Abo
  • Services:

Lumix DMC-TZ101: Panasonic zeigt einen Konkurrenten für Sonys RX100

Sony hat mit der RX100-Serie eine Kompaktkamera mit hoher Bildqualität, geringen Maßen und einem 1-Zoll-Sensor im Programm, die nun Konkurrenz bekommt. Panasonics Lumix DMC-TZ101 sieht fast genauso aus, bietet aber zwei Vorteile.

Artikel veröffentlicht am ,
Lumix DMC-TZ101
Lumix DMC-TZ101 (Bild: Panasonic)

Die Panasonic Lumix DMC-TZ101 ist eine kleine Kompaktkamera, die optisch stark an Sonys RX-100-Modelle erinnert und ebenfalls einen 1 Zoll großen Sensor (ISO 80 bis ISO 25.600) enthält. Damit nimmt sie Fotos mit 20,1 Megapixeln und Videos in 4K auf. Schnell bewegte Motive filmt die TZ101 mit 100 Bildern pro Sekunde und in Full-HD-Auflösung.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Nürnberg
  2. Hochschule Albstadt-Sigmaringen, Albstadt

Die Serienbildgeschwindigkeit der Panasonic Lumix DMC-TZ101​ liegt bei bis zu zehn Bildern pro Sekunde in voller Auflösung, bei 8 Megapixeln sind 30 Bilder pro Sekunde möglich.

Im Gegensatz zur RX100-Serie von Sony setzt Panasonic aber auf einen weitaus größeren Zoombereich: Die TZ101 deckt einen Bereich von 25 bis 250 mm (Kleinbild) bei f2,8 und f/5,9 ab. Der elektronische Sucher mit 1,2 Millionen Bildpunkten und ein unbeweglicher, 3 Zoll (7,62 cm) großer Touchscreen auf der Rückseite sind für die Motivkontrolle und die Kamerasteuerung zuständig.

  • Panasonic Lumix  TZ101 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix  TZ101 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix  TZ101 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix  TZ101 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix  TZ101 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix  TZ101 (Bild: Panasonic)
  • Panasonic Lumix  TZ101 (Bild: Panasonic)
Panasonic Lumix TZ101 (Bild: Panasonic)

Über einen Multifunktionsring am Objektiv kann nicht nur manuell fokussiert, sondern auch in den Einstellungen der Kamera gearbeitet werden. Ähnliches bieten auch andere Kamerahersteller. Die neue Panasonic ist mit WLAN ausgerüstet und lässt sich so über Smartphones und Tablets fernsteuern.

Die 11,1 x 6,5 x 4,4 cm große und 312 Gramm schwere Panasonic Lumix TZ101 soll ab März 2016 erhältlich sein. Der Preis steht offiziell noch nicht fest. In den USA soll sie einem Bericht von The Verge zufolge rund 700 US-Dollar kosten. Das wäre erheblich weniger, als Sony für die neue RX 100 verlangt. Neben dem geringeren Preis ist der weitere Zoombereich gegenüber der RX100 vorteilhaft, auch wenn Sonys Modell RX 100 IV lichtstärker ist.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)
  3. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)

21:9FTW 09. Jan 2016

4 Hauptpunke für die TZ-101 -größere Zommreichweite -kein 5min Limit bei 4k Videos...


Folgen Sie uns
       


Hackerangriff auf die Bundesregierung - Interview

Golem.de-Security-Redakteur Hauke Gierow klärt über den Hackerangriff auf die Bundesregierung auf.

Hackerangriff auf die Bundesregierung - Interview Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Verschärfte Regeln für Politwerbung und beliebte Seiten
  2. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  3. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen

    •  /