Machine Learning: Googles Mini-TPU kostet mit Board 150 US-Dollar

Um Machine-Learning-Modelle künftig noch schneller in sogenannten Edge-Geräten zu verwenden, verkauft Google nun wie angekündigt seine Edge-TPU. Diese gibt es als Entwicklerboard, als System-on-Module oder USB-Beschleuniger.

Artikel veröffentlicht am ,
Eine kleine Platine mit starker Inferencing-Hardware
Eine kleine Platine mit starker Inferencing-Hardware (Bild: Google)

Als Teil seiner Coral-Plattform für lokale KI-Anwendungen stellt Google nun eine verkleinerte Variante seiner sogenannten TPUs (Tensor Processing Unit) auch für interessierte Endkunden bereit. Der vergleichsweise kleine Ableger der Cloud-Variante soll als Edge-TPU das Inferencing - also das Anwenden der Modelle - beschleunigen. Dazu stellt Google wie im vergangenen Sommer angekündigt nun ein USB-Beschleuniger-Modul sowie ein Entwicklerboard mit den Chips bereit.

Stellenmarkt
  1. Test Analyst / Software Test Engineer (m/w/d)
    GK Software SE, Berlin, Chemnitz, Jena, Schöneck, Sankt Ingbert
  2. Systemverantwortlicher (m/w/d) Modul - Ultrasonic Parking Functions
    IAV GmbH, Berlin, Chemnitz, Gifhorn
Detailsuche

Als Grundlage für das Entwicklerboard dient i.MX 8M SOC von NXP, dem 1 GByte LPDDR4 als Arbeitsspeicher und 8 GByte eMMC-Flashspeicher zur Verfügung stehen. Zur Anbindung gibt es WLAN nach 802.11ac, USB 3.0, Gigabit-Ethernet sowie einen 40-Pin-GPIO-Anschluss. Hinzu kommen ein Slot für MicroSD-Karten, Audioausgänge, HDMI 2.0a und Anschlüsse für Kameramodule. Die Platine selbst verwendet ein sogenanntes System-on-Module (SoM) aus SoC, eMMC, WLAN und eben der Edge-TPU.

Auf dem Board läuft das Debian-Derivat Mendel Linux sowie das für das Inferencing gedachte Machine-Learning-Framework Tensorflow Lite. Deshalb wird auch Python als Programmiersprache von Haus aus unterstützt, immerhin ist Tensorflow in Python geschrieben. Die native Programmierung in C++ soll künftig ebenfalls möglich werden. Derzeit vertreibt Google das Board über den Elektronik-Fachhändler Mouser in den USA für rund 150 US-Dollar. Das SoM ist abnehmbar und soll künftig separat erhältlich sein, ebenso wie ein PCIe-Beschleuniger, auf dem das SoM angebracht werden kann.

Für jene Nutzer, die tatsächlich nur das Inferencing ihrer Modelle beschleunigen wollen und keine weitere Peripherie und Anschlüsse benötigen, bietet Google außerdem einen USB-Beschleuniger an. Dabei handelt es sich nur noch um die Edge-TPU in einem kleinen Gehäuse, die per USB-C an einen Rechner angeschlossen wird. Diese kostet rund 80 US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


HowlingMadMurdock 07. Feb 2020

Hab mir 4 Stück bestellt, werde aber wohl noch mal 4 holen, macht echt Spaß damit...

Anonymer Nutzer 07. Mär 2019

kT

Daniel89 06. Mär 2019

Guckst du Datenblatt: https://coral.withgoogle.com/tutorials/devboard-datasheet/ - Edge...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Telemetrie
Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist

Seit 1977 befindet sich die Raumsonde Voyager 1 auf ihrer Reise durchs All. Die neusten Daten scheinen einen falschen Standort anzuzeigen.

Telemetrie: Voyager 1 weiß wohl nicht, wo sie ist
Artikel
  1. Farasis: Bau einer Batteriezellfabrik in Bitterfeld geplatzt
    Farasis
    Bau einer Batteriezellfabrik in Bitterfeld geplatzt

    Der chinesische Konzern Farasis wollte im sachsen-anhaltischen Bitterfeld eine Batteriezellfabrik mit 2.000 Arbeitsplätzen errichten.

  2. Übernahme: Broadcom verhandelt Kauf von VMware
    Übernahme
    Broadcom verhandelt Kauf von VMware

    Eine Übernahme von VMware hätte mindestens ein Volumen von 40 Milliarden US-Dollar. Dell will die Beteiligung verkaufen.

  3. Kubernetes-Kontrollcenter: Mit YTT-Templates Kubernetes-Cluster besser verwalten
    Kubernetes-Kontrollcenter
    Mit YTT-Templates Kubernetes-Cluster besser verwalten

    Wir zeigen, wie man mit zentraler und automatisierter YAML-Generierung Hunderte Microservices spielend verwalten kann.
    Eine Anleitung von Jochen R. Meyer

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. AMD Ryzen 9 5950X 488€, MSI RTX 3090 Gaming X Trio 1.799€) • Cyber Week: Jetzt alle Deals freigeschaltet • LG OLED TV 77" 62% günstiger: 1.749€ • Bis zu 35% auf MSI • Alternate (u. a. AKRacing Core EX SE Gaming-Stuhl 169€) [Werbung]
    •  /