Abo
  • Services:
Anzeige
LXQT 0.7 ist erschienen.
LXQT 0.7 ist erschienen. (Bild: LXQT.org/CC-BY-SA 3.0)

LXQT 0.7: Erste Version von LXDE-Qt-Port erschienen

Nach ersten Portierungen und der Vereinigung mit dem Razor-Qt- und Maui-Team steht nun eine ersten Version des Qt-Ports von LXDE bereit.

Anzeige

"Die Linux-Community sehe immer nur Abspaltungen, nie Vereinigungen", ist eine häufig vorgebrachte Kritik. Mit der Veröffentlichung von LXQT 0.7 beweist das Entwicklerteam das klare Gegenteil und zitiert diese Kritik in der offiziellen Ankündigung,, um zu zeigen: Es geht auch anders.

Zu Beginn des vergangenen Jahres stellte LXDE-Hauptentwickler Hong Jen Yee eine experimentelle Qt-Portierung des Pacmanfm-Dateimanagers vor. Viele Teile der Desktopumgebung folgten, und schließlich hat sich die Community des ebenfalls Qt-basierten Razor Desktops angeschlossen. Unterstützt wird die Arbeit an dem neuen Qt-Desktop vom Maui-Projekt, das eine Qt-Shell auf Basis von Wayland und Weston erstellt.

Das nun erschienene LXQT wird als direkter Nachfolger von Razor-Qt 0.5 angesehen. Dazu wurden aber nicht nur Pacmanfm integriert, vielmehr ist auch ein Großteil der grundlegenden Bestandteile komplett überarbeitet worden. So ist die Desktoparchitektur mittlerweile so modular, dass viele Komponenten einfach ausgetauscht werden können.

Neu hinzugekommen ist die Unterstützung für Systemd und auch die Systemeinstellungen sind verbessert worden. Letztere erlauben nun die Konfiguration des Bildschirms, Tastaturlayouts oder auch die Auswahl verschiedener Designs. Schon jetzt sind viele Programme kompatibel zu Qt5 und mittels Qt-Wayland ist X.org zur Darstellung einiger weniger Teile nicht mehr notwendig. Im Zuge der Portierung auf die neuen Techniken wird LXQT künftig eventuell auch auf die neuen KDE-Basisbibliotheken Frameworks 5 zurückgreifen.

Der Quellcode des noch als Alphaversion bezeichneten LXQT 0.7 steht zum Download bereit. Binär-Pakete sind unter anderem für Ubuntu und Opensuse verfügbar.


eye home zur Startseite
ShalokShalom 13. Mai 2014

Er meint, dass immer mehr Entwickler gar nicht mehr anders können, als das Toolkit zu...

katze_sonne 08. Mai 2014

Haha :D Naja, bei mir wurde das Bild vorhin gar nicht angezeigt - die mobile Seite...

Seitan-Sushi-Fan 08. Mai 2014

Auf SourceForge sind doch nur die Mailinglisten. Entwicklung findet auf GitHub statt.

Seitan-Sushi-Fan 08. Mai 2014

So naiv ist die Sicht nicht aus technischer Sicht m.E. zumindest. Das Problem...

miauwww 08. Mai 2014

Mal sehn, wie die Performanz ist...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. Springer Science+Business Media Deutschland GmbH, Berlin
  3. HFO Telecom AG, Oberkotzau (Raum Hof)
  4. Zentrum Bayern Familie und Soziales, München, Bayreuth


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 2,49€
  2. 6,99€
  3. ab 59,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  2. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  3. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  4. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  5. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  6. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  7. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  8. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  9. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  10. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Asus B9440 im Test Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business

  1. Re: 2020!? Und die Personalien?

    packansack | 00:48

  2. Re: Mobilfunk + Festnetz-Anschluss meiner Eltern

    LordGurke | 00:47

  3. Könnte Akamai auch gerne machen

    LordGurke | 00:44

  4. Re: FF Remakes für Switch

    packansack | 00:38

  5. Re: Immer noch zu wenige Dienste per IPv6 erreichbar

    LordGurke | 00:38


  1. 18:08

  2. 17:37

  3. 16:55

  4. 16:46

  5. 16:06

  6. 16:00

  7. 14:21

  8. 13:56


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel