Abo
  • Services:
Anzeige
Luftverkehr: Innenministerium will Laserpointer als Waffen einstufen
(Bild: Netweb)

Luftverkehr: Innenministerium will Laserpointer als Waffen einstufen

Wegen anhaltender Übergriffe auf Piloten mit starken Laserpointern will das Bundesinnenministerium nun aktiv werden und die Lichtzeiger ins Waffengesetz aufnehmen.

Anzeige

Das Bundesinnenministerium prüft wegen häufiger Störungen des Luftverkehrs, starke Laserpointer als Waffen einzustufen. Wie die Saarbrücker Zeitung berichtet, wird auch ein Verbot des Mitführens solcher Laser erwogen.

Nach Informationen der Saarbrücker Zeitung wurden dem Luftfahrtbundesamt im vergangenen Jahr 322 Angriffe auf Flugzeuge und Hubschrauber deutscher Airlines mit Laserpointern gemeldet, der Großteil davon im Inland. 2012 waren es 342 Laserattacken, im Jahr davor 279 Angriffe. Einige der Piloten, so das Luftfahrtbundesamt, mussten sich deswegen in augenärztliche Behandlung begeben.

Ein Sprecher des Bundesinnenministeriums sagte der Saarbrücker Zeitung, dass die Behörde "aufgrund vermehrt aufgetretener Fälle der missbräuchlichen Verwendung von Laserpointern" Maßnahmen ergreifen wolle, "die geeignet sind, den Missbrauch nachhaltig einzudämmen". Daher prüfe man die Aufnahme von Laserpointern ins Waffengesetz. Außerdem sei "ein Verbot des Mitführens ohne das Vorliegen eines berechtigten Interesses" Teil der Planungen.

Wer einen Piloten blendet, kann bereits mit einem Bußgeld von bis zu 50.000 Euro bestraft werden, in besonders schweren Fällen ist eine Freiheitsstrafe von bis zu zehn Jahren möglich.

Die Lichtleistung von Laserpointern liegt meist unter 3 mW, es gibt aber auch Geräte mit einer Leistung von 10 mW und mehr.

Laut einem aktuellen Polizeibericht wurde eine Taxifahrerin aus Jülich mit einem blauen und einem grünen Laserstrahl geblendet. Die Sichtbeeinträchtigung war nach ihren Angaben so intensiv, dass sie die vor ihr liegende Straße für den Moment nicht mehr erkennen konnte. Die Polizei ermittelt nun, da ein Verfahren wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eröffnet wurde.


eye home zur Startseite
Neuro-Chef 28. Jul 2014

"Reflexion" mag "am richtigsten" sein, aber "Reflektion" als alternative Schreibweise...

Pete Sabacker 26. Jul 2014

Behalt sie doch einfach.

TC 25. Jul 2014

Laser sind halt sehr faszinierend, besonders in seltenen Farben ich hab...

Der Held vom... 25. Jul 2014

Es geht nicht allein (!) darum, ob etwas zum Leben nötig ist, sondern ob es eine...

spiderbit 25. Jul 2014

das Problem ist dann halt wieder das man das Kind mit dem Bade aus schuettet wegen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Crailsheim
  2. M-net Telekommunikations GmbH, München
  3. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen
  4. über Ratbacher GmbH, Hannover


Anzeige
Top-Angebote
  1. 147,89€ (Vergleichspreis ab 219€)
  2. 79,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Megaupload

    Dotcom droht bei Auslieferung volle Anklage in den USA

  2. PC-Markt

    Unternehmen geben deutschen PC-Käufen einen Schub

  3. Ungepatchte Sicherheitslücke

    Google legt sich erneut mit Microsoft an

  4. Torus

    CoreOS gibt weitere Eigenentwicklung auf

  5. Hololens

    Verbesserte AR-Brille soll nicht vor 2019 kommen

  6. Halo Wars 2 im Test

    Echtzeit-Strategie für Supersoldaten

  7. Autonome Systeme

    Microsoft stellt virtuelle Testplattform für Drohnen vor

  8. Limux

    Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts

  9. Betriebssysteme

    Linux 4.10 beschleunigt und verbessert

  10. Supercomputer

    Der erste Exaflops-Rechner wird in China gebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kernfusion: Angewandte Science-Fiction
Kernfusion
Angewandte Science-Fiction
  1. Kernfusion Wendelstein 7-X funktioniert nach Plan

MX Board Silent im Praxistest: Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
MX Board Silent im Praxistest
Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig
  3. Surface Ergonomic Keyboard Microsofts Neuauflage der Mantarochen-Tastatur

Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2): 4K-Hardware ist nichts für Anfänger
Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 2)
4K-Hardware ist nichts für Anfänger
  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1) 4K-Filme verzeihen keine Fehler
  2. Deutsche Verkaufszahlen Unberechtigter Jubel über die UHD-Blu-ray
  3. 4K Blu-ray Sonys erster UHD-Player kommt im Frühjahr 2017

  1. Das was hier voellig irre ist ...

    flauschi123 | 06:12

  2. Re: Verzicht

    ThaKilla | 05:53

  3. Re: Es führt kein Weg an Windows vorbei

    FranzBekker | 05:50

  4. Re: Und was berechnen die wirklich?

    Komischer_Phreak | 05:41

  5. Re: Guter Artikel! Auch für Win-Fans

    narfomat | 04:06


  1. 18:33

  2. 17:38

  3. 16:38

  4. 16:27

  5. 15:23

  6. 14:00

  7. 13:12

  8. 12:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel