Abo
  • Services:
Anzeige
Lumia 532 mit Dual-SIM-Technik
Lumia 532 mit Dual-SIM-Technik (Bild: Microsoft)

Lumia 435 und Lumia 532: Zwei Windows-Phone-Smartphones für unter 100 Euro

Lumia 532 mit Dual-SIM-Technik
Lumia 532 mit Dual-SIM-Technik (Bild: Microsoft)

Microsoft bringt zwei Lumia-Smartphones für unter 100 Euro auf den Markt. Beide Smartphones bieten für den Preis eine solide Ausstattung. Der Aufpreis für das etwas teurere Modell fällt in Anbetracht der besseren Leistung kaum ins Gewicht.

Anzeige

Die beiden Microsoft-Neuvorstellungen Lumia 435 und Lumia 532 Dual-SIM unterscheiden sich nur in wenigen Details voneinander. Nur das Lumia 532 bietet Dual-SIM-Technik und es hat eine Kamera mit einer höheren Auflösung als das Lumia 435 sowie bessere Prozessortechnik.

Das Lumia 532 Dual-SIM hat eine 5-Megapixel-Kamera und im Lumia 435 befindet sich nur eine 2-Megapixel-Kamera. Beide haben vorne eine VGA-Kamera für Videotelefonate. Mit der Dual-SIM-Technik kann der Nutzer zwei SIM-Karten verwenden und beispielsweise eine private und eine berufliche Karte parallel verwenden.

Beide Smartphones laufen zwar mit Qualcomms Snapdragon 200, aber in jeweils verschiedenen Ausführungen. Im Lumia 435 steckt Qualcomms Snapdragon 200 in der Dual-Core-Ausführung, während im Lumia 532 Dual-SIM der Snapdragon 200 in der Quad-Core-Ausführung verwendet wird. Beide Prozessoren laufen mit einer Taktrate von 1,2 GHz.

  • Lumia 435 (Bild: Microsoft)
  • Lumia 435 (Bild: Microsoft)
  • Lumia 435 (Bild: Microsoft)
  • Lumia 435 (Bild: Microsoft)
  • Lumia 435 (Bild: Microsoft)
  • Lumia 532 (Bild: Microsoft)
  • Lumia 532 (Bild: Microsoft)
  • Lumia 532 (Bild: Microsoft)
  • Lumia 532 (Bild: Microsoft)
  • Lumia 532 (Bild: Microsoft)
  • Lumia 435 (Bild: Microsoft)
  • Lumia 435 (Bild: Microsoft)
  • Lumia 435 (Bild: Microsoft)
  • Lumia 435 (Bild: Microsoft)
  • Lumia 532 (Bild: Microsoft)
  • Lumia 532 (Bild: Microsoft)
  • Lumia 532 (Bild: Microsoft)
  • Lumia 532 (Bild: Microsoft)
Lumia 532 (Bild: Microsoft)

Beide Smartphones haben einen 4 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln. Bei der Displaygröße ist das eine passable Auflösung, was sich an der Pixeldichte von 233 ppi zeigt. Die Smartphones haben 1 GByte Arbeitsspeicher, 8 GByte Flash-Speicher und einen Steckplatz für Micro-SD-Karten mit bis zu 128 GByte Kapazität.

Beide Smartphones decken Dual-Band-UMTS auf den Frequenzen mit 900 und 2.100 MHz ab, haben einen GPS-Empfänger und unterstützen Quad-Band-GSM, Bluetooth 4.0 sowie Single-Band-WLAN nach 802.11 b/g/n.

Smartphones laufen mit Windows Phone 8.1

Das Lumia 435 misst 118,1 x 64,7 x 11,7 mm und wiegt 134,1 Gramm. Etwas schwerer ist das Lumia 532 Dual-SIM mit 136,3 Gramm. Die Gehäusemaße unterscheiden sich minimal und liegen bei 118,9 x 65,5 x 11,6 mm. Microsoft bringt beide Lumia-Smartphones mit Windows Phone 8.1 und Lumia Denim auf den Markt.

In beiden Smartphones steckt ein auswechselbarer 1.560-mAh-Akku mit 3,8 Volt, aber die Akkulaufzeiten unterscheiden sich im Detail. Das Lumia 435 soll im Bereitschaftsmodus bis zu 21 Tage mit einer Akkuladung durchhalten. Die maximale Sprechzeit im GSM-Betrieb wird mit knapp 21 Stunden angegeben, im UMTS-Modus verringert sich der Wert auf 11,7 Stunden. Wird kontinuierlich über WLAN im Internet gesurft, sind maximal 9,5 Stunden möglich.

Die maximale Internet-WLAN-Nutzungsdauer gibt Microsoft für das Lumia 532 Dual-SIM mit 12,5 Stunden an. Alle übrigen Werte liegen auf einem ähnlichen Level, aber das 5er-Modell hält etwas länger mit einer Akkuladung aus. Die maximale Bereitschaftszeit gibt Microsoft mit 22 Tagen an. Im GSM-Netz kann bis zu 21 Stunden am Stück telefoniert werden, im UMTS-Betrieb bleiben davon noch 12 Stunden übrig.

Microsoft will beide Neuvorstellungen im ersten Quartal 2015 auf den deutschen Markt bringen. Das Lumia 435 wird dann 89 Euro kosten, das Lumia 532 Dual-SIM gibt es für 99 Euro. Für einen Aufpreis von 10 Euro bekommt der Käufer des Lumia 532 Dual-SIM eine entsprechend bessere Ausstattung.


eye home zur Startseite
pk_erchner 17. Jan 2015

finde ich wobei es in den Settings auch schon heftig übertrieben wird würde man sich das...

Dwalinn 15. Jan 2015

Lass mal einen "Soften" ball runterfallen und hinter er eine schöne harte Glaskugel...

Dwalinn 15. Jan 2015

Das wäre auch meine Überlegung aber ich würde lieber noch einen Blitz für die Kamera...

Bouncy 15. Jan 2015

Macht es nicht intelligenter...

Bouncy 15. Jan 2015

Nur Mr. Mittelmaß pk_erchner...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Essen
  2. CGM Deutschland AG, Hannover
  3. regio iT aachen gesellschaft für informationstechnologie mbh, Aachen
  4. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Pulp Fiction, Leon der Profi, Good Will Hunting)

Folgen Sie uns
       


  1. MacOS 10.13

    Apple gibt High Sierra frei

  2. WatchOS 4.0 im Test

    Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer

  3. Werksreset

    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

  4. Aero 15 X

    Mehr Frames mit der GTX 1070 im neuen Gigabyte-Laptop

  5. Review Bombing

    Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam

  6. Big Four

    Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt

  7. U2F

    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C

  8. Windows 10

    Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten

  9. Kabelnetz

    Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz

  10. Nintendo

    Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Bundestagswahl 2017 Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher
  2. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  3. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

VR: Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
VR
Was HTC, Microsoft und Oculus mit Autos zu tun haben
  1. Zukunft des Autos "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  2. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  3. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor

  1. Re: Was nützt das? Suchen nach Krümeln?

    Lord Gamma | 20:50

  2. Re: Was ihnen Golem unterschlägt

    Reitgeist | 20:50

  3. Amateure

    m_jazz | 20:46

  4. Die Handys sind ein Krampf

    Basmyr | 20:46

  5. Re: Android als Seniorensystem?

    BLi8819 | 20:40


  1. 19:40

  2. 19:00

  3. 17:32

  4. 17:19

  5. 17:00

  6. 16:26

  7. 15:31

  8. 13:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel