Abo
  • IT-Karriere:

Lyra Voice und Trio: Asus' Meshrouter werden um Alexa und 3x3-MIMO erweitert

Die Systeme Voice und Trio ergänzen die Lyra-Serie um einen Tetraeder mit drei Antennen und einen Alexa-Lautsprecher mit integriertem Meshrouter. Beide Produkte sollen sich in existierende Lyra-Systeme integrieren lassen - inklusive 3x3-MIMO und IFTTT-Unterstützung.

Artikel veröffentlicht am ,
Lyra Trio und Voice sind Teil von Asus' Mesh-Routern.
Lyra Trio und Voice sind Teil von Asus' Mesh-Routern. (Bild: Asus/Montage: Golem.de)

Asus ergänzt seine Lyra-Produktserie um zwei weitere WLAN-Knoten: den Lyra Voice und den Lyra Trio. Ersterer integriert sowohl einen Meshrouter, als auch einen Alexa-Lautsprecher samt Sprachausgabe und -erkennung. Der zweite ist ein Meshrouter mit drei Antennen, die in zwei Frequenzbändern funken. Beide Produkte sollen sich in bestehende Lyra-Meshes integrieren lassen. Asus stellt sie auf der Elektronikmesse CES 2018 vor.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Issuing Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. Torqeedo GmbH, Gilching

Lyra Voice ist durch die eingebauten Stereolautsprecher und das Mikrofon etwas größer als der herkömmliche Lyra-Access-Point. Die Textiloberfläche erinnert an das Design von Amazons Alexa-Lautsprecher Echo 2, dessen Sprachassistent auch auf dem Asus-Produkt installiert ist. Der Router funkt nach dem 802.11ac-Standard und soll wie andere Lyra-Systeme ein Triband nutzen - üblicherweise sind das ein 2,4-GHz-Band und zwei 5-GHZ- Frequenzbereiche.

  • Asus Lyra Trio (Bild: Asus)
  • Asus Lyra Voice (Bild: Asus)
  • Asus Lyra Voice (Bild: Asus)
  • Asus Lyra Voice und Trio (Bild: Asus)
Asus Lyra Voice (Bild: Asus)

Der Lyra-Voice-Router soll zu Trigger- und Automatisierungsdiensten wie IFTTT kompatibel sein. Damit lassen sich Wenn-Dann-Anweisungen als kleine Scripts erstellen, beispielsweise um einen Sprachbefehl mit einem bestimmten Smart-Home-Gerät zu verknüpfen.

Drei Antennen für Dual-Band-WLAN

Der Lyra Trio hat drei Antennen, die in einem Tetraeder angeordnet sind. Er kann per 3x3-Multiple-Input-Multiple-Output (MIMO) funken. Das ermöglicht beispielsweise das Senden und Empfangen von Daten auf drei Datenströmen für höhere Datenraten. Allerdings unterstützt der Lyra Trio nur zwei statt drei Frequenzbändern - 2,4 und 5 GHz. Das verwundert, da alle anderen Lyra-Access-Points über Triband-Funktionalität verfügen.

  • Asus Lyra Trio (Bild: Asus)
  • Asus Lyra Voice (Bild: Asus)
  • Asus Lyra Voice (Bild: Asus)
  • Asus Lyra Voice und Trio (Bild: Asus)
Asus Lyra Trio (Bild: Asus)

Sowohl der Lyra Voice als auch der Lyra Trio können über die herkömmliche Lyra-App für Android - und iOS-Geräte konfiguriert werden. Darin lassen sich Einstellungen wie die SSID, der Netzwerkschlüssel oder eine Netzwerkdiagnose vornehmen. Der Lyra Trio wird zudem von Asus automatisch mit Sicherheitsupdates versorgt werden, die angeschlossene Geräte vor Angriffen schützen sollen.

Details zu Preisen und zur Verfügbarkeit beider Geräte machte Asus bisher nicht. Auf der CES in Las Vegas werden wahrscheinlich weitere Informationen dazu bekanntgegeben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-90%) 5,99€
  2. 51,95€
  3. (-78%) 11,00€

Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G GA502 - Test

Sparsamer Sprinter mit dunklem Display: das Zephyrus G GA502 im Test.

Asus Zephyrus G GA502 - Test Video aufrufen
Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

    •  /