Abo
  • Services:
Anzeige
Facebook will seine Bildersuche verbessern.
Facebook will seine Bildersuche verbessern. (Bild: Carl Court/Getty Images)

Lumos-Plattform: Facebook verbessert Bildsuche mit Deep Learning

Facebook will seine Bildersuche verbessern.
Facebook will seine Bildersuche verbessern. (Bild: Carl Court/Getty Images)

Über seine Lumos-Plattform verbessert Facebook die Bildersuche innerhalb des sozialen Netzwerks: Deep Learning soll es Nutzern ermöglichen, künftig auch nach Bildinhalten suchen zu können, die nicht vom Fotografen selbst getaggt wurden.

Facebook verbessert die Bildersuche des sozialen Netzwerkes mit Hilfe von Deep-Learning-Algorithmen. Das hat das Unternehmen in einem Blogbeitrag bekanntgegeben. Dank der Maschinenlernkomponente sollen sich künftig leichter Bilder mit den gesuchten Inhalten finden.

Anzeige

Künstliche Intelligenz erkennt Objekte auf Bildern

Anders als bisher werden die gesuchten Fotos nicht mehr nur anhand der vom Fotografen selbst getaggten Schlagwörter ausgewählt, sondern auch nach Parametern, die von der künstlichen Intelligenz bestimmt werden. Dafür setzt Facebook seine Lumos-Plattform ein, die programmiert wurde, um Bilder und Videos zu analysieren.

Lumos verbessert sich im Rahmen der Nutzung selbstständig, wenn es mit neuem Bildmaterial versorgt wird. Die Bilderkennung kann sowohl Objekte als auch Szenen (zum Beispiel einen Garten), Tiere, Orte und Attraktionen (beispielsweise die Golden Gate Bridge) erkennen und benennen.

Neue Bildersuche offenbar noch nicht flächendeckend im Einsatz

Dank der Bilderkennung sollen Nutzer beispielsweise nach Suchbegriffen wie "schwarzes T-Shirt" oder "Hochzeitskleid" suchen können. Lumos soll entsprechend auch Bilder ohne einen jeweiligen Tag finden. Bei unseren Tests funktioniert das noch nicht sonderlich gut, besonders auf Deutsch nicht. Unser Eindruck ist eher, dass die Suche noch unverändert ist.

Im Blogbeitrag erklärt das Facebook-Team selbst, dass es noch am Anfang der Entwicklung stehe - es ist also denkbar, dass die neue Funktion erst im Laufe der kommenden Tage und Wochen verteilt wird. Ursprünglich wurde die Bilderkennung entwickelt, um Nutzern mit Sehschwierigkeiten Objekte auf einem Foto vermitteln zu können.


eye home zur Startseite
quadronom 05. Feb 2017

Das ist alles verdammt gruselig erst recht wenn man sich vor Augen führt, dass...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NRW.BANK, Düsseldorf
  2. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Magdeburg
  3. Continental AG, Hannover
  4. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit dem Gutscheincode PSUPERTECH
  2. 1899,00€

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH

    Deutsche Glasfaser kommt im ländlichen Bayern weiter

  2. Druck der Filmwirtschaft

    EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern

  3. Fritzbox

    In Bochum beginnen Gigabit-Nutzertests von Unitymedia

  4. PC

    Geld für Intel Inside wird stark gekürzt

  5. Firmware

    Intel will ME-Downgrade-Attacken in Hardware verhindern

  6. Airgig

    AT&T testet 1 GBit/s an Überlandleitungen

  7. Zenfone 4 Pro

    Asus' Top-Smartphone kostet 850 Euro

  8. Archäologie

    Miniluftschiff soll Kammer in der Cheops-Pyramide erkunden

  9. Lohn

    Streik bei Amazon an zwei Standorten

  10. Vorratsdatenspeicherung

    Die Groko funktioniert schon wieder



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Re: Vllt. sparen die schon für ME-CPU...

    blaub4r | 01:38

  2. Re: Linux ist so extrem unsicher

    Rocky Horror... | 01:11

  3. Re: Laaangweilig

    Carl Weathers | 00:42

  4. Re: Die Kabine

    hl_1001 | 00:38

  5. Re: Habe ich dann 0,00005 GB/s?

    Cr0n1x | 00:19


  1. 17:01

  2. 16:38

  3. 16:00

  4. 15:29

  5. 15:16

  6. 14:50

  7. 14:25

  8. 14:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel