Macbooks und iPhones: Laster mit Apple-Produkten gestohlen

In Großbritannien haben Diebe einen Laster überfallen und 48 Paletten mit Apple-Produkten erbeutet. Von den Tätern fehlt jede Spur.

Artikel veröffentlicht am ,
Diebe haben 48 Paletten mit Apple-Geräten erbeutet.
Diebe haben 48 Paletten mit Apple-Geräten erbeutet. (Bild: Jack Taylor/Getty Images)

Diebe haben einen Lastwagen voller Apple-Produkte in England überfallen. Dabei sollen sie Geräte im Wert von 5 Millionen Britischen Pfund (5,5 Millionen Euro) erbeutet haben.

Stellenmarkt
  1. ERP-Berater im militärischen Bereich (gn)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Koblenz
  2. Business Systems Analyst (w/m/d) Web Analytics
    Franke Foodservice Systems GmbH, Bad Säckingen
Detailsuche

Der Überfall ereignete sich bereits in der vergangenen Woche in der Grafschaft Northamptonshire, wurde jedoch erst jetzt durch einen Aufruf der Polizei bekannt. Diese sucht nach Zeugen, die Videomaterial ihrer Dashcams von dem Vorfall bereitstellen können. Auch wenn Apple-Geräte unter ungewöhnlichen Umständen angeboten würden, interessiere sich die Polizei dafür, heißt es in dem Aufruf.

Die unbekannten Personen brachten den Lkw mit Anhänger am 10. November zwischen 19:45 Uhr und 20 Uhr auf einer Autobahnauffahrt außer Kontrolle, fesselten den Lastwagenfahrer und einen Wachmann und kidnappten beide. Anschließend fuhren die Diebe in ein Industriegebiet, wo sie das Fahrzeug autauschten und die beiden überwältigten Personen zurückließen.

Keine Spur von den Dieben

Den Lastwagen fand die Polizei später jenseits der Grafschaftsgrenze in Lutterworth, Leicestershire, wo die Diebe vermutlich erneut das Fahrzeug wechselten. Dort wurden wahrscheinlich die insgesamt 48 Paletten mit Apple-Produkten umgeladen, von denen bisher jede Spur fehlt. Ob es sich bei den gestohlenen Produkten um die neuen Macbooks mit M1-Chip handelt, ist nicht bekannt.

Neues Apple MacBook Pro mit Apple M1 Chip (13", 8 GB RAM, 512 GB SSD) - Space Grau (Neustes Modell)
Golem Akademie
  1. Einführung in die Programmierung mit Rust
    21.-24. September 2021, online
  2. Masterclass: Data Science mit Pandas & Python
    9./10. September 2021, online
Weitere IT-Trainings

Das Onlinemagazin 9to5Mac vermutet, dass Apple den Sendungen Trackinggeräte beilegt und entsprechend in der Lage sei, diese zu lokalisieren. Zudem könnten die Geräte aus der Ferne deaktiviert werden, sobald sie mit dem Internet verbunden würden. Insofern könnte der Diebstahl ein recht riskantes und wenig lukratives Unterfangen gewesen sein. Der Fall erinnert an einen Diebstahl bei der Technikfirma Roambee aus dem Silicon Vally, bei dem die gestohlenen GPS-Tracker letztendlich die Diebe überführten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neues Betriebssystem von Microsoft
Wir probieren Windows 11 aus

Windows 11 ist bereits im Umlauf. Wir haben die Vorabversion ausprobiert und ein schickes OS durchstöbert. Im Kern ist es aber Windows 10.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

Neues Betriebssystem von Microsoft: Wir probieren Windows 11 aus
Artikel
  1. Niedrige Inzidenzen: Homeoffice-Pflicht soll am 30. Juni enden
    Niedrige Inzidenzen
    Homeoffice-Pflicht soll am 30. Juni enden

    Die allgemeine Pflicht zum Homeoffice soll Ende des Monats fallen. Coronatests sollen aber weiterhin in Betrieben angeboten werden.

  2. Nach Juni 2022: Europäische Union will freies Roaming verlängern
    Nach Juni 2022
    Europäische Union will freies Roaming verlängern

    Die Regelung vom Juni 2017 soll verlängert und verbessert werden. Ein Ende von 'Roam like at home' wäre undenkbar.

  3. Websicherheit: Wie KenFM von Anonymous gehackt wurde
    Websicherheit
    Wie KenFM von Anonymous gehackt wurde

    Die Webseite AnonLeaks berichtet, wie das Defacement von KenFM ablief: durch abrufbare Backupdaten und das Wordpress-Plugin Duplicator Pro.
    Von Hanno Böck

wenkman 19. Nov 2020

Herauszufinden, um welche Geräte es sich handelt, sollte nicht lange dauern. Mit einem...

ahja 19. Nov 2020

Bullshit. Die Bundespolizei muss sich regelmäßig um bandenmäßigen Diebstahl aus Zügen...

Jenzzo 18. Nov 2020

Ich nehm den LKW, die Androiden können Sie behalten ;-) Bzw. geben Sie denen die...

bigm 18. Nov 2020

genau ein Container voll MacPro Rollen und jeder Verbrecher ist reich *lach*

bigm 18. Nov 2020

Ich denke das "Netzwerk" was so etwas durchzieht wird genau wissen was in den Kisten ist...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense Midnight Black + Ratchet & Clank Rift Apart 99,99€ • Saturn Super Sale (u. a. Samsung 65" QLED (2021) 1.294€) • MSI 27" FHD 144Hz 269€ • Razer Naga Pro Gaming-Maus 119,99€ • Apple iPad Pro 12,9" 256GB 909€ [Werbung]
    •  /