Abo
  • IT-Karriere:

Lyra Voice und Trio: Asus' Meshrouter werden um Alexa und 3x3-MIMO erweitert

Die Systeme Voice und Trio ergänzen die Lyra-Serie um einen Tetraeder mit drei Antennen und einen Alexa-Lautsprecher mit integriertem Meshrouter. Beide Produkte sollen sich in existierende Lyra-Systeme integrieren lassen - inklusive 3x3-MIMO und IFTTT-Unterstützung.

Artikel veröffentlicht am ,
Lyra Trio und Voice sind Teil von Asus' Mesh-Routern.
Lyra Trio und Voice sind Teil von Asus' Mesh-Routern. (Bild: Asus/Montage: Golem.de)

Asus ergänzt seine Lyra-Produktserie um zwei weitere WLAN-Knoten: den Lyra Voice und den Lyra Trio. Ersterer integriert sowohl einen Meshrouter, als auch einen Alexa-Lautsprecher samt Sprachausgabe und -erkennung. Der zweite ist ein Meshrouter mit drei Antennen, die in zwei Frequenzbändern funken. Beide Produkte sollen sich in bestehende Lyra-Meshes integrieren lassen. Asus stellt sie auf der Elektronikmesse CES 2018 vor.

Stellenmarkt
  1. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Köln
  2. diconium digital solutions GmbH, Berlin

Lyra Voice ist durch die eingebauten Stereolautsprecher und das Mikrofon etwas größer als der herkömmliche Lyra-Access-Point. Die Textiloberfläche erinnert an das Design von Amazons Alexa-Lautsprecher Echo 2, dessen Sprachassistent auch auf dem Asus-Produkt installiert ist. Der Router funkt nach dem 802.11ac-Standard und soll wie andere Lyra-Systeme ein Triband nutzen - üblicherweise sind das ein 2,4-GHz-Band und zwei 5-GHZ- Frequenzbereiche.

  • Asus Lyra Trio (Bild: Asus)
  • Asus Lyra Voice (Bild: Asus)
  • Asus Lyra Voice (Bild: Asus)
  • Asus Lyra Voice und Trio (Bild: Asus)
Asus Lyra Voice (Bild: Asus)

Der Lyra-Voice-Router soll zu Trigger- und Automatisierungsdiensten wie IFTTT kompatibel sein. Damit lassen sich Wenn-Dann-Anweisungen als kleine Scripts erstellen, beispielsweise um einen Sprachbefehl mit einem bestimmten Smart-Home-Gerät zu verknüpfen.

Drei Antennen für Dual-Band-WLAN

Der Lyra Trio hat drei Antennen, die in einem Tetraeder angeordnet sind. Er kann per 3x3-Multiple-Input-Multiple-Output (MIMO) funken. Das ermöglicht beispielsweise das Senden und Empfangen von Daten auf drei Datenströmen für höhere Datenraten. Allerdings unterstützt der Lyra Trio nur zwei statt drei Frequenzbändern - 2,4 und 5 GHz. Das verwundert, da alle anderen Lyra-Access-Points über Triband-Funktionalität verfügen.

  • Asus Lyra Trio (Bild: Asus)
  • Asus Lyra Voice (Bild: Asus)
  • Asus Lyra Voice (Bild: Asus)
  • Asus Lyra Voice und Trio (Bild: Asus)
Asus Lyra Trio (Bild: Asus)

Sowohl der Lyra Voice als auch der Lyra Trio können über die herkömmliche Lyra-App für Android - und iOS-Geräte konfiguriert werden. Darin lassen sich Einstellungen wie die SSID, der Netzwerkschlüssel oder eine Netzwerkdiagnose vornehmen. Der Lyra Trio wird zudem von Asus automatisch mit Sicherheitsupdates versorgt werden, die angeschlossene Geräte vor Angriffen schützen sollen.

Details zu Preisen und zur Verfügbarkeit beider Geräte machte Asus bisher nicht. Auf der CES in Las Vegas werden wahrscheinlich weitere Informationen dazu bekanntgegeben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 13,95€
  2. 4,99€
  3. 4,99€
  4. 4,99€

Folgen Sie uns
       


Anno 1800 - Fazit

Die wunderbare Welt von Anno 1800 schickt Spieler auf Inseln, auf denen sie nach und nach ein riesiges Imperium aufbauen können.

Anno 1800 - Fazit Video aufrufen
TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Jobporträt: Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
Jobporträt
Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht

IT-Anwalt Christian Solmecke arbeitet an einer eigenen Jura-Software, die sogar automatisch auf Urheberrechtsabmahnungen antworten kann. Dass er sich damit seiner eigenen Arbeit beraubt, glaubt er nicht. Denn die KI des Programms braucht noch Betreuung.
Von Maja Hoock

  1. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  2. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"
  3. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet

Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
Falcon Heavy
Beim zweiten Mal wird alles besser

Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

  1. SpaceX Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
  2. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
  3. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers

    •  /