Abo
  • IT-Karriere:

Lumix TZ202: Panasonic macht der Sony RX100 Konkurrenz

Panasonic bringt mit der Lumix TZ202 eine Kompaktkamera mit 1-Zoll-Sensor und Objektiv mit großem Zoomfaktor auf den Markt. Damit greift Panasonic Sonys RX100 an der verwundbarsten Stelle an: dem Objektiv.

Artikel veröffentlicht am ,
Panasonic Lumix TZ202
Panasonic Lumix TZ202 (Bild: Panasonic)

Die Panasonic Lumix TZ202 ist mit einem 1-Zoll-Sensor und 24-360 mm Zoom (f/3,3-6,4) (Kleinbild) ausgerüstet und dennoch recht kompakt. Der Sensor nimmt Fotos mit 20 Megapixeln auf. Im Vergleich zum Vorgänger ZS100 mit 25-250 mm Zoom ist die neue Kamera noch brennweitenstärker geworden. Sie ist mit einer fünfachsigen Bildstabilisierung ausgestattet.

Stellenmarkt
  1. Triaz GmbH, Freiburg, Berlin, Hamburg (Home-Office)
  2. Radeberger Gruppe KG, Dortmund, Frankfurt am Main, Berlin

Die TZ202 ist mit einem 3-Zoll-Touchscreen ausgerüstet. Dazu kommt ein elektronischer Sucher mit 2,3 Millionen Bildpunkten. Mit dem Sensor lassen sich zehn Bilder pro Sekunde mit einmaliger Fokussierung oder sechs Bilder mit kontinuierlicher Scharfstellung realisieren. Dazu kommt 4K-Video mit 3.840 x 2.160 Pixeln und 30 beziehungsweise 24 Vollbildern pro Sekunde. In Full-HD hingegen sind sogar bis zu 120 Bilder pro Sekunde möglich

Die Funktion Auto Marking analysiert einen 4K-Videoclip und markiert automatisch Punkte, an denen Aktionen zu erkennen sind. So kann der Anwender zum Beispiel mögliche Schnittpositionen schneller entdecken.

Die Kamera misst 111 x 64 x 45 mm und wiegt mit Akku und Speicherkarte 340 Gramm. Zum Vergleich: Die Sony RX100 Mark V misst 101 x 58 x 41 mm.

Die Panasonic TZ202 soll eine verbesserte Akkulaufzeit von 370 Bilder pro Ladung bieten. Bei der ZS100 waren es nur 300 Fotos. Panasonic will die Kamera ab März für rund 800 Euro verkaufen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Anonymer Nutzer 21. Apr 2018

Ich glaube ehrlich gesagt, dass wir uns hier schon sehr nahe am (aktuell) physikalisch...

Anonymer Nutzer 02. Apr 2018

Vermutlich immer wenigere, denn obwohl ihnen Zoom wichtig ist, haben mittlerweile auch...

Anonymer Nutzer 02. Apr 2018

Hol dir ein gebrauchtes Nokia 808 oder Lumia 1020. Günstiger kommst du nicht an eine...

Anonymer Nutzer 02. Apr 2018

Naja, 15x statt 10x Zoom halt. Die einen scheissen drauf, die anderen kommen vielleicht...

M.P. 14. Feb 2018

Wahrscheinlich kann man die Mechanik bei Motorisierung schwächer dimensionieren, als wenn...


Folgen Sie uns
       


Nintendo Game Boy - ein kurzer Rückblick

Tetris, Pokémon, Super Mario - wir fassen die Geschichte des Game Boy im Video zusammen.

Nintendo Game Boy - ein kurzer Rückblick Video aufrufen
Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
    Digitaler Knoten 4.0
    Auto und Ampel im Austausch

    Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
    2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
    3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

      •  /