Abo
  • Services:
Anzeige
Nokia hat drei neue Smartphones mit Windows Phone 8.1 vorgestellt.
Nokia hat drei neue Smartphones mit Windows Phone 8.1 vorgestellt. (Bild: Nokia)

Lumia 930: Nokia bringt verkleinertes Lumia 1520 nach Deutschland

Nokia bringt die kleine Version des Lumia 1520 auf den internationalen Markt - unter dem Namen Lumia 930. Bisher war das Gerät mit 5-Zoll-Display, Snapdragon 800 und Pureview-Kamera nur in den USA erhältlich; dort heißt es Lumia Icon.

Anzeige

Nokia hat auf Microsofts Entwicklerkongress Build 2014 ein neues Topsmartphone mit Windows Phone vorgestellt. Das Lumia 930 ist die internationale Variante des kürzlich in den USA vorgestellten Lumia Icon und eine verkleinerte Version des 6-Zöllers Lumia 1520. Die Hardware-Spezifikationen sind bis auf den Bildschirm weitgehend identisch.

Snapdragon 800 und LTE

Das Display des Lumia 930 ist 5 Zoll groß und hat eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Im Inneren arbeitet ein Snapdragon-800-Quad-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 2,2 GHz. Der Arbeitsspeicher ist 2 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher 32 GByte. Einen Steckplatz für Speicherkarten gibt es nicht.

  • Das Lumia 635 bietet für einen Preis von 180 Euro LTE-Unterstützung. (Bild: Nokia)
  • Das Lumia 630 ähnelt dem Lumia 635, kommt aber ohne LTE. (Bild: Nokia)
  • Dafür ist das Smartphone auch als Dual-SIM-Variante erhältlich. (Bild: Nokia)
  • Nokias neues Lumia 930 ist die internationale Version des kürzlich in den USA vorgestellten Lumia Icon. (Bild: Nokia)
  • Das Smartphone hat ein 5 Zoll großes Display und kommt mit einem Snapdragon-800-Prozessor. (Bild: Nokia)
  • Das Lumia 930 kommt mit dem neuen Windows Phone 8.1. (Bild: Nokia)
Nokias neues Lumia 930 ist die internationale Version des kürzlich in den USA vorgestellten Lumia Icon. (Bild: Nokia)

Neben Quad-Band-GSM und UMTS unterstützt das Lumia 930 LTE auf den Frequenzbändern 1, 3, 7, 8, und 20. WLAN beherrscht das Smartphone nach 802.11a/b/g/n und ac, Bluetooth läuft in der Version 4.0. Ein GPS-Modul und ein NFC-Chip sind eingebaut. Das Lumia 930 kann ohne Hilfsmittel drahtlos geladen werden, die notwendige Qi-Technik befindet sich innerhalb des Gehäuses. Beim Lumia 1020 war hier noch ein spezielles Cover notwendig.

Pureview-Kamera mit 20 Megapixeln

Auf der Rückseite ist wie beim Lumia 1520 eine 20-Megapixel-Kamera mit Pureview-Technik installiert. Diese ermöglicht ein verlustfreieres Zoomen als bei herkömmlichen Smartphones. Die sechslinsige Optik ist von Carl Zeiss, ein Bildstabilisator ist eingebaut. Das Lumia 930 hat zwei Blitzlampen für eine optimale Ausleuchtung des Motivs.

Es soll mit dem neuen Windows Phone 8.1 in den Handel kommen und im zweiten Quartal 2014 in Deutschland erhältlich sein. Der Preis soll 580 Euro betragen.

Zwei weitere preiswerte Smartphones

Gleichzeitig stellte Nokia auch das Lumia 630 und das Lumia 635 vor. Beide Geräte haben einen Snapdragon 400 Quad-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,4 GHz und einen 4,5 Zoll großen Bildschirm. Das Lumia 630 unterstützt anders als das Lumia 635 kein LTE, ist dafür als erstes Lumia-Smartphone auch in einer Dual-SIM-Variante erhältlich.

Beide Smartphones kommen ebenfalls mit Windows Phone 8.1 in den Handel und sollen auch innerhalb des zweiten Quartals 2014 erhältlich sein. Das Lumia 630 soll als Single-SIM-Gerät 160 Euro und als Dual-SIM-Variante 170 Euro kosten. Das Lumia 635 mit LTE soll 180 Euro kosten.


eye home zur Startseite
Eopia 24. Apr 2014

Ich kann verstehen, dass du Microsoft unsympathisch findest aber es hält einen nichts...

Kasabian 03. Apr 2014

ach Mensch, das ist ja Nokia. Dann ohnehin kein Interesse. Erst wenn diese die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Eifrisch - Vermarktung GmbH & Co. KG, Lohne
  2. über Duerenhoff GmbH, München
  3. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Augsburg
  4. LEONEX Internet GmbH, Paderborn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 14,99€)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Star Wars - Die letzten Jedi

    Viel Luke und zu viel Unfug

  2. 3D NAND

    Samsung investiert doppelt so viel in die Halbleitersparte

  3. IT-Sicherheit

    Neue Onlinehilfe für Anfänger

  4. Death Stranding

    Kojima erklärt Nahtodelemente und Zeitregen

  5. ROBOT-Angriff

    19 Jahre alter Angriff auf TLS funktioniert immer noch

  6. Bielefeld

    Stadtwerke beginnen flächendeckendes FTTB-Angebot

  7. Airspeeder

    Alauda plant Hoverbike-Rennen

  8. DisplayHDR 1.0

    Vesa definiert HDR-Standard für Displays

  9. Radeon-Software-Adrenalin-Edition

    Grafikkartenzugriff mit Smartphone-App

  10. Datentransfer in USA

    EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test: LCD gegen OLED
Thinkpad X1 Yoga v2 im Test
LCD gegen OLED

Samsung Gear Sport im Test: Die schlaue Sportuhr
Samsung Gear Sport im Test
Die schlaue Sportuhr
  1. Wearable Fitbit macht die Ionic etwas smarter
  2. Verbraucherschutz Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um
  3. Fitbit Ionic im Test Die (noch) nicht ganz so smarte Sportuhr

Minecraft Education Edition: Wenn Schüler richtig ranklotzen
Minecraft Education Edition
Wenn Schüler richtig ranklotzen

  1. Für was der Bedarf an Wildcard-Zertifikaten?

    Itchy | 00:32

  2. Re: 32Zoll zu groß für Schreibtisch?

    Thiesi | 00:03

  3. Re: Wenn wir schon beim Thema sind

    redmord | 00:00

  4. Re: Folgender Kommentar wurde gelöscht:

    Khabaal | 12.12. 23:48

  5. Re: J.J. Abrams und seine Liebe zur Mystery-Box ...

    dp (Golem.de) | 12.12. 23:29


  1. 18:40

  2. 17:11

  3. 16:58

  4. 16:37

  5. 16:15

  6. 16:12

  7. 16:01

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel