Abo
  • Services:

Lumia 435: Günstigstes Lumia für 90 Euro ab nächste Woche erhältlich

Microsoft bietet sein neues Smartphone Lumia 435 ab nächster Woche in Deutschland an. Für 90 Euro bekommen Nutzer ein einfaches Einsteigergerät mit 4-Zoll-Display, Dual-Core-Prozessor und 21 Tagen Standby-Zeit.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Lumia 435 wird ab Mitte Februar 2015 in Deutschland erhältlich sein.
Das Lumia 435 wird ab Mitte Februar 2015 in Deutschland erhältlich sein. (Bild: Microsoft)

Das neue Windows-Phone-Smartphone Lumia 435 soll Mitte Februar 2015 in Deutschland erscheinen. Das Gerät ist mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von nur 90 Euro das bisher günstigste Lumia auf dem deutschen Markt.

Stellenmarkt
  1. CONET Business Consultants GmbH, verschiedene Standorte
  2. Siltronic AG, Burghausen, Freiberg

Das Lumia 435 ist ein klassisches Einsteigergerät: Das Display ist 4 Zoll groß und hat eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln, was zu einer Pixeldichte von 233 ppi führt. Im Inneren des Smartphones arbeitet ein älterer Snapdragon-200-Prozessor als Dual-Core-Variante mit einer Taktrate von 1,2 GHz. Der Arbeitsspeicher ist 1 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher 8 GByte. Ein Steckplatz für Micro-SD-Karten bis 128 GByte ist eingebaut.

  • Das Lumia 435 (Bild: Microsoft)
  • Das Lumia 435 (Bild: Microsoft)
  • Das Lumia 435 (Bild: Microsoft)
  • Das Lumia 435 (Bild: Microsoft)
  • Das Lumia 435 (Bild: Microsoft)
  • Das Lumia 435 (Bild: Microsoft)
Das Lumia 435 (Bild: Microsoft)

Erfahrungsgemäß reicht eine derartige Ausstattung bei Windows-Phone-Smartphones für eine ruckelfreie Darstellung, was die günstigen Lumias mit zu den besten preiswerten Einsteigergeräten auf dem Markt macht. So läuft etwa das Lumia 520 mit Dual-Core-Prozessor und 512 MByte Arbeitsspeicher ebenfalls flüssig. Bis Android 4.4.x alias Kitkat war das bei günstigen Android-Geräten eher nicht der Fall.

Das Lumia 435 deckt Dual-Band-UMTS auf den Frequenzen mit 900 und 2.100 MHz ab, hat einen GPS-Empfänger und unterstützt Quad-Band-GSM, Bluetooth 4.0 sowie Single-Band-WLAN nach 802.11 b/g/n.

2-Megapixel-Hauptkamera und Lumia Denim

Verglichen mit dem Lumia 520 hat das 435 eine geringer auflösende Kamera: Die Rückkamera hat 2 Megapixel, die Frontkamera 0,3 Megapixel. Der Akku hat eine Nennladung von 1.560 mAh und soll laut Hersteller für eine Standby-Zeit von 21 Tagen reichen. Die Gesprächszeit im UMTS-Modus soll 11,7 Stunden betragen. Wie diese Werte ermittelt wurden, ist unbekannt.

Das Lumia 435 wird mit Windows Phone 8.1 und Lumia Denim ausgeliefert. Zunächst wird das Smartphone nur bei der Deutschen Telekom erhältlich sein, kann dort aber ohne Vertrag gekauft werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Vive Pro vorbestellbar
  2. ab 349€

Lala Satalin... 08. Feb 2015

Wenn Golem von der UVP schreibt mit dem deutschen Markt vergleicht ist wohl eher die...

bentol 06. Feb 2015

Man braucht für das Update auf Windows 10 1gb Ram. Damit hat Windows Phone diesen Vorteil...

bentol 06. Feb 2015

Das Lunia 630 verfügt nur über 512mb Ram und wird somit kein Update auf Windows 10...

DWolf 06. Feb 2015

Moin, vielleicht hast du auch einfach ein Montagsmodell erwischt. Meine Freundin hat sich...

Lala Satalin... 05. Feb 2015

Selten so ein Bullshit gelesen... In 100 000 er Chargen kostet eine leistungsfähige LED...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC8 (Hades Canyon) - Test

Winzig und kraftvoll: der NUC8 alias Hades Canyon.

Intel NUC8 (Hades Canyon) - Test Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    •  /