• IT-Karriere:
  • Services:

Luxus-SUV: DS Aero Sport Lounge soll 650 km elektrisch fahren

Der französische Autohersteller DS Automobiles hat ein Luxus-SUV vorgestellt, das rein elektrisch fährt und die Leistungen eines Sportwagens bieten soll.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
DS Aero Sport Lounge
DS Aero Sport Lounge (Bild: DS)

Der neue Aero Sport Lounge von DS Automobiles ist ein Luxus-SUV, das in 2,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h sprinten und eine Reichweite von 650 km (WLTP) haben soll. Erreicht wird das mit einem 110-kWh-Akku - also einem größeren Modell als Tesla bisher einsetzt. Das Konzeptfahrzeug sollte beim Genfer Automobilsalon Anfang März 2020 präsentiert werden; da dieser wegen des Coronavirus abgesagt wurde, wurde es nun im Internet vorgestellt.

  • DS Aero Sport Lounge (Bild: DS)
  • DS Aero Sport Lounge (Bild: DS)
  • DS Aero Sport Lounge (Bild: DS)
  • DS Aero Sport Lounge (Bild: DS)
DS Aero Sport Lounge (Bild: DS)
Stellenmarkt
  1. Oskar Böttcher GmbH & Co. KG, Berlin
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Das Fahrzeug ist mit einem 500-kW-Elektromotor ausgerüstet und hat ein futuristisches Bedienkonzept mit Sprach- und Gestensteuerung sowie einem Head-up-Display. Auf der Fläche, wo normalerweise der Kühlergrill platziert wird, ist ein Display eingelassen. Darauf stehen das Monogramm und der Name DS Automobiles, ansonsten scheint das Display keine Funktion zu haben.

Hinter der Scheibe aus Verbundmaterial lesen Sensoren die Straßenverhältnisse aus. Das Fahrzeug soll fünf Meter lang sein. Die abfallende Dachlinie soll den Luftwiderstand des sonst recht kantigen Fahrzeugs reduzieren. Die Luft wird am Kühlergrill über seitliche Lufteinlässe an den 23-Zoll-Rädern vorbeigeführt.

Ob das Konzept so in die Realität umgesetzt werden könne, und was es kosten würde, teilte DS nicht mit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 224,71€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  2. 789€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)
  3. 369,99€ (Bestpreis!)
  4. 634,90€ (Bestpreis!)

demon driver 02. Mär 2020

Hahaha, den kannte ich noch nicht :-D Obwohl, wenn der Multipla-ähnliche Wulst nicht...

Dwalinn 02. Mär 2020

Da irrst du dich, ich bin mir sicher das er das sehr zu schätzen wüsste. Aber ich hoffe...

demon driver 02. Mär 2020

Ich hab nix gegen "kantig", aber kantig nur um des kantigen Looks willen, der so ja nur...

PerilOS 02. Mär 2020

Können die anderen auch, wenn sie es auf Kosten der Hinterbank tun so wie Tesla ;)


Folgen Sie uns
       


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  2. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar
  3. Smartwatch Apple Watch 3 hat Probleme mit Watch OS 7

    •  /