M.2 SSD im Hands-on: Playstation 5 mit mehr Speicher ausstatten

Der interne Massenspeicher der Playstation 5 ist schnell voll. Golem.de hat eine SSD von Corsair mit 2 TByte in die Sony-Konsole eingebaut.

Artikel von veröffentlicht am
MP600 Pro LPX von Corsair
MP600 Pro LPX von Corsair (Bild: Peter Steinlechner/Golem.de)

Das Actionspiel Call of Duty - Black Ops Cold War hat auf der SSD der Playstation 5 zeitweise mehr als 200 GByte belegt, Destiny 2 kam vorübergehend auf mehr als 100 GByte. Inzwischen haben die Entwickler zwar dafür gesorgt, dass die beiden Titel etwas weniger Platz benötigen - aber dennoch: Wer mehr als eine Handvoll Games auf der Konsole installiert haben möchte, muss haushalten.

Inhalt:
  1. M.2 SSD im Hands-on: Playstation 5 mit mehr Speicher ausstatten
  2. Corsair MP600 Pro LPX: Verfügbarkeit und Fazit

Die Verkaufsversion der Playstation 5 verfügt über eine 825 GByte große SSD, auf der nach Abzug von Betriebssystem und ein paar Extras rund 670 GByte für Games zur Verfügung stehen. Wem das zu wenig ist, für den ist ein weiterer Massenspeicher die Lösung.

Der Einbau wirkt auf den ersten Blick nicht ganz einfach. Das gilt vor allem dann, wenn man die Speichererweiterung der Xbox Series X/S kennt: Bei der Konsole von Microsoft müssen wir lediglich eine Steckkarte in die proprietäre Buchse auf der Rückseite schieben - das war es dann auch schon.

Bei der Playstation 5 müssen wir die Gehäuseabdeckung öffnen und einen externen Massenspeicher einschieben - das schreckt ab, ist in der Praxis dann aber auch schnell erledigt. Viel wichtiger ist, dass wir auf die genauen Spezifikationen achten: Die SSD muss vom Typ M.2 NVMe-SSD sein.

Stellenmarkt
  1. IT Systemadministrator (m/w/x) - IT Inhouse
    über grinnberg GmbH, Frankfurt am Main
  2. IT-Mitarbeiter*in mit Schwerpunkt Betrieb / Support von Arbeitsplatz-Komponenten
    Deutsche Bundesbank, Stuttgart
Detailsuche

Erlaubt sind Modelle bis zu einer Länge von 110 Millimetern (also M.2-2230 bis M.2-22110) sowie mit einer Breite von maximal 25 Millimetern und einer Höhe von 11,25 Millimetern. Der neue Speicher muss dem Standard PCI Express 4.0 entsprechen und Lesegeschwindigkeiten von mindestens 5.500 MB/s erlauben.

Im Handel kosten kompatible SSDs um die 150 Euro für 1 TByte. Wir haben ein Modell von Corsair mit der Bezeichnung MP600 Pro LPX mit einer Größe von 2 TByte ausprobiert - im Handel kostet diese Version rund 340 Euro.

Alternativ ist die SSD auch mit 500 GByte, 1 TByte und 4 TByte verfügbar; noch größere Konfigurationen unterstützt die PS5 nicht. Hersteller wie Western Digital und Seagate bieten ähnliche SSDs mit ähnlichen Spezifikationen und Preisen an.

Corsair MP600 Pro LPX
Kapaziät2 TByte
Formfaktor M.2 2280
InterfaceNVMe PCIe Gen4 x4
ControllerPhison PS5018-E18
NAND3D TLCMicron B47R
DRAM Cache2048 MByte
VerschlüsselungAES 256-bit
Total Bytes Written (TBW)1,400 TByte
MTBF1,6 Millionen Stunden
Dev. Slp. Power< 5mW
Average Active Read / Write8,3 Watt / 8,5 Watt
Größe23mm x 80mm x 11mm
Sequential Read (CDM)Max. 7,100 MB/s
Sequential Write (CDM)Max. 6,800 MB/s
4KB Random ReadMax. 1 M IOPS
4KB Random WriteMax. 1,2 M IOPS
Betriebstemperatur0 bis 70 Grad Celsius
Handelspreis (Stand Ende April 2022)rund 340 Euro
Datenblatt Corsair MP600 Pro LPX

Die SSD von Corsair ist für etwas weniger Geld auch mit anderer Modellbezeichnung (MP600 Pro XT) ohne Kühlkörper erhältlich. Sony weist ausdrücklich darauf hin, dass man die Kühlung grundsätzlich auch selbst auf der SSD anbringen könne. Dann sollte man aber wirklich wissen, was man tut, um Schäden an der Karte durch Überhitzung sicher zu verhindern.

Corsair MP600 PRO LPX 2TB M.2 NVMe PCIe x4 Gen4 SSD - Optimiert für PS5

Den Slot für unseren neuen Massenspeicher finden wir etwas versteckt an der Konsolen-Unterseite. Um ihn zu erreichen, muss das Seitenteil abgenommen werden: einfach in Richtung des schmalen Standbodens schieben und ein bisschen ruckeln.

Dann muss noch eine schmale Blechabdeckung neben dem Lüfter entfernt werden, wofür ein einfacher Kreuzschraubenzieher ausreicht. Dann entfernen wir die kleine Schraube mit dem Abstandshalter, stecken die SSD seitlich ein und fixieren sie mit den beiden gerade genannten Kleinteilen.

Wir sind übrigens ganz froh, dass wir mit der MP600 Pro LPX ein Modell haben, das vom Hersteller auf die Playstation 5 angepasst wurde. Karte und Kühlkörper passen genau in den Schacht - da klemmt und wackelt nichts. Wenn wir uns da selbst etwas gebastelt hätten, wäre das vermutlich anders.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Corsair MP600 Pro LPX: Verfügbarkeit und Fazit 
  1. 1
  2. 2
  3.  


deserr 05. Mai 2022 / Themenstart

Das ist schon klar, deswegen habe ich ja geschrieben einfach eine beliebige M.2...

yumiko 02. Mai 2022 / Themenstart

kt

Hotohori 30. Apr 2022 / Themenstart

Der sieht für mich so aus als würde er zum Airflow über die Kühlrippen der SSD beitragen...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Prehistoric Planet
Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!

Musik von Hans Zimmer, dazu David Attenborough als Sprecher: Apples Prehistoric Planet hat einen Kindheitstraum zum Leben erweckt.
Ein IMHO von Marc Sauter

Prehistoric Planet: Danke, Apple, für so grandiose Dinosaurier!
Artikel
  1. Star Wars: Cal Kestis kämpft in Jedi Survivor weiter
    Star Wars
    Cal Kestis kämpft in Jedi Survivor weiter

    EA hat offiziell den Nachfolger zu Star Wars Jedi Fallen Order angekündigt. Hauptfigur ist erneut Cal Kestis mit seinem Roboterkumpel BD-1.

  2. Fahrgastverband Pro Bahn: Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt
    Fahrgastverband Pro Bahn
    Wo das 9-Euro-Ticket sicher gilt

    Die Farbe der Züge ist entscheidend, was bei der Reiseplanung in der Deutsche-Bahn-App wenig nützt. Dafür laufen Fahrscheinkontrollen ins Leere.

  3. Retro Gaming: Wie man einen Emulator programmiert
    Retro Gaming
    Wie man einen Emulator programmiert

    Warum nicht mal selbst einen Emulator programmieren? Das ist lehrreich und macht Spaß - wenn er funktioniert. Wie es geht, zeigen wir am Gameboy.
    Von Johannes Hiltscher

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 evtl. bestellbar • Prime Video: Filme leihen für 0,99€ • Gigabyte RTX 3080 12GB günstig wie nie: 1.024€ • MSI Gaming-Monitor 32" 4K günstig wie nie: 999€ • Mindstar (u. a. AMD Ryzen 5 5600 179€, Palit RTX 3070 GamingPro 669€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) [Werbung]
    •  /