Abo
  • IT-Karriere:

Lumia 435 und Lumia 532: Zwei Windows-Phone-Smartphones für unter 100 Euro

Microsoft bringt zwei Lumia-Smartphones für unter 100 Euro auf den Markt. Beide Smartphones bieten für den Preis eine solide Ausstattung. Der Aufpreis für das etwas teurere Modell fällt in Anbetracht der besseren Leistung kaum ins Gewicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Lumia 532 mit Dual-SIM-Technik
Lumia 532 mit Dual-SIM-Technik (Bild: Microsoft)

Die beiden Microsoft-Neuvorstellungen Lumia 435 und Lumia 532 Dual-SIM unterscheiden sich nur in wenigen Details voneinander. Nur das Lumia 532 bietet Dual-SIM-Technik und es hat eine Kamera mit einer höheren Auflösung als das Lumia 435 sowie bessere Prozessortechnik.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Stuttgart
  2. BSI Systeme GmbH, Mönchengladbach

Das Lumia 532 Dual-SIM hat eine 5-Megapixel-Kamera und im Lumia 435 befindet sich nur eine 2-Megapixel-Kamera. Beide haben vorne eine VGA-Kamera für Videotelefonate. Mit der Dual-SIM-Technik kann der Nutzer zwei SIM-Karten verwenden und beispielsweise eine private und eine berufliche Karte parallel verwenden.

Beide Smartphones laufen zwar mit Qualcomms Snapdragon 200, aber in jeweils verschiedenen Ausführungen. Im Lumia 435 steckt Qualcomms Snapdragon 200 in der Dual-Core-Ausführung, während im Lumia 532 Dual-SIM der Snapdragon 200 in der Quad-Core-Ausführung verwendet wird. Beide Prozessoren laufen mit einer Taktrate von 1,2 GHz.

  • Lumia 435 (Bild: Microsoft)
  • Lumia 435 (Bild: Microsoft)
  • Lumia 435 (Bild: Microsoft)
  • Lumia 435 (Bild: Microsoft)
  • Lumia 435 (Bild: Microsoft)
  • Lumia 532 (Bild: Microsoft)
  • Lumia 532 (Bild: Microsoft)
  • Lumia 532 (Bild: Microsoft)
  • Lumia 532 (Bild: Microsoft)
  • Lumia 532 (Bild: Microsoft)
  • Lumia 435 (Bild: Microsoft)
  • Lumia 435 (Bild: Microsoft)
  • Lumia 435 (Bild: Microsoft)
  • Lumia 435 (Bild: Microsoft)
  • Lumia 532 (Bild: Microsoft)
  • Lumia 532 (Bild: Microsoft)
  • Lumia 532 (Bild: Microsoft)
  • Lumia 532 (Bild: Microsoft)
Lumia 532 (Bild: Microsoft)

Beide Smartphones haben einen 4 Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln. Bei der Displaygröße ist das eine passable Auflösung, was sich an der Pixeldichte von 233 ppi zeigt. Die Smartphones haben 1 GByte Arbeitsspeicher, 8 GByte Flash-Speicher und einen Steckplatz für Micro-SD-Karten mit bis zu 128 GByte Kapazität.

Beide Smartphones decken Dual-Band-UMTS auf den Frequenzen mit 900 und 2.100 MHz ab, haben einen GPS-Empfänger und unterstützen Quad-Band-GSM, Bluetooth 4.0 sowie Single-Band-WLAN nach 802.11 b/g/n.

Smartphones laufen mit Windows Phone 8.1

Das Lumia 435 misst 118,1 x 64,7 x 11,7 mm und wiegt 134,1 Gramm. Etwas schwerer ist das Lumia 532 Dual-SIM mit 136,3 Gramm. Die Gehäusemaße unterscheiden sich minimal und liegen bei 118,9 x 65,5 x 11,6 mm. Microsoft bringt beide Lumia-Smartphones mit Windows Phone 8.1 und Lumia Denim auf den Markt.

In beiden Smartphones steckt ein auswechselbarer 1.560-mAh-Akku mit 3,8 Volt, aber die Akkulaufzeiten unterscheiden sich im Detail. Das Lumia 435 soll im Bereitschaftsmodus bis zu 21 Tage mit einer Akkuladung durchhalten. Die maximale Sprechzeit im GSM-Betrieb wird mit knapp 21 Stunden angegeben, im UMTS-Modus verringert sich der Wert auf 11,7 Stunden. Wird kontinuierlich über WLAN im Internet gesurft, sind maximal 9,5 Stunden möglich.

Die maximale Internet-WLAN-Nutzungsdauer gibt Microsoft für das Lumia 532 Dual-SIM mit 12,5 Stunden an. Alle übrigen Werte liegen auf einem ähnlichen Level, aber das 5er-Modell hält etwas länger mit einer Akkuladung aus. Die maximale Bereitschaftszeit gibt Microsoft mit 22 Tagen an. Im GSM-Netz kann bis zu 21 Stunden am Stück telefoniert werden, im UMTS-Betrieb bleiben davon noch 12 Stunden übrig.

Microsoft will beide Neuvorstellungen im ersten Quartal 2015 auf den deutschen Markt bringen. Das Lumia 435 wird dann 89 Euro kosten, das Lumia 532 Dual-SIM gibt es für 99 Euro. Für einen Aufpreis von 10 Euro bekommt der Käufer des Lumia 532 Dual-SIM eine entsprechend bessere Ausstattung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,99€ + 5€-Versand (USK 18) - Bestpreis!
  2. (aktuell u. a. Corsair T1 Race 2018 in diversen Farben für 229,90€ + Versand. Bestpreis!)
  3. (heute u. a. mit PlayStation 4 und Samsung-TVs)
  4. 299,99€ (Bestpreis!)

pk_erchner 17. Jan 2015

finde ich wobei es in den Settings auch schon heftig übertrieben wird würde man sich das...

Dwalinn 15. Jan 2015

Lass mal einen "Soften" ball runterfallen und hinter er eine schöne harte Glaskugel...

Dwalinn 15. Jan 2015

Das wäre auch meine Überlegung aber ich würde lieber noch einen Blitz für die Kamera...

Bouncy 15. Jan 2015

Macht es nicht intelligenter...

Bouncy 15. Jan 2015

Nur Mr. Mittelmaß pk_erchner...


Folgen Sie uns
       


Möve Franklin E-Fly Komfort Pedelec - Test

Ein Pedelec, zwei Technologien: geht das gut?

Möve Franklin E-Fly Komfort Pedelec - Test Video aufrufen
MINT: Werden Frauen überfördert?
MINT
Werden Frauen überfördert?

Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?
Von Valerie Lux

  1. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
  2. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  3. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss

HP Pavilion Gaming 15 im Test: Günstig gut gamen
HP Pavilion Gaming 15 im Test
Günstig gut gamen

Mit dem Pavilion Gaming 15 bietet HP für 1.000 Euro ein Spiele-Notebook an, das für aktuelle Titel genügend 1080p-Leistung hat. Auch Bildschirm und Ports taugen, dafür nervt uns die voreingestellte 30-fps-Akku-Drossel.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebooks Asus ROG mit Core i9 und fixen oder farbstarken Displays

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

    •  /