Abo
  • Services:
Anzeige
iTunes 12.4 soll leichte Verbesserungen der Oberfläche bieten.
iTunes 12.4 soll leichte Verbesserungen der Oberfläche bieten. (Bild: Lab25/Bildmontage:Golem.de)

Mac: iTunes 12.4 soll Bedienung erleichtern

iTunes 12.4 soll leichte Verbesserungen der Oberfläche bieten.
iTunes 12.4 soll leichte Verbesserungen der Oberfläche bieten. (Bild: Lab25/Bildmontage:Golem.de)

Eine neue iTunes-Software für eine bessere Bedienung hat Apple-Manager Eddy Cue schon im Februar in Aussicht gestellt. Nun sind erste Screenshots aufgetaucht.

Eine neue Version von iTunes soll die Bedienung der Software vereinfachen. Screenshots zufolge, die Macrumors zugespielt wurden, will Apple bei iTunes 12.4 mit kleinen Änderungen eine bessere Steuerung ermöglichen und bringt zum Beispiel die Sidebar mit neuen Funktionen zurück. Eine feste Seitenspalte soll es leichter machen, zwischen unterschiedlichen Inhalten umzuschalten, zum Beispiel zwischen neu hinzugefügten Dateien, Künstlern, Alben, Songs und Genres.

Anzeige

Die Seitenleiste ist ein früherer Bestandteil von iTunes, die zum Missfallen vieler Anwender gestrichen wurde. Die neue Leiste ist allerdings nicht mit der alten vergleichbar, denn sie dient nicht mehr als Hauptnavigation.

Die Sidebar erlebt ein Comeback

Über der neuen Sidebar soll sich dem Bericht zufolge ein neues Dropdown befinden, das die Umschaltung zwischen den Medientypen Musik, Filme, Fernsehserien und ähnlichen Inhalten aus iTunes erleichtern soll. Wer will, kann in dem Menü auch Kategorien ausblenden.

Der Mini-Player von iTunes solle ebenfalls überarbeitet werden und zum Beispiel neue Menüs erhalten, berichtet Macrumors. Das Update von iTunes 12.4 soll den Quellen der Website zufolge innerhalb der nächsten Wochen erscheinen- und damit unter Umständen noch vor der Entwicklerkonferenz WWDC im Juni 2016.

Auch an Apple Music sollten Änderungen vorgenommen werden, berichtet Bloomberg. Demnach arbeitet Apple an einer neuen Benutzerführung innerhalb des Streamingdienstes.

Der in der App eingebaute Dienst Connect soll dabei in den Hintergrund rücken und keine weiteren Updates erhalten. Ob er irgendwann abgeschaltet werde, sei nicht bekannt, berichtet 9to5Mac.com. Das überarbeitete Apple Music soll auf der WWDC vorgestellt werden.


eye home zur Startseite
booyakasha 09. Mai 2016

Ich habe mir so einige Kommentare hier durchgelesen und mir sind zwei Dinge aufgefallen...

leed 09. Mai 2016

für mich wurde das iPhone als Musik Gerät erst mit iTunes-Match erträglich. Vorher war es...

Peter Später 09. Mai 2016

Da müsste mir aber n Fuß fehlen, wenn ich dafür zahlen müsste Musik zu hören, die ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Mobile Collaboration GmbH, Ettlingen
  2. Dataport, Rostock, Altenholz/Kiel, Bremen oder Magdeburg
  3. Landespolizeiamt Schleswig-Holstein, Lübeck, Kiel, Itzehoe, Flensburg
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Hateful 8 7,97€, The Revenant 8,97€, Interstellar 7,97€)
  2. (u. a. Forrest Gump 9,97€, Gods of Egypt 9,97€, Creed 8,99€, Cloud Atlas 8,94€)
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Hololens

    Verbesserte AR-Brille soll nicht vor 2019 kommen

  2. Halo Wars 2 im Test

    Echtzeit-Strategie für Supersoldaten

  3. Autonome Systeme

    Microsoft stellt virtuelle Testplattform für Drohnen vor

  4. Limux

    Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts

  5. Betriebssysteme

    Linux 4.10 beschleunigt und verbessert

  6. Supercomputer

    Der erste Exaflop-Rechner wird in China gebaut

  7. Thomas de Maizière

    Doch keine Vorratsdatenspeicherung für Whatsapp

  8. Automatisierung

    Europaparlament fordert Roboterregeln

  9. Elitebook 810 Revolve G3

    HP gibt die klassischen Convertible-Notebooks auf

  10. Connected Modular

    Tag Heuers neue Smartwatch soll hybrid sein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Pure Audio: Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische
Pure Audio
Blu-ray-Audioformate kommen nicht aus der Nische

Prey angespielt: Das Monster aus der Kaffeetasse
Prey angespielt
Das Monster aus der Kaffeetasse
  1. Bethesda Softworks Prey bedroht die Welt im Mai 2017
  2. Ausblicke Abenteuer in Andromeda und Galaxy

Kernfusion: Angewandte Science-Fiction
Kernfusion
Angewandte Science-Fiction
  1. Kernfusion Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

  1. Re: Wer sind diese "Mitarbeiter"

    Oktavian | 16:12

  2. Apple? Wat r u doin?

    Yeeeeeeeeha | 16:10

  3. Re: Motorsport mit spektakulären Unfällen

    Salzbretzel | 16:09

  4. Re: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht ...

    h4z4rd | 16:06

  5. Es führt kein Weg an Windows vorbei

    xploded | 16:03


  1. 15:23

  2. 14:00

  3. 13:12

  4. 12:07

  5. 12:06

  6. 11:59

  7. 11:40

  8. 11:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel