• IT-Karriere:
  • Services:

Luxus-SUV: DS Aero Sport Lounge soll 650 km elektrisch fahren

Der französische Autohersteller DS Automobiles hat ein Luxus-SUV vorgestellt, das rein elektrisch fährt und die Leistungen eines Sportwagens bieten soll.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
DS Aero Sport Lounge
DS Aero Sport Lounge (Bild: DS)

Der neue Aero Sport Lounge von DS Automobiles ist ein Luxus-SUV, das in 2,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h sprinten und eine Reichweite von 650 km (WLTP) haben soll. Erreicht wird das mit einem 110-kWh-Akku - also einem größeren Modell als Tesla bisher einsetzt. Das Konzeptfahrzeug sollte beim Genfer Automobilsalon Anfang März 2020 präsentiert werden; da dieser wegen des Coronavirus abgesagt wurde, wurde es nun im Internet vorgestellt.

  • DS Aero Sport Lounge (Bild: DS)
  • DS Aero Sport Lounge (Bild: DS)
  • DS Aero Sport Lounge (Bild: DS)
  • DS Aero Sport Lounge (Bild: DS)
DS Aero Sport Lounge (Bild: DS)
Stellenmarkt
  1. Deutsche Bahn AG, Berlin
  2. Grand City Property (GCP), Berlin

Das Fahrzeug ist mit einem 500-kW-Elektromotor ausgerüstet und hat ein futuristisches Bedienkonzept mit Sprach- und Gestensteuerung sowie einem Head-up-Display. Auf der Fläche, wo normalerweise der Kühlergrill platziert wird, ist ein Display eingelassen. Darauf stehen das Monogramm und der Name DS Automobiles, ansonsten scheint das Display keine Funktion zu haben.

Hinter der Scheibe aus Verbundmaterial lesen Sensoren die Straßenverhältnisse aus. Das Fahrzeug soll fünf Meter lang sein. Die abfallende Dachlinie soll den Luftwiderstand des sonst recht kantigen Fahrzeugs reduzieren. Die Luft wird am Kühlergrill über seitliche Lufteinlässe an den 23-Zoll-Rädern vorbeigeführt.

Ob das Konzept so in die Realität umgesetzt werden könne, und was es kosten würde, teilte DS nicht mit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. (-74%) 15,99€
  3. 8,97€

demon driver 02. Mär 2020 / Themenstart

Hahaha, den kannte ich noch nicht :-D Obwohl, wenn der Multipla-ähnliche Wulst nicht...

Dwalinn 02. Mär 2020 / Themenstart

Da irrst du dich, ich bin mir sicher das er das sehr zu schätzen wüsste. Aber ich hoffe...

demon driver 02. Mär 2020 / Themenstart

Ich hab nix gegen "kantig", aber kantig nur um des kantigen Looks willen, der so ja nur...

PerilOS 02. Mär 2020 / Themenstart

Können die anderen auch, wenn sie es auf Kosten der Hinterbank tun so wie Tesla ;)

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte)

Wir haben Siri, den Google Assistant und Alexa aufgefordert, uns zu Weihnachten etwas vorzusingen.

Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte) Video aufrufen
Starsky Robotics: Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist
Starsky Robotics
Woran ein Startup für autonome Lkw gescheitert ist

Der Gründer eines Startups für selbstfahrende Lkw hält die Technik noch lange nicht für praxistauglich.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Prioritäten Daimler setzt beim autonomen Fahren zuerst auf Lkw
  2. Autonomes Fahren AutoX und Fiat planen autonome Taxis in China
  3. Human Drive Autonomer Nissan Leaf fährt durch Großbritannien

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden

Datenschutz: Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?
Datenschutz
Dürfen Ärzte, Lehrer und Anwälte Whatsapp beruflich nutzen?

Das Coronavirus zwingt Ärzte, Lehrer und Rechtsanwälte zu digitaler Kommunikation mit und über ihre Patienten, Schüler und Mandanten. Viele setzen auf Whatsapp. Verstoßen sie damit gegen den Datenschutz oder machen sich gar strafbar?
Von Harald Büring

  1. Coronavirus Britische Soldaten müssen Whatsapp-Befehlen folgen
  2. Sicherheitslücke Dateien auslesen mit Whatsapp Desktop
  3. Messenger Whatsapp deaktiviert Chatexport in Deutschland

    •  /