Macbook Pro: Irreparable Fleckenbildung bei Retina-Displays

Das glänzende Retina-Display des Macbook Pro hat bei einigen Anwendern Flecken entwickelt, die sich nicht wegputzen lassen. Eventuell ist die Oberflächenbeschichtung zu empfindlich. Beschwerden einzelner Betroffener wurden von Apple zurückgewiesen, doch so einfach geht das nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Irreparable Beschädigungen einer Displayschicht beim Macbook Pro
Irreparable Beschädigungen einer Displayschicht beim Macbook Pro (Bild: Paynemaine/Apple Support Forum)

In einer überschaubaren Apple-Supportforumsdiskussion werden Probleme mit den Bildschirmen einiger Macbook Pro mit Retina-Display dokumentiert. Die Geräte seien angeblich normal gereinigt worden, doch auf einmal bildeten sich hässliche Flecken auf der Oberfläche. In einigen Fällen sind die Probleme nur am Rand aufgetaucht, in anderen aber auch in der Bildschirmmitte, was natürlich erheblich stört. Vermutlich löst sich die Oberflächenbeschichtung der Displays. Die Retina-Displays glänzen und sind wohl mit einer Antireflexionsschicht ausgerüstet. Eventuell spielt der Kontakt der Tastatur bei geschlossenem Display ebenfalls eine Rolle für die unansehnlichen Schäden.

Stellenmarkt
  1. Junior IT Consultant Business Intelligence (m/w/d)
    MEA Service GmbH, Aichach
  2. (Senior) IT-Product Manager / Product Owner (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, München
Detailsuche

Viele Anwender erklärten, dass sie ihr Display wie von Apple vorgeschrieben nur mit Wasser und einem weichen Tuch reinigten, doch manche teilten auch mit, dass bei der Reinigung der Tastatur schärfere Mittel eingesetzt worden seien.

Um einen grundsätzlichen Fehler scheint es sich zumindest nicht zu handeln: Golem.de sind bislang keine Fälle untergekommen, bei denen ähnliche Beschädigungen zu beobachten waren.

Interessant wären in diesem Zusammenhang nicht nur Fallberichte, sondern auch, wie Apple auf das Problem reagierte. Im Supportforum von Apple zeigt sich ein geteiltes Bild: Einige Anwender berichten von einem anstandslosen Austausch, während andere nach eigener Darstellung abgewiesen wurden, weil es sich um ein kosmetisches Problem handle oder eine falsche Reinigung beziehungsweise zu starker Druck aufs Display unterstellt wurde.

Gericht erklärte einschränkende Garantiebedingungen für ungültig

Wer mit einem solchen Problem zu tun hat, dürfte sich über ein Gerichtsurteil freuen, das zumindest in Deutschland zahlreiche Klauseln in Apples Garantiebedingungen strich. Dazu zählen laut Verbraucherzentrale Bundesverband auch optische Mängel, die Apple von der Garantie ausschließen wollte, sofern sie "die Funktion des Produktes nicht beeinträchtigen und sich nicht wesentlich nachteilig auf die Nutzung auswirken". Diese und andere Klauseln wurden als unwirksam erklärt und von Apple mittlerweile auch gestrichen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Windows-Dialoge
Überreste von Windows 3.1 in Windows 11 entdeckt

Windows-Dialoge aus der Zeit von Windows 3.1 sind auch in Windows 11 noch zu sehen.

Windows-Dialoge: Überreste von Windows 3.1 in Windows 11 entdeckt
Artikel
  1. Streaming: Disney+ füllt seine Star-Wars-Lücken auf
    Streaming
    Disney+ füllt seine Star-Wars-Lücken auf

    Fast alles von Star Wars kann man bei Disney+ streamen. Ein paar Kleinigkeiten haben aber noch gefehlt. Am 18. Juni gibt es Nachschub an neuem Alten.
    Von Peter Osteried

  2. Virtual Reality: Facebook testet Werbung in Oculus-Spielen
    Virtual Reality
    Facebook testet Werbung in Oculus-Spielen

    Nach der Smartphone-App geht es ins VR-Headset selbst: Facebook wirbt künftig in Games beispielsweise für Bio-Supermärkte in der Nähe.

  3. Finanzierungsrunde: Onlyfans ist über 1 Milliarde US-Dollar wert
    Finanzierungsrunde
    Onlyfans ist über 1 Milliarde US-Dollar wert

    Prominente, Influencer und Erotikfilmstars zeigen sich hier freizügig. Der Umsatz von Onlyfans steigt derzeit stark an.

ELAIWEBER 18. Mai 2018

Um die Leistung Ihres Macs zu garantieren, sollen Sie auch Ihr Macbook säubern. Danach...

Mr.Alarma 02. Mär 2015

Zum Glück hab ich gerade keinen Kaffee getrunken sonst hätte mein Beitrag ganz schnell an...

w-f 10. Feb 2015

Auch ich bin leider ein betroffener "Geschädigter". Apple verweigert mir trotz gültigem...

Overlord 22. Jan 2015

Nein - sonst hätte ich es geschrieben ;) Deshalb - ich kann nicht nachvollziehen was bei...

Tonx 22. Jan 2015

Wenn du deine Kleidung 2x Wäscht und die Farbe sich aufeinmal von Schwarz zu Rot geändert...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport: bis zu 70% Rabatt (u. a. WD Black SN750 1TB 109,90€) • Alternate (u. a. Digitus Universal Single-Monitorhalter 14,99€) • PS5 bei o2 bestellbar • Breaking Deals (u. a. LG 75" Nanocell 8K 2.699€) • PCGH Gaming-PC RX 6800 XT 2.500€ [Werbung]
    •  /