Abo
  • Services:

Mac App Store: 64-Bit-Apps werden bis Juni 2018 Pflicht

Apple will die 32-Bit-Apps auch unter MacOS möglichst schnell abschaffen. Erste Konsequenzen für Entwickler sind ab Januar 2018 zu erwarten. Doch betroffen sind nicht nur Anwender, die das nächste MacOS 10.14 verwenden wollen, sondern auch Vorgänger-Betriebssysteme.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple wird für Macs bald keine 32-Bit-Apps mehr anbieten.
Apple wird für Macs bald keine 32-Bit-Apps mehr anbieten. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

In einer Entwicklernotiz erinnert Apple daran, dass MacOS 10.13 alias High Sierra Apples letztes Mac-Betriebssystem ist, das noch alte 32-Bit-Programme unterstützt. Konsequenzen hat die Entscheidung von Apple für Entwickler wie auch Anwender allerdings schon vorher. Ab Januar 2018 nimmt Apple beispielsweise Neueinreichungen von 32-Bit-Apps über den Mac App Store nicht mehr entgegen. Neue Programme können also nur noch verteilt und verkauft werden, wenn sie entweder 64-Bit-tauglich sind oder außerhalb der Apple-Infrastruktur angeboten werden.

Stellenmarkt
  1. Württembergische Versicherung AG, Stuttgart
  2. Robert Bosch GmbH, Waiblingen

Das dürfte insgesamt nur wenige Nutzer betreffen, da neue Apps in aller Regel bereits die Voraussetzungen erfüllen. Ab Juni 2018, also wenn Apple voraussichtlich auf der nächsten Entwicklerkonferenz WWDC MacOS 10.14 ankündigt, verschärft Apple jedoch die Regeln, so dass auch Altnutzer betroffen sind. Ab diesem Zeitpunkt muss jede App im Mac App Store der 64-Bit-Anforderung entsprechen. Apple verweist in seiner Distributionsdokumentation auf seinen 64-Bit-Transition-Guide, der jedoch noch nicht aktualisiert wurde. Derzeit ist die Dokumentation auf dem Stand von Ende 2012. Es ist davon auszugehen, dass Apple im Juni weitere Informationen publik macht.

Was genau mit 32-Bit-Apps im Mac App Store passiert, sagt Apple nicht direkt. Aber es ist davon auszugehen, dass die Pflicht so umgesetzt wird, dass der Mac App Store keine alten Apps mehr ausliefern wird. Basierend auf den iOS-Erfahrungen könnte das auch für gekaufte Apps gelten, die dann nicht mehr herunterladbar sind. Backups sind für Anwender auf jeden Fall zu empfehlen.

Programme können weiter verteilt werden

Entwickler können dies umgehen, indem sie ihre alten Anwendungen über klassische Wege verteilen, denn die 64-Bit-Pflicht betrifft nur den Mac App Store. Alte Betriebssysteme können dann weiter alte Software verwenden.

Erst MacOS 10.14 werde mit 32-Bit-Programmen problematisch, wobei bisher nicht bekannt ist, was Apple damit meint. Der Hersteller betont nur, dass MacOS 10.13 das letzte Betriebssystem ist, bei dem 32-Bit-Anwendungen ohne zu erwartende Hindernisse funktionieren. Das könnte bedeuten, dass die nächste Version solche Programme noch mit Einschränkungen zulässt. Genaueres ist zur Vorstellung des nächsten Mac-Betriebssystems voraussichtlich Mitte 2018 zu erwarten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-31%) 23,99€
  2. 2,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. (-72%) 5,55€

bernstein 05. Dez 2017

Kommt dazu das die Update-Quote viel tiefer liegt als bei iOS, da die Laptops deutlich...

flocke74 05. Dez 2017

Hallo! Die gibt es doch. Entwickler können ja weiterhin für alte OSX Systeme Anwendungen...


Folgen Sie uns
       


Octopath Traveler - Livestream

Im Livestream zu Octopath Traveler erklären wir den Alltag im JRPG von Square Enix und Nintendo und verfallen später in eine Diskussion über Motivationsphilosophien in Games und das Genre allgemein.

Octopath Traveler - Livestream Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /