Abo
  • IT-Karriere:

M8Pe, M8Se & EX1: Plextor zeigt PCIe-SSDs und ein Flash-Drive für unterwegs

Bis zu 2,5 GByte pro Sekunde: Plextors M8Pe ist eine besonders schnelle SSD. Dank Firmware-Optimierungen am Marvell-Controller könnten es noch über 3 GByte werden. Spannend ist auch die EX1 mit USB Typ C, denn in dem externen Modell steckt ein M.2-Kärtchen.

Artikel veröffentlicht am ,
Plextor M8PeG
Plextor M8PeG (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Plextor hat auf der Computex-Messe 2016 in Taipeh, Taiwan, neue Solid-State-Drives vorgestellt: Die M8Pe in zwei Varianten ist das erste Modell des Herstellers, das das NVMe-Protokoll unterstützt und kurze Latenzen sowie hohe Transferraten erreicht. Ein bisschen langsamer, bedingt durch den verwendeten Flash-Speicher, ist die neue M8Se. Obendrein hat Plextor die EX1 angekündigt, ein schnelle und ungewöhnliche externe SSD.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Herrenberg
  2. Hasso-Plattner-Institut für Digital Engineering gGmbH, Potsdam

Bei der M8Pe handelt es sich um die Consumer-Variante der Liteon EP2 mit modifizierter Firmware und kürzerer Platine. Statt auf das M.2-22110-Format mit 2 TByte beschränkt sich Plextor auf 1 TByte bei 80 mm Länge. Der 15-nm-MLC-Flash stammt von Toshiba, der 88SS1093-Controller (Eldora) von Marvell. Die M8Pe wird als M.2-SSD (M8PeG) und auf eine HHHL-PCIe-Karte (M8PY) montiert verkauft, beide Varianten nutzen einen Kühlkörper.

  • Plextor M8PeY (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Plextor M8PeG (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Daten der Plextor M8PeY (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Daten der Plextor M8PeG (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Daten der Plextor M8Se (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Plextor EX1 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Plextor EX1 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Daten der Plextor EX1 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Die EP2 im U.2-Format (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Daten der EP2 U.2 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
Plextor M8PeY (Foto: Marc Sauter/Golem.de)

Auf dem Papier unterscheiden sich die Transferraten und Input-/Output-Operationen pro Sekunde zwar nicht, bei langen Lasten könnten sich aber kleine Differenzen zeigen, sagte Plextor. Die Lesegeschwindigkeit via PCIe 3.0 x4 wird mit bis zu 2,5 GByte pro Sekunde und die Schreibleistung mit bis zu 1,3 GByte pro Sekunde angegeben. Marvell ist durch Optimierungen jedoch gelungen, eine Liteon EP2 auf bis zu 3,1 GByte pro Sekunde zu beschleunigen.

Für Nutzer, denen die M8Pe-Varianten zu teuer sind, hat Plextor noch die M8Se im Angebot: Die arbeitet mit TLC- statt MLC-Speicher, was die Leserate etwas verringert. Die Schreibgeschwindigkeit hingegen fällt mit 800 MByte pro Sekunde sehr viel geringer aus. Noch mal langsamer ist die neue EX1, denn in dem Gehäuse der externen SSD steckt schlicht die bekannte M7V.

  • Plextor M8PeY (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Plextor M8PeG (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Daten der Plextor M8PeY (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Daten der Plextor M8PeG (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Daten der Plextor M8Se (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Plextor EX1 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Plextor EX1 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Daten der Plextor EX1 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Die EP2 im U.2-Format (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • Daten der EP2 U.2 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
Plextor EX1 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)

Die erreicht bis zu 530 MByte pro Sekunde schreibend per Plexnitro. Ist der SLC-Puffer voll, fällt die Rate auf 200 MByte und weniger. Angeschlossen wird die EX1 per USB Typ C, das Interface nutzt USB 3.1 Gen2. Plextor wird die SSD mit bis zu 512 GByte anbieten, preislich sollen die Varianten auf dem Niveau von Samsungs Portable T3 liegen und wie die M8Pe/M8Se ab Juli 2016 verfügbar sein.

Detail am Rande: Liteons EP2 wird es künftig auch im 2,5-Zoll-Format mit dem immer populärer werdenden U.2-Anschluss geben. Plextor ist der Consumer-Brand von Liteon, ähnlich wie Crucial bei Micron.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-24%) 18,99€
  2. (-0%) 9,99€
  3. 19,95€
  4. 0,00€

ms (Golem.de) 02. Jun 2016

U.2 ist der Connector, läuft intern über PCIe.


Folgen Sie uns
       


Kompaktanlage mit Raspi vernetzt

Wie kann eine uralte Kompaktanlage aus den 90er Jahren noch sinnvoll mit modernen Musik- und Videoquellen vernetzt werden?

Kompaktanlage mit Raspi vernetzt Video aufrufen
Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern
  2. Elektroautos e.GO Mobile liefert erste Fahrzeuge aus
  3. Volkswagen Über 10.000 Vorreservierungen für den ID.3 in 24 Stunden

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

    •  /