Machine Games: Wolfenstein Youngblood erhält Raytracing

Bald Raytracing für Spiegelungen und Umgebungslichtverschattung (RTAO): Ein halbes Jahr nach der Veröffentlichung gibt es einen Patch für Wolfenstein Youngblood, der die Optik des Shooters verbessert. Dank DLSS-Upscaling steigt zudem die ohnehin schon hohe Bildrate.

Artikel veröffentlicht am ,
Wolfenstein Youngblood mit Raytracing
Wolfenstein Youngblood mit Raytracing (Bild: Machine Games)

Nvidia hat gemeinsam mit dem Spieleentwickler Machine Games einen Patch für Wolfenstein Youngblood (Test) angekündigt, der zwei Raytracing-Effekte in den Coop-Shooter integriert. Das Update soll in den nächsten Tagen verfügbar sein und erweitert das Spiel um Raytracing-Spiegelungen und eine Umgebungslichtverschattung (RTAO). Hinzu kommt DLSS (Deep Leaning Super Sampling), ein KI-gestütztes Upscaling für mehr Bilder pro Sekunde.

Wolfenstein Youngblood wurde von Machine Games und Arkane Studios entwickelt, der kooperative Shooter basiert auf der id-Tech-6-Engine und nutzt die Vulkan-Grafikschnittstelle. Für Raytracing wird die Nvidia-proprietäre Extension namens 'VK_NV_ray_tracing' verwendet, daher läuft es derzeit nur auf Pascal- und Turing-Karten. Ob die Performance auf beispielsweise einer Geforce GTX 1080 (Ti) ohne RT-Cores hoch genug ausfällt, konnten wir noch nicht ausprobieren.

Die Raytracing-Umgebungslichtverschattung sorgt für eine glaubwürdigere Einbettung von Objekten in den einzelnen Maps, aber auch für realistischere Schatten bei Kanten in der Level-Geometrie. Die Raytracing-Spiegelungen sind auf allerhand Oberflächen sichtbar - von Glasscheiben und diversen Pfützen über glatt polierte Böden bis hin zu rauen Metallplatten.

  • Wolfenstein Youngblood ohne Raytracing (Bild: Nvidia)
  • Wolfenstein Youngblood mit Raytracing (Bild: Nvidia)
  • Wolfenstein Youngblood ohne Raytracing (Bild: Nvidia)
  • Wolfenstein Youngblood mit Raytracing (Bild: Nvidia)
  • Wolfenstein Youngblood ohne Raytracing (Bild: Nvidia)
  • Wolfenstein Youngblood mit Raytracing (Bild: Nvidia)
  • Wolfenstein Youngblood ohne Raytracing (Bild: Nvidia)
  • Wolfenstein Youngblood mit Raytracing (Bild: Nvidia)
Wolfenstein Youngblood ohne Raytracing (Bild: Nvidia)

Exklusiv für Turing-Modelle, genauer die RTX-Modelle, ist DLSS per Inferencing auf den Tensor-Cores. Beim Deep Leaning Super Sampling wird intern mit einer niedrigeren Pixelmenge gerechnet und davon ausgehend per künstlicher Intelligenz die Frames so hochskaliert, dass sie dem nativen Rendering in höherer Auflösung möglichst nahe kommen. Nvidia zufolge steigt die Bildrate durch DLSS um ein Drittel.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Reiner Haseloff
Sachsen-Anhalt verspricht Intel eigenen Windpark

Um dem US-Konzern Intel günstigen und verlässlichen Strom bieten zu können, will Ministerpräsident Haseloff einen Windpark errichten lassen. Intel hatte die hohen Strompreise moniert.

Reiner Haseloff: Sachsen-Anhalt verspricht Intel eigenen Windpark
Artikel
  1. Entwickler: ChatGPT könnte Google-Job mit 183.000 Dollar Gehalt kriegen
    Entwickler
    ChatGPT könnte Google-Job mit 183.000 Dollar Gehalt kriegen

    Google hat ChatGPT mit Fragen aus seinem Entwickler-Bewerbungsgespräch gefüttert. Die KI könne demnach eine Einsteigerposition erhalten.

  2. Deutsche Giganetz: Bürger beklagen wochenlang nicht zugeteerte Gehwege
    Deutsche Giganetz
    Bürger beklagen wochenlang nicht zugeteerte Gehwege

    Deutsche Giganetz, einer der großen alternativen FTTH-Netzbetreiber in Deutschland, stößt in Baden-Württemberg auf Probleme beim Ausbau.

  3. Windkraft-Ausbauplan: Scholz will vier bis fünf neue Windräder pro Tag
    Windkraft-Ausbauplan
    Scholz will vier bis fünf neue Windräder pro Tag

    Die Energiewende in Deutschland soll durch einen massiven Ausbau der Windkraft-Anlagen vorangetrieben werden. Bundeskanzler Scholz will Tempo machen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Logitech G915 Lightspeed 219,89€ • ASUS ROG Strix Scope Deluxe 107,89€ • Gigabyte B650 Gaming X AX 185,99€ • Alternate Weekend Sale • MindStar: be quiet! Dark Rock 4 49€, Fastro MS200 2TB 95€ • Mindfactory DAMN-Deals: Grakas & CPUS u. a. AMD Ryzen 7 5700X 175€ • PCGH Cyber Week [Werbung]
    •  /