Lumia 710 und Lumia 800: Windows-Phone-Update bringt WLAN-Hotspot

Für das Lumia 710 sowie das Lumia 800 hat Nokia ein Softwareupdate veröffentlicht. Damit erhalten beide Windows-Phone-Smartphones eine WLAN-Hotspot-Funktion und das Stummschalten des Mobiltelefons wurde vereinfacht.

Artikel veröffentlicht am ,
Lumia 710
Lumia 710 (Bild: Nokia)

Nokia hat ein Softwareupdate für die beiden Windows-Phone-Smartphones Lumia 710 und Lumia 800 veröffentlicht. Die verwendete Windows-Phone-Version erhöht sich mit dem Update nicht, aber Lumia-Besitzer erhalten einige Verbesserungen bei der Smartphone-Nutzung. So wird die für viele andere Smartphone-Besitzer bekannte WLAN-Hotspot-Funktion integriert.

Stellenmarkt
  1. Technikkoordinator/in Datenaustausch (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Trainee People Analytics (m/w/d)
    AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen, Dresden, Leipzig, Erfurt
Detailsuche

Mit dieser Funktion wird das Mobiltelefon zum mobilen WLAN-Hotspot. Bis zu fünf Geräte können sich dann am Lumia-Hotspot anmelden und die mobile Internetverbindung des Mobiltelefons verwenden. Als weitere Neuerung tönen eingehende Anrufe oder SMS nicht mehr, sobald das Lumia-Smartphone mit dem Display nach unten hingelegt wird. Damit kann etwa bei einem Gespräch lästiges Geklingel bequem ausgeschaltet werden. Diese beiden Neuerungen sind beim Lumia 610 und beim Lumia 900 bereits enthalten.

Update berechtigt für Zusatz-Apps

Mit dem Update erhalten das Lumia 710 und das Lumia 800 außerdem Zusatzanwendungen, die aber erst ab kommendem Monat über Microsofts Windows Marketplace heruntergeladen werden können. Dazu zählen Kameraerweiterungen für Reihenbildaufnahmen, Panoramafotos und eine Selbstauslöserfunktion.

Nach dem Erhalt der Updatebenachrichtigung muss das Lumia-Smartphone über die Zune-Software von Microsoft aktualisiert werden. Die Aktualisierung des Smartphones geht also nur über einen Computer.

Golem Akademie
  1. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    8.–11. März 2021, Virtuell
  2. Terraform mit AWS: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Dezember 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Nach Angaben von Nokia gibt es das Update in Deutschland bereits für alle Lumia-710-Besitzer. Für das Lumia 800 gibt es das Update nur, wenn das Nokia-Smartphone nicht bei einem Netzbetreiber gekauft wurde. Wer das Lumia 800 bei E-Plus, O2, Vodafone oder T-Mobile gekauft hat, muss sich noch etwas gedulden. Die Updateverteilung erfolgt in mehreren Schüben. Bis Ende Juli 2012 sollen alle Besitzer eines Lumia 710 oder Lumia 800 das Update erhalten haben, verspricht Nokia.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


TheDexMan 03. Jul 2012

Unter http://www.handytarife.de/index.php?handy-testberichte gibt es ausführliche und...

WinMo4tw 30. Jun 2012

HTC hatte niemals ein Interesse daran mehr als WM6.5 auszuliefern. Aufwand einfach zu hoch.

Trollfeeder 30. Jun 2012

Klingt wie der Streit zwischen zwei Kindern welcher Superheld der Beste ist. *rolleyes*

marvin42 30. Jun 2012

Beim Nexus ist Google am Werk, da wird alles bis zum Anschlag optimiert und alles was...

Antoon 29. Jun 2012

Nicht falsch verstehen. Die beiden Funktionen, Stummschalten und WLan Hotspot, sind toll...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halo Infinite im Test
Master Chief gefangen zwischen Waffe und Welt

Eine doofe Nebenfigur, sinnlose offene Umgebungen: Vor allem das tolle Kampfsystem rettet die Kampagne von Halo Infinite.
Ein Test von Peter Steinlechner

Halo Infinite im Test: Master Chief gefangen zwischen Waffe und Welt
Artikel
  1. Chipkrise: Canon kann Topkamera EOS R3 erst in sechs Monaten liefern
    Chipkrise
    Canon kann Topkamera EOS R3 erst in sechs Monaten liefern

    Die Lieferschwierigkeiten der Canon EOS R3 sind enorm: Aufgrund des Chipmangels kann die DSLR Kunden erst in einem halben Jahr übergeben werden.

  2. Kanadische Polizei: Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen
    Kanadische Polizei
    Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen

    Autodiebe in Kanada nutzen offenbar Apples Airtags, um Fahrzeuge heimlich zu orten.

  3. SpaceX: Das Starship für den Mars soll gebaut werden
    SpaceX
    Das Starship für den Mars soll gebaut werden

    Elon Musk hat via Twitter den Bau seines Mars-Starships angekündigt. Dazu schreibt der SpaceX-Gründer, dass es endlich Realität werden soll.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional Werkzeug und Zubehör • Corsair Virtuoso RGB Wireless Gaming-Headset 187,03€ • Noiseblocker NB-e-Loop X B14-P ARGB 24,90€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • Alternate (u. a. Patriot Viper VPN100 2 TB SSD 191,90€) [Werbung]
    •  /