Mac Attack: Apple plant 15-Zoll-Macbook-Air und neues 12-Zoll-Modell

Apple will laut Branchenbeobachtern dem neuen 13,6-Zoll Macbook Air mit dem M2-Chip auch ein Air mit 15 Zoll und ein Macbook mit 12 Zoll zur Seite stellen.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Macbook-Unboxing (Symbolbild)
Macbook-Unboxing (Symbolbild) (Bild: Twenty20)

Apple will nach einem Bericht von Bloomberg das Angebot der Macbook-Serie deutlich erweitern und auch noch ein Air mit 15 Zoll großem Bildschirm und ein Macbook mit 12-Zoll-Display auf den Markt bringen. Die Geräte sollen mit dem M2-Chip ausgerüstet werden, der auch schon im neuen Macbook Air mit 13,6 Zoll steckt.

Stellenmarkt
  1. Head (m/f/div) of Information Technology (IT)
    Max-Planck-Institut für Hirnforschung, Frankfurt am Main
  2. (Senior) ABAP-Entwickler (w/m/d)
    ITARICON Gesellschaft für IT-Architektur und Integrationsberatung mbH, Dresden (Home-Office möglich)
Detailsuche

Dem Bericht nach will Apple die Palette der Notebooks, die die neuen hauseigenen Chips verwenden, im nächsten Jahr erweitern, um einen größeren Marktanteil zu erreichen. Bloomberg stützt sich dabei auf Insiderinformationen.

Das Macbook Air mit 15-Zoll-Bildschirm soll bereits im Frühjahr 2023 auf den Markt kommen. Diese Größe bot Apple beim Air bislang nicht an. Das 12 Zoll große Macbook mit M2 wäre eine Wiederauflage eines alten Modells mit Intel-Prozessor, das Apple 2019 einstellte. Es wäre dann das kleinste Macbook der gesamten Serie.

Das 12-Zoll-Macbook soll angeblich Ende 2023 oder Anfang 2024 auf den Markt kommen. Das letzte 12-Zoll-Modell war durchaus problematisch. Es erhielt als erstes die flache Tastenmechanik, die später auch in der Pro-Reihe für zahlreiche Ausfälle und Revisionen sorgte. Die recht geringe Leistungsfähigkeit des 12-Zoll-Macbook stand ebenfalls im Mittelpunkt der Kritik.

Golem Karrierewelt
  1. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    11.-15.07.2022, virtuell
  2. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    04.-07.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Sollte Apple die genannten Modelle alle auf den Markt bringen, gäbe es Macbooks in den Größen 12 Zoll, 13,3 Zoll, 15 Zoll, 14,2 Zoll und 16,2 Zoll.

Angeblich plant Apple auch neue Macbook Pro mit M2-Pro- und M2-Max-Chips, die dem Bericht nach Ende 2022 oder Anfang 2023 erscheinen sollen. Es soll sich nur um Upgrades zu den bisherigen Chips handeln.

Der M2 Max soll bis zu 12 CPU- und bis zu 38 GPU-Kerne enthalten. Aktuell sind es maximal 10 CPU- und 32 GPU-Kerne.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


minnime 13. Jun 2022 / Themenstart

Ist doch ein ziemliches Mäusekino, 13 Zoll ist ja eigentlich schon zu klein zum arbeiten...

EDL 11. Jun 2022 / Themenstart

in Sachen Modellpalette ist bei Apple schon lange nicht mehr weniger mehr und das "Air...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Klima-Ticket
Bund plant Nachfolger für Neun-Euro-Ticket

Das Neun-Euro-Ticket könnte als Klimaticket weiterlaufen. Das geht aus einem Vorschlag für ein neues Klimaschutzsofortprogramm hervor.

Klima-Ticket: Bund plant Nachfolger für Neun-Euro-Ticket
Artikel
  1. Vitali Klitschko: Zweifel an Giffeys Deepfake-These
    Vitali Klitschko
    Zweifel an Giffeys Deepfake-These

    Die Berliner Staatskanzlei spricht von einem Deepfake beim Gespräch zwischen Bürgermeisterin Franziska Giffey und dem falschen Klitschko. Nun gibt es eine neue These.

  2. Feuerwehr: E-Auto-Brand zerstört Haus - Photovoltaik erschwert Löschen
    Feuerwehr
    E-Auto-Brand zerstört Haus - Photovoltaik erschwert Löschen

    Feuerwehrleute in Hessen hatten Probleme, einen Elektroauto-Brand, der auf ein Wohngebäude übergriff, zu löschen. Auf dem Dach befand sich Photovoltaik.

  3. Studie VW ID.Aero vorgestellt: Elektrischer Passat soll 620 km weit kommen
    Studie VW ID.Aero vorgestellt
    Elektrischer Passat soll 620 km weit kommen

    Nach der elektrischen Kompaktklasse und SUVs legt VW nun mit einer Limousine nach. Die Studie ID.Aero erinnert sehr stark an ein Verbrennermodell.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MSI 32" WQHD 165 Hz günstig wie nie: 399€ • Saturn-Fundgrube: Restposten zu Top-Preisen • MindStar (AMD Ryzen 9 5900X 375€, Gigabyte RX 6900 XT 895€) • Samsung Galaxy Watch 4 Classic 46 mm 205€ [Werbung]
    •  /