M-Net: "Wir wollen wirklich nur noch FTTH bauen"

M-Net baut in München meist FTTB und hat auch noch viele Vectoring-Kunden. Nun setzt der Betreiber voll auf das überlegene FTTH und kündigt ein neues Projekt in Augsburg an.

Artikel veröffentlicht am ,
Entscheidung für Glasfaser bei M-Net
Entscheidung für Glasfaser bei M-Net (Bild: M-net)

M-Net will nur noch Fiber To The Home (FTTH) bauen. Das sagte Nelson Killius, Sprecher der Geschäftsführung von M-Net, am 22. Januar 2020 in München. "Wir wollen wirklich nur noch FTTH bauen." Nur auf Kundenwunsch werde man noch Fiber To The Building (FTTB) errichten. M-Net betreibt auch noch Vectoringzugänge, erklärte Killius.

Allein München würde 300.000 Tonnen CO2 einsparen, wenn statt Vectoring nur FTTH genutzt würde. "M-Net hat 100.000 FTTC-Kunden", sagte Killius im Gespräch mit Golem.de. "Die FTTC-Kunden sind uns nicht weniger wert und die wollen wir auch nicht abschalten." Der Umstieg von Fiber To The Curb (FTTC) auf Glasfaser werde noch Jahre dauern, das Ziel sei aber klar.

Nachdem die Stadtwerke Augsburg die Glasfaserleitungen bis in die einzelnen Gebäudekeller verlegt haben, installiert M-Net die technischen Komponenten und betreibt das Netz mit FTTB oder FTTH.

In Neubauten sei die Inhouseverkabelung mit Glasfaser einfacher als in Bestandsbauten. Hier komme man nur gemeinsam mit Immobilieneigentümern weiter, wie im Olympiadorf in München, wo 8.000 Menschen wohnen.

In Augsburg beginne M-Net mit den Stadtwerken Augsburg eine zweite Stufe des Glasfaserausbaus. Bis zum Jahr 2027 erhalten rund 12.500 zusätzliche Wohn- und Gewerbeeinheiten Glasfaseranschlüsse größtenteils bis in die Wohnung oder ins Büro. Für die Haushalte bietet das neue Netz Datenübertragungsraten im Gigabit-Bereich.

M-Net und die Stadtwerke Augsburg haben seit dem Jahr 2006 bereits rund 19.000 Wohn- und Gewerbeeinheiten mit Internetanschlüssen versorgt. Nun ist der Start für die zweite große Ausbaustufe.

Die Erschließung der rund 1.500 Gebäude erfolgt in mehreren Ausbau-Abschnitten. Insgesamt werden rund 11.000 private Haushalte sowie fast 1.500 Gewerbeeinheiten an das Netz von M-Net angebunden.

Dort, wo Tiefbauarbeiten für das Gas-, Wasser- oder Stromnetz in Augsburg laufen, wird geprüft, ob Glasfaserkabel mitverlegt werden können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


M.P. 23. Jan 2020

es waren nur 89 Watt pro Haushalt ...

Faksimile 23. Jan 2020

GF bis zum Desk ist wohl auch derzeit nicht wirklich notwendig. LAN reicht auch dort, im...

ikhaya 23. Jan 2020

ich wäre ja für Statistiken im Kundenportal, wo man sieht was man wirklich bräuchte. Ich...

Faksimile 23. Jan 2020

Im Gegenteil. Bin weder bei DG beschäftigt noch dort irgendwie involviert. Rein Privat.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
T-1000
Roboter aus Metall kann sich verflüssigen

Ein Team aus den USA und China hat einen Roboter entwickelt, der seinen Aggregatzustand von fest zu flüssig und zurück ändern kann.

T-1000: Roboter aus Metall kann sich verflüssigen
Artikel
  1. Apple: MacBook Pro braucht wegen Lieferproblemen nur kleine Kühler
    Apple
    MacBook Pro braucht wegen Lieferproblemen nur kleine Kühler

    In den neuen MacBook Pro mit M2 Pro und M2 Max sitzen kleinere Kühlkörper. Der Grund sind Probleme in der Lieferkette.

  2. Trotz Exportverbot: Chinesische Kernforscher nutzen weiter US-Hardware
    Trotz Exportverbot
    Chinesische Kernforscher nutzen weiter US-Hardware

    An Chinas wichtigstes Kernforschungszentrum darf seit 25 Jahren keine US-Hardware geliefert werden. Dennoch nutzt es halbwegs aktuelle Xeons und GPUs.

  3. Virtualisieren mit Windows, Teil 3: Betrieb und Pflege von VMs mit Hyper-V
    Virtualisieren mit Windows, Teil 3
    Betrieb und Pflege von VMs mit Hyper-V

    Hyper-V ist ein Hypervisor, um VMs effizient verwalten zu können. Trotz einiger weniger Schwächen ist es eine gute Virtualisierungssoftware, wir stellen sie in drei Teilen vor. Im letzten geht es um Betrieb und Pflege der VMs.
    Eine Anleitung von Holger Voges

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PCGH Cyber Week - Rabatte bis 50% • Acer Predator 32" WQHD 170Hz 529€ • MindStar-Tiefstpreise: MSI RTX 4090 1.982€, Sapphire RX 7900 XT 939€ • Philips Hue bis -50% • Asus Gaming-Laptops bis -25% • XFX Radeon RX 7900 XTX 1.199€ • Kingston 2TB 112,90€ • Nanoleaf bis -25% [Werbung]
    •  /