• IT-Karriere:
  • Services:

Mac OS X: Thunderbolt-Update 1.2.1 gegen Probleme

Apple hat ein neues Thunderbolt-Update für Macs mit Mac OS X 10.7.4 oder spätere Versionen veröffentlicht. Es trägt die Versionsnummer 1.2.1 und löst das problematische vorherige Update ab.

Artikel veröffentlicht am ,
Thunderbolt-fähige Macs mit Mac OS X ab 10.7.4 können den neuen Gigabit-Adapter nutzen.
Thunderbolt-fähige Macs mit Mac OS X ab 10.7.4 können den neuen Gigabit-Adapter nutzen. (Bild: Apple)

Apples neues "Thunderbolt-Software-Update 1.2.1" fügt laut Beschreibung eine Unterstützung für den neuen "Thunderbolt auf Gigabit-Ethernet-Adapter" hinzu. Das sollte bereits der am 11. Juni 2012 veröffentlichte Vorgänger 1.2 tun, doch nach dem Einspielen soll Mac OS X auf mobilen Macs einiger Kunden nicht mehr richtig gestartet sein. Es ist zu vermuten, dass Apple die Ursache gefunden und sie kommentarlos entfernt hat.

Wie das 1.2er Update ist auch das 1.2.1er Update noch nicht über die Softwareaktualisierung von Mac OS X zu finden, es muss manuell heruntergeladen und installiert werden. Voraussetzung für die Installation ist ein Mac OS X ab Version 10.7.4 oder höhere Versionen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 749€ (Bestpreis!)
  2. 58,48€ (PC), 77,97€ (PS4, Xbox One)
  3. 9,74€
  4. (u. a. Titanfall 2 für 4,49€, FIFA 20 für 17,49€, Burnout Paradise Remastered für 4,99€)

ck (Golem.de) 19. Jun 2012

Der Nachfolger des Mefabit-Adapters. ;-) Danke für den Hinweis, der Vertipper unter dem...


Folgen Sie uns
       


Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer)

Das Makerphone ist ein Handy zum Zusammenbauen. Kinder wie auch Erwachsene können so die Funktionsweise eines Mobiltelefons nachvollziehen.

Golem.de baut das Makerphone zusammen (Zeitraffer) Video aufrufen
Mehrwertsteuersenkung: Worauf Firmen sich einstellen müssen
Mehrwertsteuersenkung
Worauf Firmen sich einstellen müssen

Wegen der Mehrwertsteuersenkung müssen viele Unternehmen in kürzester Zeit ihre Software umstellen. Alle möglichen Sonderfälle müssen berücksichtigt werden, der Aufwand ist enorm.
Von Boris Mayer

  1. Curevac Tesla baut mobile Moleküldrucker für Corona-Impfstoff
  2. Jens Spahn Bislang 300 Infektionsmeldungen über Corona-Warn-App
  3. Raumfahrt Vega-Raketenstart während Corona-Ausbruchs verschoben

Außerirdische Intelligenz: Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?
Außerirdische Intelligenz
Warum haben wir noch keine Aliens gefunden?

Seit Jahrzehnten gucken wir mit Teleskopen tief ins All. Außerirdische haben wir zwar bisher nicht entdeckt, das ist aber kein Grund, an ihrer Existenz zu zweifeln.
Von Miroslav Stimac


    Echo Auto im Test: Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen
    Echo Auto im Test
    Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen

    Im Auto ist die Alexa-Sprachsteuerung noch praktischer als daheim. Amazon hat bei Echo Auto die wichtigsten Einsatzzwecke im Fahrzeug bedacht.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Echo Auto Amazon bringt Alexa für 60 Euro ins Auto
    2. Echo Flex mit zwei Modulen im Test Gut gedacht, mäßig gemacht
    3. Amazon Zahlreiche Echo-Modelle nicht mehr bis Weihnachten lieferbar

      •  /