Abo
  • Services:
Anzeige
Machine-to-Machine: Kuh kommuniziert per SMS mit dem Bauern
(Bild: Alexander Klein/AFP/Getty Images)

Machine-to-Machine: Kuh kommuniziert per SMS mit dem Bauern

Machine-to-Machine: Kuh kommuniziert per SMS mit dem Bauern
(Bild: Alexander Klein/AFP/Getty Images)

Die Deutsche Telekom und Medria Technologies lassen Bauern und Kühe auf ganz neue Art kommunizieren: per Machine-to-Machine-Kommunikation. So erfährt der Landwirt schnell, wenn seine Kuh ihn braucht.

Mit Machine-to-Machine-Kommunikation (M2M) im Halsband kann der Bauer die Vitaldaten und Aktivität seiner Kühe überwachen. Ein entsprechendes System bietet die Deutsche Telekom in Kooperation mit Medria Technologies, einem französischen Anbieter für Echtzeitüberwachung, an, darunter die Systeme Vel'Phone und Heatphone.

Anzeige

Im ersten Schritt sollen europaweit 5.000 Bauernhöfe mit diesen Anwendungen und SIM-Karten der Telekom ausgestattet werden, gab die Telekom am 19. Oktober 2012 bekannt.

Dabei messen spezielle Sensoren die Vitaldaten der Kuh, erfassen ihre Aktivität und senden diese Informationen an einen Datensammler, der im Stall oder auf der Weide installiert wird. Der Datensammler sendet bei Auffälligkeiten mittels M2M-SIM-Karte über das Mobilfunknetz eine entsprechende Information als SMS an den Bauern. Zusätzlich werden die gesammelten Daten alle 30 Minuten per Mobilfunk an einen Server übertragen und archiviert. Der Bauer kann die Vitaldaten seiner Kühe auch auf der Internetplattform Daily Web Services abrufen.

Der Landwirt erhält automatisch Nachricht, wenn die Kuh bald ein Kalb bekommen wird oder empfangsbereit ist. Durch die M2M-Kommunikation soll der Landwirt nicht mehr nächtelang im Stall ausharren müssen. Durch M2M-Technologie soll er rechtzeitig vor der Geburt eines Kälbchens bei der Kuh sein und eingreifen oder die kurze Brunstzeit der empfangsbereiten Kuh früh genug erkennen können.

Sas Medria Technologies ist ein mittelständisches französisches Unternehmen mit 40 Beschäftigten, das sich auf Monitoring-Technik für Landwirte spezialisiert hat.


eye home zur Startseite
Tito 23. Okt 2012

Punkt 1. Eine organisation, deren Ziel es ist gentechnisch Veränderte Pflanzen unters...

IT.Gnom 22. Okt 2012

Bitte meine Worte nicht aus dem Zusammenhang reißen, diese sind auch nur im Bezug...

SirFartALot 22. Okt 2012

In dem Fall wohl kuhle Ueberschrift. :) *SCNR*

Marib 22. Okt 2012

Extremistische Vegetarier und ihre Exkursionen ins Kuriose sind immer wieder...

velo 22. Okt 2012

Wie wäre es mit Einbindung in bestehende Monitoring tools ;-) Vielleicht noch kombiniert...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Sindelfingen
  2. Continental AG, Frankfurt
  3. Continental AG, Babenhausen
  4. DZ PRIVATBANK S.A., Luxemburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. (u. a. BioShock: The Collection 16,99€, Borderlands 2 GOTY 7,99€, Civilization VI 35,99€ und...
  3. (-20%) 35,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Netzneutralität

    Warum die Telekom mit Stream On noch scheitern könnte

  2. Polestar

    Volvo will seine Elektroautos nicht verkaufen

  3. Ivoxia NVX 200

    Tischtelefon für die Apple Watch 3

  4. Ultrabook

    Razer steckt vier Kerne in das Blade Stealth

  5. Flughafen

    Mercedes Benz räumt autonom Schnee

  6. Kündigungen

    Tesla soll Mitarbeiter zur Kostensenkung entlassen haben

  7. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  8. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  9. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  10. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Re: Offline/mods

    pEinz | 09:16

  2. Re: Problem mit großen Zahlen

    der_wahre_hannes | 09:14

  3. Re: End of ownership

    WonderGoal | 09:14

  4. Re: AVM haelt sich bedeckt?

    bombinho | 09:14

  5. Re: Warum zum Teufel wird jeder Laptop mit einem...

    Bautz | 09:13


  1. 09:01

  2. 08:36

  3. 07:59

  4. 07:46

  5. 07:34

  6. 07:23

  7. 21:08

  8. 19:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel