Luxusfahrzeug: Elektro-Flügeltürer Xpeng P7 vorgestellt

Xpeng hat ein Sondermodell seiner Elektro-Limousine P7 vorgestellt, die mit Flügeltüren ausgestattet ist.

Artikel veröffentlicht am ,
P7 Wing Limited Edition
P7 Wing Limited Edition (Bild: Xpeng)

Xpeng hat mit der P7 Wing Limited Edition auf der Guangzhou Motor Show ein Sondermodell seines Elektroautos vorgestellt. Das Fahrzeug mit Flügeltüren ist deutlich teurer als die Versionen mit Standardtüren.

Stellenmarkt
  1. Senior Service Manager Netzwerk WAN (m/w/d)
    BWI GmbH, Nürnberg, München, Rheinbach, deutschlandweit
  2. Projektmanager für Prozessstandards & Digitale Produktion (w/m/d)
    Pro Projekte-GmbH & Co. KG, Düsseldorf
Detailsuche

In China kostet das Sondermodell mit Heckantrieb umgerechnet rund 47.000 Euro, mit Allradantrieb 52.500 Euro. Der normale P7 wird für 29.500 bis 44.900 Euro verkauft.

Die Sonderedition ist limitiert, doch bisher gibt es keine Angaben dazu, auf wie viele Exemplare.

Die Flügeltüren können über die App sowie die Türgriffe geöffnet werden. Auch über einen Knopf im Inneren und über die Sprachsteuerung soll dies möglich sein. Wie hoch die Türen nach oben klappen, lässt sich einstellen. Wie beim Model X wird mit Sensoren kontrolliert, ob sich ein Hindernis über den Türen befindet.

Golem Karrierewelt
  1. Airtable Grundlagen: virtueller Ein-Tages-Workshop
    31.08.2022, Virtuell
  2. C++ Programmierung Grundlagen (keine Vorkenntnisse benötigt): virtueller Drei-Tage-Workshop
    01.-03.08.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Xpeng arbeitet mit dem chinesischen Akkuhersteller CATL zusammen und bekommt von diesem prismatische Lithium-NCM-Zellen. Der Akku ist nur 110 mm hoch, erreicht eine Energiedichte von 170Wh/kg und bietet 81 kWh. Das Fahrwerk wurde nach Angaben des Herstellers mit einem deutschen Unternehmen entwickelt und verfügt über einen Doppelquerlenker vorn und eine Fünflenker-Einzelradaufhängung hinten.

Unzählige Deals und Schnäppchen am Cyber Monday

Im P7 sollen mehrere Assistenzsysteme für automatisiertes Fahren eingebaut sein, dabei kommen Ultraschallsensoren, Kameras und Radarsensoren zum Einsatz. Xpeng verbaute dazu auch Teile von Bosch. Im P7 stecken außerdem Nvidias Dive Xavier System-on-a-Chip und Qualcomms Snapdragon 820A. Von 30 auf 80 Prozent soll das Auto innerhalb von 28 Minuten aufgeladen werden können. Strom für 120 km soll binnen 10 Minuten nachgeladen werden können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Wissenschaft
LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt

Der sogenannte Teilchenzoo der Physik ist noch größer geworden. Die Wissenschaft hofft auf Bestätigung der Modelle zu deren internen Aufbau.

Wissenschaft: LHC hat drei neue exotische Teilchen entdeckt
Artikel
  1. Superior Continuous Torque: E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress
    Superior Continuous Torque
    E-Motor von Mahle für Dauerbetrieb unter Stress

    Mahle hat einen neuen Auto-Elektromotor entwickelt, der unbegrenzt lange unter hoher Last betrieben werden kann. Dies wird durch ein neues Kühlkonzept im Motor erreicht.

  2. Security: BSI beginnt Zertifizierung für 5G-Komponenten
    Security
    BSI beginnt Zertifizierung für 5G-Komponenten

    Eine schnelle und zuverlässige IT-Sicherheitsaussage für die geprüften Produkte, das verspricht das BSI. Doch welche Produkte sind betroffen?

  3. VW.OS: VW-Software soll einfach updatefähig und bezahlbar sein
    VW.OS
    VW-Software soll "einfach updatefähig" und bezahlbar sein

    Mit seiner Softwaresparte Cariad will VW ein einheitliches System mit vereinfachter Architektur erstellen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar • HP HyperX Gaming-Headset -40% • Corsair Wakü 234,90€ • Samsung Galaxy S20 128GB -36% • Audible -70% • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 948€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • CM 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ [Werbung]
    •  /