Abo
  • IT-Karriere:

Mac: Outlook erhält Dark Mode

Microsoft Outlook bekommt eine Designüberarbeitung auf dem Mac. Microsoft hat ein Update der App für Office Insiders veröffentlicht, die sich schon einmal die überarbeitete Oberfläche mit neuen Icons ansehen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Outlook for Mac bekommt einen Dark Mode
Outlook for Mac bekommt einen Dark Mode (Bild: Microsoft)

Das Update von Microsoft Outlook für MacOS bietet einen Dark Mode, den auch Apple beim neuen Betriebssystem Mojave eingeführt hat. Außerdem ist die Outlook-Version, die allen Nutzern zur Verfügung gestellt wurde, mit neuen Icons und einem veränderten Menüband ausgestattet. Durch die neuen Symbole fügt sich Outlook auf dem Mac besser in die Ästhetik der Apple-Oberfläche ein.

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern, München
  2. DIEBOLD NIXDORF, Ilmenau

Outlook ermöglicht nun die Umstellung auf den Dark Mode, der von MacOS Mojave eingeführt wurde, von den Apps aber unterstützt werden muss. Die Mails selbst werden weiterhin auf hellem Untergrund dargestellt, was die Lesbarkeit zwar erhöht, aber zu einem unangenehmen Blendeffekt führt, wenn der Rest des Bildschirms abgedunkelt ist.

  • Microsoft Outlook mit Darkmode (Bild: Microsoft)
Microsoft Outlook mit Darkmode (Bild: Microsoft)

Das Update Outlook for Mac 16.20 ist online erhältlich. Office 2019 für Mac kam im September 2018 auf den Markt. Für Office-365-Abonnenten erscheinen seitdem in unregelmäßigen Abständen neue Funktionen, während Microsoft Updates für die Kaufanwendungen zurückhält. Microsoft will so mehr Kunden für das Abo gewinnen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 999€ (Vergleichspreis 1.111€)
  2. 88€
  3. 579€

plutoniumsulfat 17. Nov 2018

Die dunklen Themes in Windows färben allerdings auch den Explorer und inbesondere...

Heldbock 16. Nov 2018

Aber hey, den Windows Explorer gibt es jetzt auch im Dark Mode :D:D Ich bin gar nicht mal...

1337Falloutboy 16. Nov 2018

kwt

Bouncy 16. Nov 2018

Und es macht lange Haare, die man zum Pferdeschwanz binden muss. Und nen Rauschebart...


Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem e.Go Life

Der e.Go Life ist ein elektrisch angetriebener Kleinwagen des neuen Aachener Automobilherstellers e.Go Mobile. Wir haben eine Probefahrt gemacht.

Probefahrt mit dem e.Go Life Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  2. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
  3. Indiegames Stardew Valley kommt auf Android

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
Digitaler Knoten 4.0
Auto und Ampel im Austausch

Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
  2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    •  /