbtraum, ein veralteter Rahmenlehrplan und nette Lehrer, denen aber die Praxis fehlt - mein Fazit aus drei Jahren als Berufsschullehrer.
    Ein Erfahrungsbericht von Rene Koch

  2. Vorratsdatenspeicherung: CDU/CSU wollen IP-Adressen sechs Monate lang speichern
    Vorratsdatenspeicherung
    CDU/CSU wollen IP-Adressen sechs Monate lang speichern

    Die Unionsfraktion setzt weiterhin auf eine Vorratsdatenspeicherung von IP-Adressen. Quick-Freeze sei eine "Nebelkerze".

  3. Next Generation wird 35: Der Goldstandard für Star Trek
    Next Generation wird 35
    Der Goldstandard für Star Trek

    Mit Next Generation wollte Paramount den Erfolg der ursprünglichen Star-Trek-Serie nutzen - und schuf dabei eine, die das Original am Ende überstrahlte.
    Von Tobias Költzsch

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn Technik-Booster • Viewsonic Curved 27" FHD 240 Hz günstig wie nie: 179,90€ • MindStar (Gigabyte RTX 3060 Ti 499€, ASRock RX 6800 579€) • AMD Ryzen 7000 jetzt bestellbar • Alternate (Kingston Fury DDR5-5600 16GB 96,90€) [Werbung]
    •  /