Abo
  • Services:

Lumia 930: Nokias Windows-Phone-Referenz ab kommender Woche erhältlich

Das womöglich letzte Topsmartphone mit Nokia-Schriftzug soll ab der zweiten Juliwoche in Deutschland in den Handel kommen. Der empfohlene Preis für das Lumia 930 mit 20-Megapixel-Kamera ist 580 Euro, es ist aber auch schon günstiger zu haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Lumia 930 ist ab nächste Woche in Deutschland zu haben.
Das Lumia 930 ist ab nächste Woche in Deutschland zu haben. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Nokia hat den offiziellen Verkaufsstart des Lumia 930 bekannt gegeben: Ab der zweiten Juliwoche 2014 soll das Windows-Phone-Smartphone für einen empfohlenen Preis von 580 Euro unter anderem bei den Netzbetreibern Vodafone und Telekom sowie in Technikmärkten und Onlineketten wie Cyberport und Notebooksbilliger erhältlich sein.

Stellenmarkt
  1. talpasolutions GmbH, Essen
  2. Johannes KIEHL KG, Odelzhausen

Bereits jetzt kann das Smartphone mit Quad-Core-Prozessor, 5 Zoll großem Full-HD-Display und 20-Megapixel-Kamera zu einem deutlich niedrigeren Preis im Internet bestellt werden. Bei Händlern, die für das Gerät eine Lieferzeit zwischen einigen Tagen und einer Woche angeben, kostet das Smartphone um die 500 Euro. Vor der offiziellen Bekanntgabe des Verkaufsstarts lag der Preis noch bei 550 Euro.

  • Nokias neues Lumia 930 (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Das Smartphone wird mit Windows Phone 8.1 ausgeliefert. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Wie beim Lumia 1520 ist es möglich, drei Spalten Kacheln auf dem Startbildschirm darzustellen. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Das Lumia 930 hat einen Metallrahmen, auf der Rückseite ist ein Einleger aus Kunststoff angebracht. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Die Kamera hat 20 Megapixel und Pureview-Technologie. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Die Nano-SIM-Karte lässt sich jetzt ohne Piekser wechseln. (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)
  • Die Qualität der Fotos ist überdurchschnittlich gut. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Nokias neues Lumia 930 (Bild: Fabian Hamacher/Golem.de)

Das Lumia 930 ist eines der aktuell leistungsfähigsten Windows-Phone-Smartphones: Im Inneren arbeitet ein Snapdragon 800 mit einer Taktrate von 2,2 GHz, der Arbeitsspeicher ist 2 GByte groß. Die hochauflösende Pureview-Kamera ermöglicht einen relativ verlustfreien Digitalzoom. Die Bildqualität ist deutlich höher als bei anderen Smartphones.

Auslieferung mit Windows 8.1 und Cortana

Auf dem Smartphone läuft die aktuelle Windows-Phone-Version 8.1. Diese ermöglicht unter anderem eine dreispaltige Ansicht des Kachelbildschirms, zudem ist erst mit ihr die Verwendung eines Quad-Core-Prozessors möglich.

Mit dem neuen Action Center hat Windows Phone jetzt auch einen zentralen Benachrichtigungsbereich für neue Nachrichten, Systemmeldungen und weiteres. Die neue Sprachassistentin Cortana ist ebenfalls auf dem Lumia 930 vorinstalliert; sie übertrifft Apples Siri und Google Now in vielen Bereichen.

Internationale Version des Lumia Icon

Das Lumia 930 ist die weltweite Version des Lumia Icon, das im Februar 2014 in den USA vorgestellt wurde. Das Smartphone wird in den Farben weiß, schwarz, orange und grün erhältlich sein. Ursprünglich war es für das zweite Quartal 2014 angekündigt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 159€ (Vergleichspreis 189€)
  2. 1.099€
  3. 35€

igor37 06. Jul 2014

Das war einer der Hauptgründe für meinen Umstieg von Android: Die vielen Zusatz-Features...

SEK24 06. Jul 2014

Geht mit deutsch hervorragend. Hatte null Probleme. Wer allerdings sächsisch spricht hat...

SEK24 06. Jul 2014

Cortana ist wirklich überwältigend. Ich hatte bisher Samsungs Spracherkennung, aber...

redmord 05. Jul 2014

Hat weniger mit IE9 zu tun als dass du nicht den Link "Ansicht wechseln" gefunden hat.

igor37 04. Jul 2014

Wenn MS für dich ein komischer Anbieter ist holst du dir auch kein Windows Phone. Und 3...


Folgen Sie uns
       


Far Cry 5 - Fazit

Im Fazit zu Far Cry 5 zeigen wir dumme Gegner, schöne Grafik und erklären, wie Ubisoft erneut viel Potenzial verschenkt.

Far Cry 5 - Fazit Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
    Projektoren im Vergleichstest
    4K-Beamer für unter 2K Euro

    Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
    Ein Test von Martin Wolf

    1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
    2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
    3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

      •  /