Machine Games: Kostenlose neue Episode für Quake

Das Entwicklerstudio hinter dem letzten Wolfenstein hat eine neue, gut gemachte Episode für Quake veröffentlicht. Grund: Der Klassiker wird 20 Jahre alt.

Artikel veröffentlicht am ,
Quake: Dopa
Quake: Dopa (Bild: Machine Games)

Das schwedische Entwicklerstudio Machine Games hat eine kostenlose neue Episode für Quake veröffentlicht. Darin können Einzelspieler in mehreren gut gemachten Levels gegen allerlei Monster kämpfen. Die Episode trägt den Titel Dimension of the Past und steht als rund 5,3 MByte großer Download zur Verfügung. Um sie verwenden zu können, muss natürlich Quake installiert sein - soweit bekannt, funktionieren aber alle derzeit erhältlichen Versionen wie die von Gog.com problemlos.

Stellenmarkt
  1. Projektleiter (w/m/d) für IT Systeme in der Energieversorgung
    PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg, Berlin, Oldenburg
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    Stadt Nürtingen, Nürtingen
Detailsuche

Machine Games gehört wie id Software - das eigentliche Studio hinter Quake - zu Bethesda Softworks. Bereits das letzte große Werk der Schweden hatte mit id zu tun: Sie hatten den 2014 veröffentlichten Ego-Shooter Wolfenstein: The New Order produziert.

Anlass für die kostenlose Episode ist das rund 20-jährige Jubiläum der Veröffentlichung von Quake - die US-Version kam am 31. Mai 1996 auf den Markt. Das Programm gilt als einer der Wegbereiter für moderne Actionspiele mit 3D-Grafik. Auf der Spielemesse E3 hatte Bethesda angekündigt, an einem Multiplayer-Shooter namens Quake Champions zu arbeiten. Allzu viele Details oder ein Erscheinungstermin davon sind noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Streaming
Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen

Die südkoreanische Serie Squid Game ist dabei, sich zu Netflix' größtem Erfolg zu entwickeln: Die Survival-Serie bricht mehrere Rekorde.

Streaming: Squid Game soll Netflix 900 Millionen US-Dollar bringen
Artikel
  1. Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
    Drucker
    Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

    In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.

  2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

  3. Videoschalte: VW-Chef spricht mit Elon Musk auf eigenem Managertreffen
    Videoschalte
    VW-Chef spricht mit Elon Musk auf eigenem Managertreffen

    Tesla-Chef Elon Musk hat auf Einladung von VW-Chef Herbert Diess an einem Treffen von Führungskräften teilgenommen und gab ihnen viele Tipps.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 37% Rabatt auf Corsair-Produkte • Mehrwertsteuer-Aktion bei MediaMarkt • Crucial BX500 1 TB 69€ • Aerocool Aero One White 41,98€ • Creative Sound BlasterX G5 89,99€ • Alternate (u. a. AKRacing Core SX 248,99€) • Gamesplanet Anniv. Sale Classic & Retro [Werbung]
    •  /