Abo
  • Services:
Anzeige
PM963 und SM963 neben weiteren SSDs
PM963 und SM963 neben weiteren SSDs (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

M.2-SSDs: Samsung stellt PM963 und SM963 mit 2 TByte aus

PM963 und SM963 neben weiteren SSDs
PM963 und SM963 neben weiteren SSDs (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Neue SSDs im M.2-Formfaktor für Enterprise-Server: Die Modellreihen PM963 und SM963 weisen gleich viel maximale Speicherkapazität auf, unterscheiden sich aber stark bei der Haltbarkeit.

Abseits der Ankündigungen wie dem V-NAND v4 und der Z-SSD hatte Samsung auf dem Flash Memory Summit 2016 noch weitere Neuigkeiten dabei: Auf ihrem Stand stellten die Südkoreaner die zwei SSD-Serien PM963 und SM963 aus, die seit einigen Wochen an Partner verschickt werden. Beide SSD-Reihen sind für Enterprise-Server gedacht, was auch den Formfaktor erklärt.

Anzeige

Während die Varianten PM961 und SM961 für Notebooks als M.2-Kärtchen mit 80 mm Länge ausgeliefert werden, messen die PM963 und die SM963 jeweils 110 mm. Für Server ist das kein Nachteil, da die Systeme für diese Tiefe ausgelegt sind. Der Platz ist notwendig, um mehrere Kondensatoren zu verbauen, damit bei einem Stromausfall alle Daten gesichert werden können.

  • Varianten der PM963 und SM963 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • PM963 als M.2-Kärtchen (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • SM963 in M.2-Bauweise (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • PM963 als 2,5-Zoll-Variante (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
  • SM963 im U.2-Formfaktor (Foto: Marc Sauter/Golem.de)
Varianten der PM963 und SM963 (Foto: Marc Sauter/Golem.de)

Die größere Platine verwendet Samsung für mehr Flash-Packages, weshalb die PM963 und SM963 bei doppelseitiger Bestückung eine Kapazität von bis zu 1,92 TByte aufweisen. Die kleineren Versionen sichern 480 sowie 960 GByte und in U.2-Bauweise gibt es zumindest die PM963 auch mit 3,84 TByte. Verglichen mit den Notebook-Modellen weisen die Server-SSDs eine größere Spare Area für Over Provisioning auf, was die Haltbarkeit verlängert.

Von physisch vorhandenen 1.024 GByte stehen bei der PM961 daher 1 TByte und bei der PM963 nur 960 GByte für Anwendungen zur Verfügung. Der restliche Speicher bleibt unsichtbar und wird für Aufräumarbeiten verwendet, um die restlichen Zellen zu schonen. Die Ziffer 3 statt 1 am Ende der Produktbezeichnung zeigt, dass die Spare Area umfangreicher ausfällt.

Samsung gibt an, dass die PM963 innerhalb von drei Jahren täglich 1,3-mal vollgeschrieben werden kann. Die SM963 kann über fünf Jahre hinweg 3,6-mal komplett täglich mit Daten befüllt werden. Die Leserate beträgt jeweils bis zu 2 GByte pro Sekunde und schreibend bis zu 1,2 GByte pro Sekunde.

Bei den Input-/Output-Operationen pro Sekunde hat Samsung den Polaris-Controller auf konstant (sustained) 450.000 lesend getrimmt, schreibend erreichen beide SSD-Reihen niedrige 40.000 IOPS. Angesichts dieser Werte ist klar, dass eine PCIe-3.0-x4-Anbindung und das NVMe-Protokoll verwendet werden. Zu den Käufern der SSDs zählt beispielsweise Facebook.


eye home zur Startseite
Moe479 13. Aug 2016

alles prior art: http://vignette2.wikia.nocookie.net/memoryalpha/images/2/2d/Insidepadd...

ms (Golem.de) 12. Aug 2016

OEM-Produkte, da gibt's keine Preise, die Samsung der Presse nennt. Teils tauchen so...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Engineering GmbH, Abstatt
  2. implexis GmbH, verschiedene Standorte
  3. SCHOTTEL GmbH, Spay
  4. Pyrexx GmbH, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 16,99€
  2. 3,99€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  2. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  3. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  4. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  5. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  6. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  7. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  8. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  9. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  10. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Facebook Messenger Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

  1. Re: Anstatt Eisen zu Gold machen sie Pappe zu Gold.

    Flatsch | 08:26

  2. Re: Anforderung beim Spaceshuttle...

    dietzi96 | 08:09

  3. Re: Wer nutzt denn Gmail wirklich aktiv?

    abcdefgh1 | 08:02

  4. Re: Ist ja auch sehr nervig...

    robinx999 | 07:40

  5. Re: Zusammenhang Strukturgröße und Taktrate

    Local Horst | 07:33


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel