Abo
  • Services:

Luxuscoupé: Maserati baut schon an Elektroauto

Die Traditionsmarke Maserati will voraussichtlich 2020 ein Elektroauto auf den Markt bringen - anders als Tesla aber keine Limousine.

Artikel veröffentlicht am ,
Maserati
Maserati (Bild: Jean-Christoph von Oertzen/CC-BY-SA 2.0)

Maserati, eine Marke von Fiat Chrysler Automobiles, will wohl ab 2020 ein Elektroauto anbieten. Das Unternehmen arbeite bereits an dem Fahrzeug, das 2019 vorgestellt werden solle, sagte Chefingenieur Roberto Fedeli Car and Driver. Es werde nur in geringen Stückzahlen produziert werden und nicht an die bisherigen Fahrzeuge Maseratis erinnern.

Stellenmarkt
  1. PARI GmbH, Starnberg
  2. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim, Strausberg, Wilhelmshaven

2020 werden auch Luxusautohersteller wie Audi, BMW, Mercedes Benz, Volvo, Lexus und Jaguar Elektroautos anbieten. Maserati müsse etwas "sehr anderes" anbieten, sagte Fedeli. Der E-Maserati soll ein großes Touring-Coupé werden, während Tesla auf Limousinen und SUVs setzt.

Für Maserati wird es eine der größten Herausforderungen sein, dass sich das Elektroauto auch wie ein Maserati anfühlt: Auf den charakteristischen Motorklang werden Autofahrer verzichten müssen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP OMEN 27 27 Zoll QHD Gaming Monitor 439,00€)
  2. (u. a. Onrush Day One Edition PS4/Xbox 10,00€, PUBG PS4 25,00€)
  3. ab 294,00€ lieferbar
  4. ab 304,90€ lieferbar

blubby666 10. Okt 2016

am besten wie bei nokia. Einfach von Microsoft kaufen lassen, dann kann man wenigstens...

monettenom 10. Okt 2016

Die bauen einfach Soundgeneratoren ein. Ich finde aber, die sollten nur im Innenraum zu...


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus M vs Alienware m15 - Test

Das Zephyrus M von Asus und das m15 von Alienware sind sehr unterschiedliche Produkte. Beide richten sich an anspruchsvolle Gamer, doch nur eines bewahrt auch unter Last einen kühlen Kopf.

Asus Zephyrus M vs Alienware m15 - Test Video aufrufen
Far Cry New Dawn im Test: Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win
Far Cry New Dawn im Test
Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win

Grizzly frisst Bandit, Buggy rammt Grizzly: Far Cry New Dawn zeigt eine wunderbar chaotische Postapokalypse, die gerade bei der Geschichte und dem Schwierigkeitsgrad viel besser macht als der Vorgänger. Schade, dass die bunte Welt von Mikrotransaktionen getrübt wird.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Far Cry New Dawn angespielt Das gleiche Chaos im neuen Gewand
  2. New Dawn Ubisoft setzt Far Cry 5 postapokalyptisch fort

Klimaschutz: Energieausweis für Nahrungsmittel
Klimaschutz
Energieausweis für Nahrungsmittel

Dänemark will ein Klimalabel für Lebensmittel. Es soll Auskunft über den CO2-Fußabdruck geben und dem Kunden Orientierung zu Ökofragen liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Standard Cognition Konkurrenz zu kassenlosen Amazon-Go-Supermärkten eröffnet
  2. Amazon-Go-Konkurrenz Microsoft arbeitet am kassenlosen Lebensmittel-Einkauf

EU-Urheberrecht: Die verdorbene Reform
EU-Urheberrecht
Die verdorbene Reform

Mit dem Verhandlungsergebnis zur EU-Urheberrechtsrichtlinie ist eigentlich niemand zufrieden. Die Einführung von Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern sollte daher komplett gestoppt werden.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

    •  /