Abo
  • Services:
Anzeige
Lumia 920 kommt im November 2012.
Lumia 920 kommt im November 2012. (Bild: Nokia)

Lumia: Nokias Finanzreserven sind bald aufgebraucht

Lumia 920 kommt im November 2012.
Lumia 920 kommt im November 2012. (Bild: Nokia)

Wenn Nokia noch viermal einen Verlust wie im aktuellen Quartal verbucht, fällt der einstige Weltmarktführer tief in die roten Zahlen. Der Absatz der Lumia-Smartphones ging stark zurück.

Nokia hat im dritten Quartal 2012 einen Verlust von 969 Millionen Euro erwirtschaftet. Das gab das Unternehmen am 18. Oktober 2012 bekannt. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres war ein Verlust von 68 Millionen Euro entstanden. Im zweiten Quartal 2012 lag der Verlust noch bei 1,4 Milliarden Euro.

Anzeige

Die Finanzreserven des finnischen Handyherstellers sind von 4,2 Milliarden Euro im Juni 2012 bis Ende August 2012 auf 3,6 Milliarden Euro gesunken. Damit wäre Nokia rechnerisch nach vier weiteren Quartalsverlusten in Höhe von rund 1 Milliarde Euro bereits in den roten Zahlen.

"Das dritte Quartal war wie erwartet schwierig", sagte Konzernchef Stephen Elop. Er sei mit dem Geschäft mit einfachen Mobiltelefonen aber zufrieden. Der Ausrüster Nokia Siemens Networks habe einen operativen Gewinn von 182 Millionen Euro erwirtschaftet. Das Gemeinschaftsunternehmen hatte im Vorjahreszeitraum noch einen Verlust von 114 Millionen Euro verzeichnet.

Der Umsatz Nokias fiel im dritten Quartal 2012 auf 7,2 Milliarden Euro, nach 8,98 Milliarden Euro im Vorjahreszeitraum. Seit Elop das Bündnis mit Microsoft bekanntgegeben hatte, ist der Umsatz auf fast die Hälfte gesunken.

Kunden warten derzeit auf das Lumia 920 und das Lumia 820, die im November 2012 erscheinen. Das Lumia 820 wird 500 Euro kosten, das Lumia 920 kommt zum Preis von 650 Euro.

Das Unternehmen hat im dritten Quartal 2012 eine Anzahl von 6,3 Millionen Smartphones verkauft, im Vorjahreszeitraum waren es noch 16,8 Millionen. Davon waren 2,9 Millionen Lumia-Smartphones mit Windows-Betriebssystem. Damit ging der Lumia-Verkauf zurück: Im zweiten Quartal 2012 setzte Nokia noch 4 Millionen Lumia-Geräte ab.


eye home zur Startseite
Abti 22. Okt 2012

Da hast Du recht. Aber schlechte Produkte und ein unsympathischer Konzern zu sein bricht...

kilaj 21. Okt 2012

Nee, ich sagte nicht, dass es sich so anfühlt, sondern dass es so ist. Ich habe es seit...

frankhesse234... 21. Okt 2012

Tragen die Ringe ;)

Atalanttore 20. Okt 2012

Glauben ist nicht wissen. Insofern ist dein Beitrag irrelevant.

gaym0r 20. Okt 2012

Microsoft Partner Konferenz... Aber vielen dank für dein Wissen!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Unitymedia GmbH, Kerpen, Stuttgart
  3. weil engineering gmbh, Müllheim
  4. über Dr. Richter Heidelberger GmbH & Co. KG, Großraum Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 79,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Oneplus 5T im Test

    Praktische Änderungen ohne Preiserhöhung

  2. Vito, Sprinter, Citan

    Mercedes bringt Lieferwagen als Elektrofahrzeuge heraus

  3. JoltandBleed

    Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software

  4. Medion Akoya P56000

    Aldi-PC mit Ryzen 5 und RX 560D kostet 600 Euro

  5. The Update Aquatic

    Minecraft bekommt Klötzchendelfine

  6. Elektroauto

    Fährt der E-Golf auch bei Gewitter?

  7. Prozessoren

    Neues Werk dürfte Coffee-Lake-Verfügbarkeit verbessern

  8. Apple

    Hinweise deuten auf einen A10-ARM-SoC im neuen iMac Pro

  9. Sega

    Valkyria Chronicles 4 setzt erneut auf Kitsch im Krieg

  10. Drohnenhersteller

    DJI vergisst TLS-Schlüssel und Firmwarekeys auf Github



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Android 8.0 Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

  1. Re: Falsch bzgl der Wahlgänge

    Abdiel | 14:59

  2. ich hab auch noch eine frage

    johnDOE123 | 14:59

  3. Re: Was war der Knackpunkt?

    MrAnderson | 14:58

  4. Re: Position Akku

    pumok | 14:58

  5. Re: Witzig. Wieder ein E-Auto bericht von Leuten...

    der_wahre_hannes | 14:56


  1. 15:00

  2. 13:46

  3. 12:50

  4. 12:35

  5. 12:20

  6. 12:07

  7. 11:22

  8. 11:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel