Abo
  • Services:

Lumos: Smarter Fahrradhelm mit Gestenunterstützung zum Blinken

Der 2015 als Crowdfunding-Projekt gestartete Fahrradhelm Lumo ist als erster Fahrradhelm nun im Apple Store erhältlich. Er nutzt die Apple Watch, um Abbiegegesten zu erkennen. So wird der Blinker am Helm betätigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Lumos Smart Bike Helmet
Lumos Smart Bike Helmet (Bild: Apple)

Es ist ungewöhnlich, wenn Crowdfunding-Produkte im Apple Store landen: Der Fahrradhelm Lumos hat dies geschafft. Der Helm verfügt über integrierte LEDs für das Fahren in der Dunkelheit und integrierte gestengesteuerte Blinker. Er ist mit zehn weißen LEDs auf der Vorderseite, 38 roten LEDs auf der Rückseite und 11 gelben LEDs ausgerüstet, die als Blinker dienen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. cadooz GmbH, Hamburg

Der Nutzer steuert die im Helm eingebauten Blinker mit einer Apple Watch: Die Sensorik kann Handgesten interpretieren, um die Lichter am Helm zu aktivieren. Wird die Apple Watch links getragen, reicht für ein Abbiegesignal nach links eine ausgestreckte Hand in diese Richtung. Um den rechten Blinker zu betätigen, muss der Nutzer allerdings die linke Hand mit der Uhr anheben und kann nicht die rechte Hand nutzen. Um den Blinker auszuschalten, wird das Handgelenk leicht geschüttelt.

Ursprünglich wurden die eingebauten Blinker des Helms über eine am Fahrradlenker angebrachte Fernbedienung gesteuert. Die neue Apple-Watch-Funktion soll es nun einfacher machen, den Helm zu steuern. Die Fernbedienung liegt jedoch nach wie vor bei.

Der Lumos-Helm soll auch erkennen, wenn der Fahrer bremst, und dann die Lichter am Helm rot blinken lassen. Zudem gibt es eine iOS-App, mit der per Bluetooth Kontakt zum Helm aufgenommen werden kann. Die App zeichnet die Fahrstrecke auf und trägt die Daten in Apple Health oder der App Strava ein.

Es gibt den Helm allerdings nur in einer einzigen Größe für Erwachsene mit einem Kopfumfang von 54 bis 62 cm. Er wiegt 380 Gramm. Der Lumos Helm kann im Apple Online Store oder in einem Apple Store für rund 180 Euro erworben werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

Nasenbaer 03. Mai 2018

Ja richtig, sie sind am Fahrrad anzubringen. Weitere Leuchten, als die in §67, sind...

dieser_post_ist... 02. Mai 2018

Das denkt der Europäer, aber nicht der US-Bürger. In den USA versteht man das Heben des...

Heldbock 02. Mai 2018

https://www.livall.de/ Hat auch noch Mikrofon und Lautsprecher eingebaut, man kann Musik...

cb (Golem.de) 02. Mai 2018

Danke für den Hinweis, es heißt jetzt "anheben".

kitingChris 02. Mai 2018

Mit der Apple Watch Funktion mag das sein. Aber der Blinker zeigt ja auch eindeutig die...


Folgen Sie uns
       


Apple Watch 4 - Fazit

Die neue Apple Watch bleibt für uns das Maß aller Smartwatch-Dinge.

Apple Watch 4 - Fazit Video aufrufen
Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

    •  /