Machine Learning: Googles Mini-TPU kostet mit Board 150 US-Dollar

Um Machine-Learning-Modelle künftig noch schneller in sogenannten Edge-Geräten zu verwenden, verkauft Google nun wie angekündigt seine Edge-TPU. Diese gibt es als Entwicklerboard, als System-on-Module oder USB-Beschleuniger.

Artikel veröffentlicht am ,
Eine kleine Platine mit starker Inferencing-Hardware
Eine kleine Platine mit starker Inferencing-Hardware (Bild: Google)

Als Teil seiner Coral-Plattform für lokale KI-Anwendungen stellt Google nun eine verkleinerte Variante seiner sogenannten TPUs (Tensor Processing Unit) auch für interessierte Endkunden bereit. Der vergleichsweise kleine Ableger der Cloud-Variante soll als Edge-TPU das Inferencing - also das Anwenden der Modelle - beschleunigen. Dazu stellt Google wie im vergangenen Sommer angekündigt nun ein USB-Beschleuniger-Modul sowie ein Entwicklerboard mit den Chips bereit.

Stellenmarkt
  1. Stellvertretende Teamleitung der IT-Administration (m/w/d)
    Hays AG, Pforzheim
  2. Systemingenieur (m/w/d) Automatisierte Fahrzeuge
    Jungheinrich Logistiksysteme GmbH, Moosburg an der Isar
Detailsuche

Als Grundlage für das Entwicklerboard dient i.MX 8M SOC von NXP, dem 1 GByte LPDDR4 als Arbeitsspeicher und 8 GByte eMMC-Flashspeicher zur Verfügung stehen. Zur Anbindung gibt es WLAN nach 802.11ac, USB 3.0, Gigabit-Ethernet sowie einen 40-Pin-GPIO-Anschluss. Hinzu kommen ein Slot für MicroSD-Karten, Audioausgänge, HDMI 2.0a und Anschlüsse für Kameramodule. Die Platine selbst verwendet ein sogenanntes System-on-Module (SoM) aus SoC, eMMC, WLAN und eben der Edge-TPU.

Auf dem Board läuft das Debian-Derivat Mendel Linux sowie das für das Inferencing gedachte Machine-Learning-Framework Tensorflow Lite. Deshalb wird auch Python als Programmiersprache von Haus aus unterstützt, immerhin ist Tensorflow in Python geschrieben. Die native Programmierung in C++ soll künftig ebenfalls möglich werden. Derzeit vertreibt Google das Board über den Elektronik-Fachhändler Mouser in den USA für rund 150 US-Dollar. Das SoM ist abnehmbar und soll künftig separat erhältlich sein, ebenso wie ein PCIe-Beschleuniger, auf dem das SoM angebracht werden kann.

Für jene Nutzer, die tatsächlich nur das Inferencing ihrer Modelle beschleunigen wollen und keine weitere Peripherie und Anschlüsse benötigen, bietet Google außerdem einen USB-Beschleuniger an. Dabei handelt es sich nur noch um die Edge-TPU in einem kleinen Gehäuse, die per USB-C an einen Rechner angeschlossen wird. Diese kostet rund 80 US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Nachfolger von Windows 10
Dinge, die es in Windows 11 nicht mehr geben wird

Bei Windows 11 kommt viel Neues hinzu, auf der anderen Seite entfernt Microsoft eine Menge Ballast - eine Übersicht.
Von Oliver Nickel

Nachfolger von Windows 10: Dinge, die es in Windows 11 nicht mehr geben wird
Artikel
  1. Smartphones, Tablets und Co.: Bundestag beschließt Update-Pflicht
    Smartphones, Tablets und Co.
    Bundestag beschließt Update-Pflicht

    Elektronische Geräte müssen künftig verpflichtend aktualisiert werden - das Gleiche gilt auch für Apps.

  2. Crackonosh: Hacker verstecken Mining-Malware in illegalen Spielekopien
    Crackonosh
    Hacker verstecken Mining-Malware in illegalen Spielekopien

    Experten melden die massenweise Verbreitung von Mining-Malware über illegal kopierte Spiele. Crackonosh bringt den Kriminellen demnach Millionen ein.

  3. Logistik: Hamburger Hafen testet autonom fahrenden Lkw
    Logistik
    Hamburger Hafen testet autonom fahrenden Lkw

    Wie werden Container angemessen zu einem automatisierten Hafenterminal angeliefert? Von einem autonom fahrenden Lkw.

HowlingMadMurdock 07. Feb 2020

Hab mir 4 Stück bestellt, werde aber wohl noch mal 4 holen, macht echt Spaß damit...

Anonymer Nutzer 07. Mär 2019

kT

Daniel89 06. Mär 2019

Guckst du Datenblatt: https://coral.withgoogle.com/tutorials/devboard-datasheet/ - Edge...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Alternate: Ryzen 7 5800 X 359€, Ryzen 5 5600 X 249€ • Gigabyte Z490M 119,90€ • Mega-Wiedereröffnung bei MediaMarkt - bis zu 30 Prozent Rabatt • Samsung SSD 980 Pro PCIe 4.0 1TB 166,59€ • Trust Gaming Audio-Zubehör • Kaspersky Flash Sale: 60% Rabatt auf Security-Programme [Werbung]
    •  /